THEMA: Frage nach Reiseanbieter
12 Feb 2018 20:23 #509854
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2153
  • Dank erhalten: 1291
  • marimari am 12 Feb 2018 20:23
  • marimaris Avatar
earl of hennsewilre schrieb:
Zwar hatte ich mir vorab die GPS Koordinaten herausgesucht, jedoch ist es gewöhnungsbedürtig, wenn weder das OSM noch das T4A Kartenmaterial Strassen kennen, die zum Camp führen.

Rein fahrtechnisch empfanden wir den northern circuit im Juni als wesentlich einfacher im Vergleich zum z.B. Naxi Pan NP im Dez.

Hallo,
wir haben alle Ziele ins GPS (maps.me und Basecamp) eingegeben und gut war's. Alle Orte haben wir gefunden. T4A in Ostafrika taugt nix.
Maps.me war genial...In der Serengeti hatten wir auch fast in jeder Ecke Internet- Verbindung (Huawei E5330 + lokale SIM). Das hat im ganzen Land, an fast jeder Ecke einwandfrei u. super schnell funktioniert.
Tanzania u. Kenia ist unserer Meinung nach einfach alleine zu befahren.
Entweder man traut sich's zu oder nicht. Ängstlichen Leuten würden wir davon abraten...aber dann sollte man auch zu Hause nicht fahren ;) .
Überschätzen sollte sich keiner. Im Gewusel von DAR / Arusha /Nairobi rumfahren lernt man am Besten auf Bali.. :lol: Mein Lieblingsort zum selber fahren lernen..In Tanzania kommt dann noch das off-road dazu :lol: doppelt-interessant :lol: :silly: - das Gewusel ist halb so tragisch :lol:
Grüsse Mari
Nächste Reiseziele:
26.12.2021-06.01.2022: Azoren, Madeira
ab 01.07: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 12 Feb 2018 20:29 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kirsche2013