THEMA: tansania safari august 2017 - lästige fliegen etc?
31 Mai 2017 18:01 #476702
  • ray69
  • ray69s Avatar
  • Beiträge: 3
  • ray69 am 31 Mai 2017 18:01
  • ray69s Avatar
hallo zusammen!
wir (2 erwachsene + unser 8jähriger sohn) sind heuer anfang August zum ersten mal in Tansania und first-timer bei Safaris überhaupt. unsere route mit 4WD + Fahrer/guide schaut so aus:
arusha 2
lake manyara NP 1
ngorongoro NP 2
nord serengeti (tanganyika bologonja mobile camp) 2 ...wo genau das dann liegt weiss ich nicht, sollte aber wohl recht nah zur Migration sein
central serengeti 1
tarangire NP 2
Sansibar 7 ;-)

die lodges sind jetzt eh schon gebucht, an der route wird sich also kaum noch was ändern (können). wobei mir noch lake Natron auf die schnelle einfallen würde, aber das ist wohl zu weit.

wie auch immer, meine frage wäre eigentlich zu den diversen Plagegeistern wie tse-tse + co (weil damit auch verbunden wäre, andere Kleidung einzupacken. wir haben aber mit no-bite besprühter Kleidung in diversen Regenwäldern schon einige Erfahrung gesammelt).

ist eurer Erfahrung nach auf der route und zu der zeit mit wenig, mittel oder hoher Belastung zu rechnen?
und natürlich noch die Gretchenfrage: Malaria Prophylaxe oder malarone als standby?

danke schon mal für euer Feedback
schöne grüsse
ray
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2017 18:48 #476706
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6099
  • Dank erhalten: 6285
  • BikeAfrica am 31 Mai 2017 18:48
  • BikeAfricas Avatar
Moin Ray,

zwei Hinweise zu Deinen Fragen.

Was Malarone nageht, frage bitte Deinen Arzt. Die Einnahme von Malarone durch Kinder ist ja nochmal anders zu beurteilen als für Erwachsene. Je nach Körpergewicht ist das ggf. anders zu dosieren.

Tsetsefliegen mögen z.B. ein mittleres bis dunkles Blau, andere Stechmücken lieber schwarze als helle Klamotten. Es schadet nicht, das auch im Kopf zu behalten.

Wie die Plagegeister zu dieser Jahreszeit dort unterwegs sind, weiß ich nicht.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2017 19:14 #476707
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1776
  • Dank erhalten: 742
  • NOGRILA am 31 Mai 2017 19:14
  • NOGRILAs Avatar
Hallo Ray, herzlich willkommen im Forum!

Für Kinder gibt es das Malarone Junior!

Im August habt ihr ein geringeres Risiko hinsichtlich Malaria Müchen bzw. Tsetse Fliegen, aber es ist halt ein typisches Gebiet dafür!

Bis auf den berühmten Elefantendung soll wohl bei Tsetse nicht viel helfen, sie sind Tag aktiv und oft daher Begleiter bei Game Drives!

Tolle Tour!

LG NOGRILA
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.