THEMA: Coronavirus in Tansania aktuell
01 Dez 2020 10:46 #600187
  • Nadine3112
  • Nadine3112s Avatar
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 226
  • Nadine3112 am 01 Dez 2020 10:46
  • Nadine3112s Avatar
Hallo! Wir sind am 10. November nach Tansania geflogen mit KLM. Beim Check-In in Düsseldorf wurden wir auch nach einem PCR-Test gefragt, aber wir hatten keinen. Wir haben daraufhin gesagt, dass Tansania keinen Test für die Einreise verlangt, dann fing die Dame am Schalter an, nach dem Einreisebestimmungen zu suchen. Nach einiger Warterei stimmte sie uns zu und wir konnten ohne Test an Board. Es steht auf der Seite des AA eigentlich auch eindeutig ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, trsi
01 Dez 2020 11:55 #600194
  • hansilein
  • hansileins Avatar
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 404
  • hansilein am 01 Dez 2020 11:55
  • hansileins Avatar
Na super,da fliegt jemand ohne Test um die halbe Welt,aller Appelle der Politik zum Trotz,vorher die Anreise zum Flughafen,die Sicherheitskontrollen etc.Ok,in Tansania wird Corona mit Beten behandelt,bzw einfach ignoriert,und zurück vermutlich auch wieder ohne Test und Quarantäne,auch wenn es nicht verboten ist,aber so gewissenlos und Rücksichtslosigkeit finde ich unfassbar.Mittlerweile sterben auch in Deutschland fast jeden Tag fast 400 Menschen an Corona,und die Krankenhäuser sind kurz vor dem Kollaps.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: beate, MaHe, loser
01 Dez 2020 12:10 #600196
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1088
  • Dank erhalten: 1753
  • loser am 01 Dez 2020 12:10
  • losers Avatar
hallo hansilein
Für manche ist es eben einfach nur ein Spielchen, bei welchem man irgendwelche lästige Vorschriften auszutricksen versucht. Es geht ihnen nicht um den Inhalt, oder sie verstehen ihn nicht
Es gibt eine Pandemie und es wird versucht, Reisen trotzdem zu ermöglichen. Der PCR-Test VOR Abreise ist ein Mittel dazu und soll das Gastland gegen Einschleppung des Virus schützen. Das ist schon ein großes Entgegenkommen an Reisende, weil Daheimgebliebene in diversen Situationen einer Quarantäne nicht auskommen, auch wenn sie negativ getestet sind.
Aber das kapieren sie nicht. Reisende müssen nämlich nicht unbedingt einen weiten Horizont haben, können also trotzdem ein Brett vor’m Hirn haben.
PS 12:20 ...... und pfeifen auch auf Selbstschutz. Unbemerkt und infiziert aber ohne Symptome wegzufahren und dann in einem Land wie Tansania schwer zu erkranken, ist schon etwas anderes, als wenn es einem bei einer Reise daheim erwischt.
Letzte Änderung: 01 Dez 2020 12:19 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: beate, MaHe
01 Dez 2020 12:54 #600199
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1441
  • Dank erhalten: 474
  • beate am 01 Dez 2020 12:54
  • beates Avatar
Danke Euch beiden.
Aber seid vorsichtig: Ich habe ungefähr das gleiche gestern in einem anderen Forum geschrieben, worauf ich derart beschimpft und beleidigt worden bin, dass ich dort ausgestiegen bin.
Manche lernen es halt nie und glauben, sie seien unverletzlich. Corona betrifft doch nur die Anderen. :whistle: :angry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2020 15:59 #600223
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 535
  • Dank erhalten: 787
  • trsi am 01 Dez 2020 15:59
  • trsis Avatar
Ach wie schön, wenn man so ungeniert die Moralkeule schwingen kann, ohne zu wissen, wie und wieso jemand eine Reise macht. Der geneigte Leser hätte durchaus verstehen können, wieso unter Umständen ein Test eben nicht möglich ist bzw. ein verfälschtes Resultat zur Folge hätte. Aber eben, manchmal ist es einfacher, sich gegenseitig in der eigenen Meinung undifferenziert zu puschen. Schade.

Take care & stay healthy!
trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Rehema, loser
01 Dez 2020 16:21 #600227
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1088
  • Dank erhalten: 1753
  • loser am 01 Dez 2020 12:10
  • losers Avatar
wenn dem zwar interessierten Leser, der aber durchaus mal etwas verpassen kann, die Gründe für so ein Verhalten erklärt werden, könnte man es vielleicht auch verstehen, zumindest versuchen. Ich jedenfalls habe großes Interesse daran..... man lernt nie aus.
Und wenn es wegen einer bereits überstandene Erkrankung war, könnte man sich trotzdem testen lassen um andere zu beruhigen. Und wenn das Ergebnis, nach den Kriterien, die für eine Entlassung oder Aufhebung der Quarantäne gelten, noch immer positiv ist, hat irgendjemand einen schweren Fehler gemacht*)
..... vielleicht auch der Drosten
*) PS und wenn nicht, ist auch ein weiterer Test risikolos
Letzte Änderung: 01 Dez 2020 16:48 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: beate, Rockshandy