THEMA: Tansanias Norden im Februar 2021
22 Jan 2020 18:17 #578172
  • Robbie1977
  • Robbie1977s Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 3
  • Robbie1977 am 22 Jan 2020 18:17
  • Robbie1977s Avatar
Hier noch ein paar Fragen in die Runde:

1. Macht es Sinn so früh bzw. jetzt ( mehr als ein Jahr im Voraus ) zu planen
und bereits Angebote bei den Touroperatoren einzuholen?

2. Sollte ich bei den Anfragen klar angeben, GameDrive full board also
unbegrenzte Pirschfahrten?

3. Wie lange fährt man von der Seronera bis zum Grumeti River.
Ich möchte den so gerne sehen und seine Krokodile.

4. Wie funktioniert das mit dem Telefonieren nach Deutschland?
Altes Handy besorgen und in Tansania eine SIM-Karte kaufen?

Das ist erstmal das was mir gerade einfällt. :silly:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2020 07:12 #578203
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 997
  • Dank erhalten: 922
  • THBiker am 23 Jan 2020 07:12
  • THBikers Avatar
Zu 1. Ja, warum nicht. Billiger wird es mit Sicherheit nicht, wenn man länger wartet. Jetzt bekommst du dann auch noch die Unterkünfte die du gerne hättest. Februar ist Hochsaison.

Zu 2. Bei manchen Anbietern steht das bereits im Angebot, manche bieten nur Vor- und Nachmittags Gamedrive an. Wenn es dir wichtig ist, also angeben. Ich würde auch darauf achten, dass genügend Wasser im Fahrzeug ist. Wobei man die Zeit von 11-15:00 auch getrost im Camp verbringen kann, zumindest wenn man wegen der Fotografie dort unterwegs ist.

Zu 3. Der Grumeti ist lang. In das Game Reserve ist es ein gutes Stück, ich schätze mal so 80-100 km, also 4-5h Fahrt einfach. Ob sich das im Februar jedoch lohnt, mag ich bezweifeln. Ohne Übernachtung m.M. sowieso nicht.

Zu 4. Wie oft und wann willst du denn telefonieren? In den Lodges gibt es oft Wlan, dann kann man z.B. über Whatsapp/ Skype kostenlos telefonieren. Bisher hatte ich kein Bedürfnis mir eine SIM Karte zu kaufen. Und wenn ich dann wirklich mal dringend anrufen musste, hab ich eben mit meiner normalen SIM-Karte telefoniert. Kostet zwar was, hat mich aber auch nicht umgebracht. Bei einer Safari von mehreren tausend Euro geht das Telefonat im Grundrauschen unter.
Auf Grund dessen, dachte ich den Arusha NP als lockeren Einstieg mit einzubauen.
Bushwalk, viel Grün am Fuße des Mt. Meru, als entspannter Safarieinstieg, da meine 3
Mitfahrer allesamt Afrikaerstlinge sind und der Arusha NP individuell wunderschön sein soll.
Das ist dann natürlich eine andere Basis. Ich bin davon ausgegangen, dass die Gnugeburten wichtig sind.
Gruß Thorsten :)
Community Wildlife Fund

