THEMA: Potje und sonstige Einkäufe in Arusha
29 Jan 2017 21:57 #461447
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2660
  • Butterblume am 29 Jan 2017 21:57
  • Butterblumes Avatar
Hallo Steinbeisser,
Vielleicht haben die ja auch Wild, das steht bei Meat King zumindest nicht auf deren Liste.
Soweit ich informiert bin, ist der Verkauf von Game Meat in Tanzania illegal. Ich wüsste auch nicht, dass in Tansania Game gefarmt wird.
Ja, ein Potjie ist uns wichtig
Habe auch noch nie einen in Tansania gesehen, wohl aber Blechtöpfe bzw. traditionelle Tontöpfe. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nimmst du einen aus Europa mit. Die Freigepäckgrenzen sollten dies hergeben, wenn der Potjie ganz oben auf eurer Prioritätenliste steht.

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2017 04:03 #461465
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 966
  • Dank erhalten: 2006
  • Sadie am 30 Jan 2017 04:03
  • Sadies Avatar
Mein Schwager, ein Schweizer, hatte Pläne auf unserer Reise Auf dem Feuer Brot zu backen. Er hat tatsächlich in einem Laden rechts neben dem Nakumatt Supermarket einen Gusstopf dazu gefunden. Ich wartete im Auto aber ich glaube es war so ein Haushalt Waren Laden. Eine Braai Kultur wie du das aus dem südlichen Afrika kennst gibt es in TZ nicht. In MtoWambu hat mein Schwager bei der Tankstelle einen Mann nach Holz angefragt und bald kamen einige Jungs und lieferten Holz. Manchmal kannst du am Wegrand Holzkohle kaufen (bei der Abzweigung zum Tarangire) das ist aber eine dreckige Sache.
Bei Self-Drive Safaris kochen alle mit Gas, nicht so romantisch aber erfüllt seinen Zweck.
Bitte sammle kein Holz in der Serengeti, zu gefährlich aus dem Auto zu steigen und auch totes Holz gehört zur beschützten Natur.
If life is a journey be sure to take the scenic route


Meine RBs

Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jan 2017 22:10 #461756
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 44
  • steinbeisser am 31 Jan 2017 22:10
  • steinbeissers Avatar
Hi an alle,
nachdem es nun sowohl Potjie-Sichtungen als auch das Gegenteil gibt, nehmen wir mal an, sie sind seltener als wilddogs in der Serengeti :laugh: Haben zuhause zwar drei Exemplare, aber mitschleppen möchten wir keinen. Wir gehen das Risiko ein, auf einem Markt oder in einem Laden was Brauchbares zu finden. Game muss nicht sein, unser Gefrierschrank ist noch gut mit heimischer Wild-Wutz u.a. gefüllt, wäre nur schön gewesen. In dem Fall gibts einmal zusätzlich Coque au vin :) Und das Holzthema wird sich auch lösen.
Danke nochmals allen
steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2017 02:12 #461772
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 966
  • Dank erhalten: 2006
  • Sadie am 30 Jan 2017 04:03
  • Sadies Avatar
Falls du in Arusha durch Daniel Staub Oder Serengeti Select Safari mietest, wird der Gusskessel wohl noch dort im Bureau von Nathan zu finden sein, da mein Schwager das Potje dort gelassen hat. Auch wenn nicht, könntest du sicher die Adresse von SSS herausfinden und Nathan oder Patrizia darüber anfragen. Nathan ist Amerikaner und das Potje heisst auf English "Dutch oven".
Falls es interessiert, habe ich unten einen Link zu meinem Self-Drive Reisebericht durch die Pärke im Norden von TZ und unsere Erfahrungen auf eigene Faust dort unterwegs zu sein.
If life is a journey be sure to take the scenic route


Meine RBs

Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2017 20:05 #461917
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6099
  • Dank erhalten: 6286
  • BikeAfrica am 01 Feb 2017 20:05
  • BikeAfricas Avatar
Sadie schrieb:
Nathan ist Amerikaner und das Potje heisst auf English "Dutch oven".

... wobei ein Potjie eine bauchige Form hat und ein Dutch Oven gerade Seitenwände. Die Benutzung ist gleich, aber wenn man z.B. Brot bäckt, bekommt man es aus dem Dutch Oven besser raus.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Feb 2017 17:56 #462063
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 44
  • steinbeisser am 31 Jan 2017 22:10
  • steinbeissers Avatar
Hallo Sadie,

ja, wir mieten bei Daniel/Nathan, da will ich also gleich mal versuchen, das Teil zu ergattern :cheer: Danke für diesen Hinweis! Ob's dann ein klassischer Potjie oder ein Dutch oven wird, ist mir wurscht.
Deinen Bericht habe ich schon verschlungen, war ja eine erlebnisreiche Tour! Vielleicht sollten wir noch einen Fussball mitnehmen, damit unsere Stühle heilbleiben :dry:
steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.