THEMA: Feintuning Tanzania Juli 2021
13 Aug 2019 08:26 #564550
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 322
  • Dank erhalten: 131
  • yp-travel-photography am 13 Aug 2019 08:26
  • yp-travel-photographys Avatar
Das habe ich bei einer Fotosafari gefunden für Juli:

Tour Tag09: Serengeti àTarangire National ParkNach einer frühmorgendlichen Pirschfahrt, brechen wir mit unserer Lunch BoxRichtung Tarangire auf. Die Fahrt führtdurch Massai Gebietund entlang des Ngorongoro Kraterrandes. Wir werden zwar nicht in den Krater hineinfahren, da er in den Sommermonaten nicht so attraktiv wie der Tarangire NP ist, aber den fantastischen Blick in den Krater vom Aussichtspunkt genieße

und mich gefragt, warum die wohl nicht reinfahren ....?
Letzte Änderung: 13 Aug 2019 08:27 von yp-travel-photography.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Aug 2019 09:16 #564553
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4732
  • Dank erhalten: 10079
  • picco am 13 Aug 2019 09:16
  • piccos Avatar
Hoi Yvy

Ohne es zu wissen vermute ich dass da jemand eine gute Ausrede braucht um eine günstige Tour anzubieten...aber ich kann mich natürlich irren!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Aug 2019 09:44 #564555
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 322
  • Dank erhalten: 131
  • yp-travel-photography am 13 Aug 2019 08:26
  • yp-travel-photographys Avatar
@pico: Wahrscheinlich hast du Recht.
Wird aber als super Insider Fototour angepriesen. :whistle:
Muss mich halt noch viel einlesen... bis alles passt.

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Aug 2019 10:06 #564558
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2333
  • Dank erhalten: 2848
  • Strelitzie am 13 Aug 2019 10:06
  • Strelitzies Avatar
Moin Yvy,

der Crater liegt ziemlich nah am großen Gate; d.h. man fährt mind. zwei Mal daran vorbei. Ist auch ein tolles Gefühl, dort zu stehen.
Aber gesehen habe ich zumindest Nichts! Unser Guide, mit seinen Adler-Augen, konnte dann sogar ohne Fernglas die Nase sehen - und hat dann mit 600er Objektiv das Foto gemacht.(das ich dann nochmals beschnitten habe!)
Nur zur Verdeutlichung der Größe- und Weite.
Das "Nichteinfahren" ist einzig ein finanzieller Aspekt.





Viele Grüße
Christina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Aug 2019 11:15 #564577
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 80
  • Hans-Wolf am 13 Aug 2019 11:15
  • Hans-Wolfs Avatar
Hallo,

ich habe hier im Verlauf der Diskussion schon einiges gelesen, was ich nicht nachvollziehen kann. Kurz einige Anmerkungen, die meine persönliche Einschätzung wiedergeben

1.) Sieben Übernachtungen auf dem Northern Circuit ist ok für alle diejenigen, die nach einer Woche Dauer-Fotosafari so viele Eindrücke gesammelt haben, dass sie mental erst einmal abspannen möchten. Zu diesen Zeitgenossen rechne ich mich auch.
2.) Im Tarangire-Park sollte man zwei Übernachtungen vorsehen, Hauptattraktion sind die vielen Elefanten.
3.) Arusha bringt nicht viel, der Arusha-Nationalpark bei begrenztem Zeitbudget auch nicht. Üblicherweise sind die Flüge von Sansibar nach Arusha am Vormittag. NB: Arusha buchen, nicht Kilimanjaro Airport! Damit sparst du eine Stunde Autofahrt. Wenn ihr bis in die Mittagsstunden in Arusha ankommt und euch vom Safariunternehmen gleich am Flugplatz abholen lasst, kommt ihr ohne Zeitdruck rechtzeitig bis in den Tarangire-NP
4.) Ngorongoro Krater von oben ist wie das Gebäude der Mailänder Scala von außen! Die Fahrt in den Krater ist ein großartiges Erlebnis - und zwar zu JEDER Jahreszeit. Selbst wenn du dieses Erlebnis mit vielen anderen teilen musst und die Permits auf einen halben Tag beschränkt sind. Ob du in einer Lodge am Kraterrand wohnst oder kostengünstiger im Ngorongoro Farm House, ist dabei egal.
5.) Wo sich die Tiere in der Serengeti aufhalten, verschiebt sich von Jahr zu Jahr, je nach Regenfällen. Üblicherweise sind im Juli der Süden (Ndutu) und die zentrale Serengeti vergleichsweise tierarm und die Musik spielt im Norden des Parks. Du könntest deshalb vom Ngorongoro-Krater am Nachmittag in die zentrale Serengeti weiterfahren, dort eine Übernachtung vorsehen und dann weiter in den Norden fahren - Wildbeobachtung en-route - um dort drei Nächte zu bleiben.
6.) Von der Nordserengeti oder Grumeti gibt es etliche Flüge zurück nach Arusha - sie sind so getaktet, dass ihr dort einen Anschluss nach Sansibar bekommt. Nicht ganz billig, aber bequem und zeitsparend. Und wenn ihr dann einen Flieger erwischt, der unterwegs noch ein paar andere Pisten abklappert, um Gäste aufzunehmen, ist der Flug auch für sich ein besonderes Erlebnis.

Viel Spaß beim Planen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: yp-travel-photography, mika1606
13 Aug 2019 14:00 #564589
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 322
  • Dank erhalten: 131
  • yp-travel-photography am 13 Aug 2019 08:26
  • yp-travel-photographys Avatar
@ Hans-Wolf: Danke für deine hilfreichen Ausführungen.

Mittlerweile habe ich die Tour etwas umgebaut:

1) Flug mit Turkish airlines bis Kilimanscharo Airport, Ankunft 6 am
2) Fahrt bis Lodge in Arusha, erholen vom Flug war diesmal schon anstrengender als gedacht; 1 Nacht Arusha
3) Fahrt bis Tarangire NP , nachmittags 1. Gamedrive, 2 Nächte Tarangire Simba Lodge o.ä.
4) Ganzer Tag Tarangire NP
5) Fahrt bis Ngorongoro Krater, mittags Fahrt in den Krater, 1 Nacht Rhino Lodge
6) Fahrt bis Zentrale Serengeti , Kuchama Camp oder Kati Kati Camp, 3 Nächte
7) Voller Tag Game drive
8) voller Tag Game drive
9) morgens 9.45 Uhr ab Seroneras Airstrip ( nur ab hier möglich) Flug mit Precision airlines ( 23kg Gepäck möglich) nach Sansibar

Jetzt reizt mich aber die Migration im Norden irgendwie doch ;)
Man könnte ja auch 2 Nächte Kati Kati Serengeti und 2 Nächte Kati Kati Mara machen; ABER...?
Wie komme ich dann pünktlich zum Flieger nach Seronera?
Der Abflug ist immer nur 1x morgens nach Sansibar um 9.45 Uhr.
Schafft man es ab dem Ngorongoro Krater hoch bis zur Nord Serengeti und macht dann Seronera Region zum Schluss?

Komisch je mehr man liest, desto mehr Lust bekomme ich auf Safari. :cheer:

Was meinen die Experten?
Asana Sante
yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.