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Robbie1977
23 Jan 2020 17:29 #578273
  • Robbie1977
  • Robbie1977s Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 3
  • Robbie1977 am 22 Jan 2020 18:17
  • Robbie1977s Avatar
Hi Thorsten,
danke, und wieder ein wenig schlauer.
Da kommen wir mit WLAN selbstverständlich aus.
Dachte halt nur das sich jeder "zu Hause" in der Zeit 1-2 mal meldet,
das wir noch leben und kein Löwenfutter geworden sind :silly: :P
Aber das geht ja auch ohne Telefonat. Hast vollkommen Recht.
Und ja ich möchte schon entscheiden, wann und wie lange es zum Game Drive raus geht.
Lunchbox mit ins Auto und im Busch/Savanne gefuttert.
Die meisten Anbieter inkludieren einem pro Tag und Person eine Flasche Wasser.
Wir werden uns vor Abfahrt ordentlich damit eindecken und die Dinge einkaufen wie Wasser
in rauhen Mengen, Cola und Dinge die im Auto für den kleinen Hunger bleiben, wie Kekse,
Nüsse usw.
Schade, 2016 in Tansania, wohnten wir im Ikoma Gebiet, ein bißchen ausserhalb der Serengeti,
da in Seronera das Camp ausgelastet war. Und wir fuhren jeden Morgen nach Seronera rein.
Hätte nicht gedacht das es auf kürzestem Wege zum Grumeti doch 4-5 Stunden einfach braucht.
Naja lohnen aufgrund der Gnus und eventuellen Crossing natürlich nicht,
der Grumeti hat bei mir eine gewisse Anziehungskraft. Diese hohe Dichte an riesigen
Nilkrokodilen usw. Da konnte ich schon viele Dokumentationen im TV sehen.
Wir werden sehen. Es ist ja nicht das Wichtigste dieser Reise.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2020 18:07 #578279
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 997
  • Dank erhalten: 922
  • THBiker am 23 Jan 2020 07:12
  • THBikers Avatar
Bei meinem Anbieter gibt es Wasser so viel wie man mag und Pirschfahrten so lange man möchte. Natürlich innerhalb der erlaubten Zeiten.
4-5 Stunden habe ich zum Grumeti Game Reserve gerechnet. Das sind ca 80km Luftlinie von der Seronera Lodge. An den Grumeti selbst kommst du natürlich schneller.

Denk beim Einkauf dran, dass evtl. kein Kühlschrank im Auto ist. Warme Cola ist nicht jedermanns Sache und geschmolzene Schoki auch nicht.
Gruß Thorsten :)
Community Wildlife Fund

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Robbie1977
23 Jan 2020 18:21 #578282
  • Robbie1977
  • Robbie1977s Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 3
  • Robbie1977 am 22 Jan 2020 18:17
  • Robbie1977s Avatar
Zu 4. Wie oft und wann willst du denn telefonieren? In den Lodges gibt es oft Wlan, dann kann man z.B. über Whatsapp/ Skype kostenlos telefonieren. Bisher hatte ich kein Bedürfnis mir eine SIM Karte zu kaufen. Und wenn ich dann wirklich mal dringend anrufen musste, hab ich eben mit meiner normalen SIM-Karte telefoniert. Kostet zwar was, hat mich aber auch nicht umgebracht. Bei einer Safari von mehreren tausend Euro geht das Telefonat im Grundrauschen unter.

Noch was hierzu.
Beim Thema Telefon wollen wir uns aus folgendem Grund schlau machen.
Eine Person ist durch eine seltene Lungenkrankheit gehandicapt. Auf Grund dessen, muss ein Telefonieren
im Notfall möglich sein. So dachte ich, weil ich es hier in einem Bericht schon irgengwo gelesen hatte,
dass es das Einfachste ist ein altes Nokia zum Beispiel mitzunehmen und in Arusha ne 10 Dollar SIM-Karte
kauft. Sodass wir quasi ein Notfalltelefon nur zur reinen Sicherheit dabei haben.
Vielleicht hat der ein- oder andere zum Thema telefonieren einen guten Tipp oder wie er das so
bei seiner Reise gehandhabt hat.

Gruss Robert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2020 18:30 #578284
  • Robbie1977
  • Robbie1977s Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 3
  • Robbie1977 am 22 Jan 2020 18:17
  • Robbie1977s Avatar
@ Thorsten

Nein natürlich keine Schokolade.
Ne Kühlbox, wenn sie funktioniert :laugh: :laugh: :laugh: haben die Fahrzeuge in der Regel.
Und Eis bekommt man vielleicht in den meisten Unterkünften.
Nein ins Auto kommt alles pflegeleichte.
Ins Grumeti Game Reserve will ich ja gar nicht. Nur mal an den Fluss. Herzensangelegenheit :silly:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.