• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Katavi und Mahale als Selbstfahrer
15 Mär 2021 12:57 #609852
  • Lugawe
  • Lugawes Avatar
  • Carpe Diem!
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 134
  • Lugawe am 15 Mär 2021 12:57
  • Lugawes Avatar
Cool B) Als ich mal mit mit der Eisenbahn von Tabora noch Kigoma gefahren bin, sah ich die MV Liemba gerade auslaufen ...
MV Liemba
Es gibt tatsächlich nur 3 Häfen für das ziemlich große Schiff auf dem verdammt großen (und tiefen!) See: außer Kigoma noch Lagosa bei Mahale Mountains und Mpulungu/Zambia. Die First kostet inzwischen 40 USD. Ob das Schiff noch oder wieder fährt, kann man vielleicht hier erfahren www.facebook.com/LIEMBA0UJIJI/ . Letztes Jahr fuhr es nämlich nicht wg. Reparaturen.
Bereiste Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Niger, Mali, Burkina Faso, Senegal, Gambia, Elfenbeinküste, Ghana, Ägypten, Äthiopien, Kenya, Uganda, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Botswana, Namibia, Südafrika, Lesotho, Eswatini, Mosambik, Seychelles, Mauritius, La Reunion, Syrien, Thailand, Russland, Brasilien, Argentinien
Letzte Änderung: 15 Mär 2021 13:25 von Lugawe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sachse, mika1606
15 Mär 2021 16:02 #609864
  • Sachse
  • Sachses Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 10
  • Sachse am 15 Mär 2021 16:02
  • Sachses Avatar
Hallo Buma,
vielen Dank für die Infos.
Eine Fahrt mit der Liemba ist zwar überaus verlockend und sicher auch ein einmaliges Erlebnis, aber nach deiner Schilderung bezüglich des "Ausladens" ist das wohl eine Nummer zu groß für uns.
Die Kosten für ein Schnellboot habe ich in ähnlich wie du geschrieben hast auch schon irgendwo gelesen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mär 2021 16:22 #609868
  • Sachse
  • Sachses Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 10
  • Sachse am 15 Mär 2021 16:02
  • Sachses Avatar
Hallo Lugawe, vielen Dank für den link!
Hier der letzte Eintrag aus Okt. 2020 von Kigoma Cultural Tourism:
"The date is still unknown, the ship is under rehabilitation, once I get the rior information I will update"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mär 2021 17:22 #609878
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1162
  • Dank erhalten: 884
  • Kiboko am 15 Mär 2021 17:22
  • Kibokos Avatar
Arusha-Katavi, kenne ich nicht.

Im September 2016 haben wir von Dar aus 3,5 Tage in den Katavi gebraucht.
Übernachtungen waren
1. Ruaha Hilltop am Ruahah NP (nur Hinweg)
1. Mikumi, Camp Bastian (OK, nur Rückweg)
2. Utengule Coffee Lodge bi Mebeya (sehr schön)
3. Holland Hotel, Sumbawanga (OK, aber mehr auch nicht)
Das Park Office ist im Norden, da muss man einmal durch den Park und dann wieder durch den Park zu den Lodges.
Da muss man schon einige Stunden mit für kalkulieren.

Die Strecke von Iringa nach Mbeya war damals von vielen langen Baustellen geprägt, die uns eingebremst haben.
Viele LKW.

Die Strecke von der Grenze nach Sumbawanga ist eine neue Teerstraße.
Es gibt dort aber viele Ortschaften mit Geschwindigkeitsbeschränkungen, die strikt einzuhalten sind.
Überall lauert Polizei mit Radarfallen.
Damit kommt man auch auf guten Straßen nicht wirklich schnell voran.

Einen kurzen Reisebericht gibt es bei meinem Freund Axel (Licht Angler)
Tansania 2016 von Licht-Angler
Seine Bilder sind hinter den unterstrichenen Überschriften versteckt.
Wann es von mir einen Reisebericht gibt, steht noch in den Sternen.

Flug in den Katavi ist vermutlich die bessere Altenative.
Der Airstrip liegt in der Nähe der meisten Lodges im Katavi.

Viele Grüße
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sachse
16 Mär 2021 22:30 #610004
  • Sachse
  • Sachses Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 10
  • Sachse am 15 Mär 2021 16:02
  • Sachses Avatar
Vielen Dank noch einmal an Lugawe!
Dein Hinweis auf Kigoma cultural tourism war ein Volltreffer. Sie organisieren für uns den Transfer nach Lagosa und von dort werden wir dann von der Lodge abgeholt.
Kostet für hin und rück 600 U$.

Beste Grüße
Sachse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mär 2021 16:29 #610079
  • Lugawe
  • Lugawes Avatar
  • Carpe Diem!
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 134
  • Lugawe am 15 Mär 2021 12:57
  • Lugawes Avatar
Wenn es klappt, ist es fair
Bereiste Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Niger, Mali, Burkina Faso, Senegal, Gambia, Elfenbeinküste, Ghana, Ägypten, Äthiopien, Kenya, Uganda, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Botswana, Namibia, Südafrika, Lesotho, Eswatini, Mosambik, Seychelles, Mauritius, La Reunion, Syrien, Thailand, Russland, Brasilien, Argentinien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2