THEMA: Selous kein Permit am Gate
20 Jan 2018 17:28 #506377
  • Martin F.
  • Martin F.s Avatar
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 226
  • Martin F. am 20 Jan 2018 17:28
  • Martin F.s Avatar
Jambo!
Nachdem wir vorher in 5 verschiedenen Parks waren in Tanzania, und sogar im Nongorogora das Permit letztlich am Gate bekommen haben, war es etwas überraschend, daß wir an beiden Selous-Gates kein Permit erstehen konnten. Weder mit Bar-Zahlung noch mit Kreditkarte ist das im Selous vor Ort möglich. Vorausbuchen tun wir nie, weil wir ja nie wissen wann wir in einem Par ankommen, zu ungeplant sind wir unterwegs.

Matambwe-Gate (das im Westen): Da wir doch einige Stunden angereist waren, im Grunde waren es fast zwei Tage Umweg weil wir halt unbedingt über dieses entlegene Gate in den Park einfahren wollten, war es recht ernüchternd, als wir dort keinen Einlass fanden mangels Reservierung. Eine Lösung gab es dann doch, hat aber in Summe 2 Stunden und viel Palaver gebraucht: Mit einem Laisser-passer sollten wir im Park zur Lake Manze Lodge fahren, die würden eine Rechnung ausstellen, die wir am Ausgangsgate im Osten vorweisen sollten. So hat es letztlich auch funktioniert: Lodge bekam unser Bargeld und hat mit eigener Kreditkarte an den Park überwiesen.

Mtemere-Gate (das im Osten): Da wir einen Tag später nochmals in den wunderschönen Selous Park wollten, haben wir auch ausprobiert, ob wir hier ein Permit kaufen könnten: Njet! Ein netter Tour-Operator von der Bakers&Son-Lodge hat uns dann die passenden Rechnungen aus seinem großen Fundus herausgesucht (2 Pax + 1 Foreign Car), wir gaben ihm Dollar, und konnten mit diesen Zahlungsbestätigungen dann am Gate unser Permit kaufen.

Eine dritte Möglichkeit wäre bei einer der Lodgen am Ost-Gate am Vorabend ein Permit kaufen, machen die aber nur wenn man auch dort nächtigt.
Soweit als Info für Selous-Interessenten, ein seeehr schöner Park, landschaftlich unglaublich abwechslungs- und sehr tierreich.

Grüße
Martin
facebook.com/martin.friedl.790
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, mika1606
22 Jan 2018 09:15 #506581
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5320
  • Dank erhalten: 8025
  • Topobär am 22 Jan 2018 09:15
  • Topobärs Avatar
Martin F. schrieb:
Vorausbuchen tun wir nie, weil wir ja nie wissen wann wir in einem Park ankommen, zu ungeplant sind wir unterwegs.
Beim Permit muss man sich im Vorfeld auch nicht auf ein bestimmtes Datum festlegen. Lediglich die Eckdaten (Dauer des Aufenthalts, Fahrzeug, Anzahl der Personen) müssen festgelegt werden.

Wir mussten am Gate ähnlich improvisieren, da das neue Prozedere nicht groß publiziert wurde. Ich hatte in meinem Reisebericht davon geschrieben.
Letzte Änderung: 22 Jan 2018 09:18 von Topobär.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
22 Jan 2018 09:21 #506582
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26681
  • Dank erhalten: 22865
  • travelNAMIBIA am 22 Jan 2018 09:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Martin,
war es etwas überraschend, daß wir an beiden Selous-Gates kein Permit erstehen konnten
das ist seit mindestens Oktober 2016 der Fall - siehe www.tripadvisor.com/...ve_Lindi_Region.html

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 15. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Dezember 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Am 15. November wurde Trusted Travel eingeführt (ab 16.01.2022 verpflichtend bei Einreise und bei Ausreise, sofern ein Test nötig ist)! Mehr Informationen: www.namibia-forum.ch...elSystem28102021.pdf bzw. www.namibia-forum.ch...eingefu%CC%88hrt.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2018 01:35 #508575
  • food-safari
  • food-safaris Avatar
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 46
  • food-safari am 03 Feb 2018 01:35
  • food-safaris Avatar
moin, jambo,
Baker & Sons Lodge hat uns mit dem Permit auch geholfen!
Graydon hat die Formalitäten ganz lässig am Gate für uns erledigt,
und auch einfach Permits aus seinen Vorausbuchungen an uns weitergegeben.
Als Dankeschön erbat etwas Werbung für seine neue Lodge ,direkt am Fluss , wo wir auch
campen durften. Also ,dort entstehen z.Zt. schöne ,geräumige ,runde Natursteinhäuser.
Graydon mobile ‭+255 68 298 2307‬
Gruß Rüdiger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.