• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Tansania Selbstfahrer / mit Fahrer
15 Okt 2022 16:41 #653072
  • Hans
  • Hanss Avatar
  • Beiträge: 257
  • Dank erhalten: 7
  • Hans am 15 Okt 2022 16:41
  • Hanss Avatar
einen schönen nachmittag!
wir sind bisher ca 10x in nam, botswana, südafrika gewesen und (sehr gerne) immer
selbst gefahren. was spricht in tansania für bzw. gegen eine selbstfahrertour?
danke für alle tipps!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2022 17:36 #653077
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2157
  • Dank erhalten: 2618
  • KarstenB am 15 Okt 2022 17:36
  • KarstenBs Avatar
Moin Hans,
TZ ist groß. Wo wollt Ihr hin? Falls Ihr die üblichen Nordschleife fahrt aka Northern Circuit bekommt Ihr reichlich Infos hier:
www.namibia-forum.ch...juli-22.html?start=0
Der Bericht ist zwar noch nicht fertig (die Bewertung der letzten Unterkünfte fehlt immer noch :whistle: ), aber auf Deine Frage gehe ich ausführlich ein.
Einen guten Tipp habe ich inzwischen dem Forum entnommen: Einwegmiete!
Solltet Ihr aber eher im Süden unterwegs sein, spricht nichts gegen das Selbstfahren, abgesehen davon, dass man mit einem (guten) Fahrer/Guide mehr Tiere seht.
LG aus HH
Karsten
Infos NordTZ 22 www.namibia-forum.ch...juli-22.html?start=0
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2022 18:29 #653080
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 808
  • Dank erhalten: 293
  • waterlike am 15 Okt 2022 18:29
  • waterlikes Avatar
Hsllo Hans,
wir waren zwar nicht in Tansania sondern in Kenia.
Wir haben uns nach langem überlegen für eine Tour mit Fahrer entschieden..
Angesichts des teilweise sehr chaotischen Verkehrs in den Ortschaften/Städten, haben wir das nicht bereut.
An manchen Stellen hätte ich es wahrscheinlich nicht mehr geschafft rückwärts aus der Parklücke zu kommen... Autos, Mopeds, Kühe...

Im südlichen Afrika hatten wir damit nie Probleme und würden dort immer wieder selbst fahren.

Nächstes Jahr geht es nach Uganda, wieder mit Fahrer...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2022 19:26 #653087
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5432
  • Dank erhalten: 8690
  • Topobär am 15 Okt 2022 19:26
  • Topobärs Avatar
Hallo Hans,

bin überzeugter Selbstfahrer und auch in Tanzania ausschließlich als solcher unterwegs.

Nach meiner Ansicht gibt es nichts, was gegen das Selbstfahren in Tansania spricht. Gerade wenn man sich nur im Northern Circuit bewegt, lässt sich Tansania sehr gut selbstständig erleben. Wenn Ihr in Botswana oder Namibia als Selbstfahrer im Kaokoveld, Damaraland, Chobe oder Moremi unterwegs ward, wir es auch in Tansania keine Strecken geben, die Euch vor Probleme stellen. Was sich in Tansania vom südlichen Afrika unterscheidet ist lediglich, dass die Fahrzeuge meist schon älter sind und somit die Wahrscheinlichkeit für Pannen steigt. Das gilt aber auch für die Fahrzeuge, wenn Ihr mit Fahrer unterwegs seid.

Auf die Frage was für das Selbstfahren spricht, möchte ich mit einer Gegenfrage antworten. Was spricht bei Euch für das Selbstfahren im südlichen Afrika? Warum sollten diese Gründe nicht auch für Tansania gelten?

Solltest Du noch konkrete Fragen zum Selbstfahren haben, stehe ich Dir gern zur Verfügung.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2022 19:27 #653088
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6438
  • Dank erhalten: 6654
  • BikeAfrica am 15 Okt 2022 19:27
  • BikeAfricas Avatar
waterlike schrieb:
wir waren zwar nicht in Tansania sondern in Kenia.
Wir haben uns nach langem überlegen für eine Tour mit Fahrer entschieden..
Angesichts des teilweise sehr chaotischen Verkehrs in den Ortschaften/Städten, haben wir das nicht bereut.

Kenya empfand ich vom Straßenverkehr her auch deutlich "wilder" als Tanzania, gerade in den Städten und auf Fernverkehrsstraßen. Tanzania war deutlich entspannter.
In der Regenzeit wird es halt doof, weil es dann auf Pisten ziemlich rutschig wird.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2022 21:49 #653092
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 1129
  • Dank erhalten: 2175
  • Sadie am 15 Okt 2022 21:49
  • Sadies Avatar
Mit eurer sehr weiten Erfahrungen als Selbstfahrer im südlichen Afrika, würde ich sagen…. Alles halb so schlimm in Ostafrika. Wir waren Zwei Mal als Selbstfahrer auf der Northern Circuit Route ( siehe Berichte in meiner Signatur) und was uns am Meisten störte waren die Toiletten Räume und nur kalte Duschen. Kannst du nicht mit Ablutions in Nam und Bots vergleichen.
Die Strassenverhältnisse sind sehr rudimentär und Wellblechig, aber all das haben wir auf uns genommen da die Tiere und Landschaft alle diese Nachteile überwiegen. Ich kann es zu Hause wieder bequem haben, aber in Ostafrika ist es eben weniger bequem was Verkehr (in Kenya) und schlechte Straßen und Toiletten betrifft ( Tanzania) Es gibt in unserm Forum einige Experten, die euch helfen können eine bomben Tour zu planen.
Würdet ihr in Lodges übernachten oder im Dach oder Boden Zelt?
Liebe Grüsse von Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...ca-and-namibiab/page
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2