THEMA: Coronavirus in Tansania aktuell
05 Mai 2021 09:02 #614914
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 364
  • Dank erhalten: 153
  • yp-travel-photography am 05 Mai 2021 09:02
  • yp-travel-photographys Avatar
Ich hoffe da wird zeitnah noch nachgebessert und klarer verständlich formuliert?
Bin echt traurig, wenn es ein 2.Mal nicht klappen sollte mit der Safari.
Vor allem, weil es ja lange möglich war und ich leider Pech habe und immer genau die falschen Zeitfenster erwische.
Schade, dass ich in der Urlaubsplanung nicht flexibel bin. :(

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mai 2021 10:18 #614927
  • strassenkind
  • strassenkinds Avatar
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 111
  • strassenkind am 05 Mai 2021 10:18
  • strassenkinds Avatar
mitglied19210 schrieb:
loser schrieb:
@5. “All travelers….. arriving from countries with new COVID 19 variants based on WHO daily updates ...... followed by 14 days mandatory quarantine...”
Wie ist das denn zu verstehen? Im Wortsinn? Wo in der Welt sind denn Varianten und „VOCs“ noch nicht entstanden oder angekommen? Baut TZ jetzt auf Touristen aus Island, Südgeorgien udgl.?

Das ist maximal unfähig, was Tansania da macht. Die beziehen sich auf ein tägliches Update der WHO, dass es schlicht nicht gibt. Täglich aktualisiert die WHO nur Fallzahlen ohne irgendwelche Angaben zu Virus-Varianten. Wöchentlich gibt es von der WHO das "COVID-19 Weekly Epidemiological Update", was zuletzt meist Informationen zu Virus-Varianten enthielt. Wenn die wirklich gemäß der WHO-Angaben Quarantäne verordnen wollen, dann ist Tourismus in Tansania erst mal tot. Also ich nehme zumindest an, dass die Mongolei, Nordkorea oder Guyana keine großen Quellmärkte für Tourismus in Tansania sind. Auch Deutsche müssten 14 Tage in Quarantäne. Auch aus Island darf niemand kommen.

Auf den Websites des Gesundheitsministeriums in Tansania oder vom Tanzania Tourism Board findet man auch nichts.



Grüße

Torsten

Nachtrag: Mist, falsch von mir. Aus Guyana darf man auch nicht kommen, da gibt es laut WHO die P1-Variante.

Hallo Torsten,
du scheinst dich ja etwas mehr mit dem Thema beschäftigt zu haben.
Ich habe da eine ergänzende Interpretationsfrage - wohlwissend, dass es im Moment keine hoch verlässlichen Aussagen geben kann:
Wir fliegen hoffentlich am 09.08. nach Nairobi, um am 21.08. weiter nach Tansania zu fliegen. Nach den vorliegenden Unterlagen wird es wohl keine besonderen Einreiseprobleme (außer evtl. negativem Schnelltest, in Nairobi gemacht) geben. Wir werden dann ja aus Kenia einreisen.
Treibt mich die Hoffnung oder kann ich optimistisch sein?
Wie siehst du das?
Gruß

Strassenkind
Peter
Letzte Änderung: 05 Mai 2021 10:19 von strassenkind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: yp-travel-photography
05 Mai 2021 11:24 #614936
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 220
  • mitglied19210 am 05 Mai 2021 11:24
  • mitglied19210s Avatar
Hallo Peter,

ich hatte einen längeren Text geschrieben, aber anscheinend wurde das gestern von GinaChris gepostete Travel Advisory No.6 einen Tag später mit Travel Advisory No.7 schon wieder über den Haufen geworfen.

Ohne Anspruch auf Richtigkeit interpretiere ich das so:
  1. Ob man in Virusvariantengebieten war (zu denen auch Kenia zählt), interessiert nicht mehr.
  2. Man muss einen negativen PCR-Test vorweisen. Die Probenentnahme dafür darf maximal 72 Stunden vor Ankunft in Tansania erfolgt sein.
  3. Zusätzlich wird man bei Ankunft schnellgetestet, was man mit 25 USD vergüten darf
  4. Man muss maximal 24 Stunden vor Ankunft in Tansania diesen Fragebogen ausfüllen. afyamsafiri.moh.go.tz/

Grüße Torsten
Letzte Änderung: 05 Mai 2021 11:24 von mitglied19210.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: yp-travel-photography, GinaChris
05 Mai 2021 16:25 #614973
  • Bsc
  • Bscs Avatar
  • afrikavirusverseucht, unheilbar...
  • Beiträge: 158
  • Dank erhalten: 283
  • Bsc am 05 Mai 2021 16:25
  • Bscs Avatar
Hallo Peter,
auch ich habe einen Flug nach Tansania gebucht am 29.7. Ich bin da optimistisch: Bis dahin wird sich noch Einiges und immer wieder ändern, denke ich. Da würde ich mir jetzt wirklich keinen Kopf zerbrechen. Allerdings scheint es mir sinnvoll, sich bis dahin impfen zu lassen - vermutlich wird das die Reiserei erleichtern (ob man das nun richtig findet oder nicht....) Das nur so zum Troste..
Barbara
Namibia Camper 1999, 2005,2007, 2011, 2012; Botswana 2011,2012, 2018 ; Uganda+ Ruanda 2016; Südtansania 2018; Botswana/Limpopo zu Pferd 2018; Madagaskar zu Pferd 2019;Botswana+ Namibia/ Kaokofeld 2020; Namibia Camper 2021
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: strassenkind, yp-travel-photography
05 Mai 2021 16:54 #614979
  • strassenkind
  • strassenkinds Avatar
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 111
  • strassenkind am 05 Mai 2021 10:18
  • strassenkinds Avatar
Hallo Barbara,
vielen Dank für deine Worte.
Die Nachrichten der letzten Monaten aus Tansania hatten uns nur stark irritiert. Geimpft sein verleiht einem grundsätzlich ein besseres Gefühl und ist für uns aktuell eine Grundvoraussetzung für eine Reise nach Ostafrika. Wir arbeiten daran :)

Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: yp-travel-photography
05 Mai 2021 20:06 #615008
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 546
  • Dank erhalten: 2031
  • Rehema am 05 Mai 2021 20:06
  • Rehemas Avatar
Ich kann Euch "beruhigen" - selbst für uns hier in TZ Lebende ist gerade großes Durcheinander und Unklarheiten. :blink: :huh:
Es wird auf diversen Whatsapp-Gruppen wild diskutiert, wie was gemeint ist, selbst die Botschaften können nicht klar Auskunft geben. :whistle: :pinch:
Und wer im Ministry of Health davon weiß, und wer noch nicht, ist auch etwas seltsam.
Klassisch afrikanisch :lol: :lol: :lol:
Wie schon erwähnt, gab es bereits einen Tag später ein update.
Es wird auch bei TATO ("Tanzania Association of Tour Operators") diskutiert.
Ich vermute, dass sich da nochmal einiges dran ändern wird.
War wohl ein etwas überengagierter Schnellschuß....

Wer erst in 2 oder 3 Monaten Flug gebucht hat: da würde ich mich im Moment mal noch nicht heiß machen, sondern abwarten, was es für Neuerungen gibt.

Wenn ich etwas Verlässliches mitbekomme, lasse ich es Euch wissen.

Be assured: die Tourismus Branche hier schläft nicht!!!

Hoffnungsvoll,
Rehema
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: strassenkind