THEMA: Ohange Namibia Lodge
06 Apr 2013 21:37 #284334
  • lambadaman
  • lambadamans Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 27
  • lambadaman am 06 Apr 2013 21:37
  • lambadamans Avatar

Hallo,
ich möchte Euch nur mal kurz auf eine Lodge zwischen Otavi und Tsumeb aufmerksam machen. Auf der Rückreise von dem Etoscha- Park haben wir in der Ohange Namibia Lodge für zweit Tage eine Pause eingelegt.
Eigentlich hatten wir nur keine Lust, die ganze Strecke bis nach Walvis an einem Tag zu fahren, sondern uns noch Tsumeb und andere Orte anzuschauen. Also, mal eben schnell einfach mal so drauflos gebucht. Dass wir dabei den Jackpot knacken, war uns nicht bewusst!
Die Anreise zur Lodge von Tsumeb aus ist simple. Genau 31 Km nach dem Verlassen von Tsumeb in Richtung Otavi erscheint ein grosses Hinweisschild, bald darauf ein grasgedecktes Eingangstor. Das war für uns ungewöhnlich, weil es weder Klingel noch Sprechanlage gab. Also Tor auf und hineingefahren. Nach ca. 3 Km auf den gut beschildertem Farmweg, welcher sich bei entsprechender Fahrweise auch mit " normalem" PKW´s befahren lässt, ( wir hatten einen VW Polo), gelangt man zu dem im Tal gelegenen Farmhaus. Die Anlage ist sehr liebevoll geplant und in bestem Zustand. Die Gästezimmer befinden sich in den grasbedeckten Doppelhäusern. Jedes Zimmer verfügt über WC und Dusche. Die Zimmer sind rustikal und passend zu der natürlichen Umgebung eingerichtet und waren für uns optimal. Im Haupthaus wird das Frühstück serviert, auf Wunsch auch ein Abendessen. Wie auch die Zimmer, so ist auch das Haupthaus in typisch afrikanischem Stil liebevoll eingerichtet. Ein grosser Pool, in unmittelbarer Nähe mit Liegestühlen und einem herrlichen Ausblick ergänzte das ganze Ensemble. Wir haben dies alles sehr gerne in Anspruch genommen. Die Gastgeber sind deutschsprachig und waren enorm bemüht, uns unseren Aufenthalt so angenehm wie nur möglich zu gestalten. Das gemeinsame Abendessen vor dem Feuer im Freien und das absolut delikate Essen war stets der Höhepunkt des Tages. In der Nebensaison waren wir die einzigen Gäste in der Lodge. Eine Besonderheit gibt es dort noch. In der Nacht kam es vor, dass - waren es Elande?- die Amarula- Früchte , die vor unserem Haus vom Baum gefallen waren, so verlockend fanden, dass wir die Tiere intensiv aus nächster Nähe beobachten konnten. Auch am Tage und in der Dämmerung sind etliche verschiedene Tierarten zu sichten.
Alles in Allem- wer eine gute und noch erschwingliche Unterkunft in dieser Gegend sucht, wird mit der Ohange Namibia Lodge sicher bestens versorgt sein. Unser Dank gilt den Lodgebetreibern und den MitarbeiterInnen für die wunderschöne Zeit auf dieser Farm.





Anhang:
Letzte Änderung: 06 Apr 2013 21:50 von lambadaman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, franz2130
07 Apr 2013 08:12 #284370
  • Joerg
  • Joergs Avatar
  • Beiträge: 3173
  • Dank erhalten: 479
  • Joerg am 07 Apr 2013 08:12
  • Joergs Avatar
Hallo Lambadamann!

Danke fuer die info!

Was heisst bitte : afrikanisch
Gruss

Joerg

Es gibt NIX, das es nedd gibt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2013 14:57 #284475
  • lambadaman
  • lambadamans Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 27
  • lambadaman am 06 Apr 2013 21:37
  • lambadamans Avatar
Hallo Jörg,

gute Frage, " was heißt afrikanisch"! Für mich persönlich bedeutet dies, dass typisch afrikanisches handwerkliches Mobiliar vorhanden ist, zusammen mit einer entsprechenden Wandgestaltung aus Holzarbeiten und einer Malerei mit örtlichem Bezug zur Lebensweise und Natur.
Zumindest keine Spanplattenmöbel ala Billig- Möbelmarkt und kein Tintenstrahldrucker- Pcasso an der Wand.
Afrikanisch stelle ich mir so vor, wie es vielleicht einmal gewesen ist, als es noch keinen Tourismus gab und keine Autos und keinen Stacheldraht. Das Dilemma liegt darin, dass ich ohne all die Dinge gar nicht wüsste, was afrikanisch ist. Wie auch immer... Einen schönen Sonntag wünscht Lambadaman
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2022 21:21 #647957
  • franz2130
  • franz2130s Avatar
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 2
  • franz2130 am 26 Jul 2022 21:21
  • franz2130s Avatar
Vielen Dank für die Beschreibung und die Bilder die für mich sehr wertvoll sind, weil ich im dort gebucht habe. Was nicht erwähnt wird ist, wie ich mir das Wasserloch vorstellen kann, dass angeblich in der Nacht beleuchtet ist und wo Tierbeobachtungen möglich sind.
LG Franz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2022 22:54 #647959
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13179
  • Dank erhalten: 9705
  • Logi am 26 Jul 2022 22:54
  • Logis Avatar
franz2130 schrieb:
wie ich mir das Wasserloch vorstellen kann



und auch auf der facebook-Seite => www.facebook.com/ohangelodge/

LG
Logi
Letzte Änderung: 26 Jul 2022 22:56 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: franz2130