THEMA: Potje und sonstige Einkäufe in Arusha
26 Jan 2017 15:26 #460952
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 44
  • steinbeisser am 26 Jan 2017 15:26
  • steinbeissers Avatar
Hallo zusammen,

wir haben ja schon rausgefunden, dass Fleisch ganz gut bei Meat King und die restlichen Standard-LM in diversen Supermärkten und auf Gemüsemärkten gekauft werden können. Jetzt fehlen uns noch ein Potje (sowas ist beim Vermieter nicht dabei) und Rauchwaren. Wo gibt's denn in Arusha einen Potje zu kaufen? Und wie steht's in Tanzania mit Zigaretten (Gauloises blau)? Oder besser mitbringen?
Wie läuft es zudem in Tanzania mit dem Feuerholz? Verkauft die Bevölkerung (wie in Bots) am Strassenrand? Liegt in der Serengeti immer mal Totholz am Wegesrand (es gibt ja Wald und Elllis)? Kann mann/frau ggf. in Seronera Holz kaufen (Grillkohle tuts notfalls auch)?

Grüße
steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jan 2017 18:48 #460984
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Online
  • Beiträge: 6127
  • Dank erhalten: 6307
  • BikeAfrica am 26 Jan 2017 18:48
  • BikeAfricas Avatar
... wenn es den Potjie nicht eh schon im Supermarkt gibt, gehe einfach mal auf einen lokalen Markt. Das sind ja Gebrauchsgegenstände für den Alltag, die praktisch jeder Einheimische verwendet.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jan 2017 22:31 #461005
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 44
  • steinbeisser am 26 Jan 2017 15:26
  • steinbeissers Avatar
Hi Wolfgang, denke ja auch, dass ein Potje nahezu überall gebraucht wird, aber nachdem in Tanzania vieles so ganz anders sein soll, als im südlichen Afrika, wollte ich mal nachfragen. Wir werden sicher etwas Brauchbares finden. Bei brauchbar reimt sich rauchbar: wäre also schön, wenn dazu auch noch jemand was weiss (muss aber nicht mehr heute abend sein :whistle: ). Du Wolfgang bist ja Extrem-Radler und tust das Deiner Lunge nicht an.

Bis denne
steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jan 2017 23:14 #461012
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Online
  • Beiträge: 6127
  • Dank erhalten: 6307
  • BikeAfrica am 26 Jan 2017 18:48
  • BikeAfricas Avatar
... so extrem bin ich gar nicht. Das sieht für Außenstehende nur meist so aus. ;-)
Zu Zigaretten kann ich Dir trotzdem nichts sagen. Soweit liegst Du richtig ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jan 2017 06:26 #461021
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1602
  • Dank erhalten: 1890
  • Botswanadreams am 27 Jan 2017 06:26
  • Botswanadreamss Avatar


Sportsman für ca. US$ 1.20 gibts in den kleinen Läden. Im Supermarkt beim Alkohol oder als separater Stand in Kassennähe gibt es auch andere gängigere Marken - allerdings etwas teurer, aber billiger als in D auf jeden Fall.

Viel Spass in Tanzania

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jan 2017 09:59 #461048
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5320
  • Dank erhalten: 8026
  • Topobär am 27 Jan 2017 09:59
  • Topobärs Avatar
Einen richtigen Potje (=Gußeisentopf) habe ich in Tansania nirgends gesehen. Weder im Laden, noch bei den Köchen der Safariveranstalter.

Feuerholz findet man nur sehr selten zu kaufen. In der Serengeti findet man auch nicht überall Totholz zum einsammeln. Ob das Sammeln von Totholz überhaupt erlaubt ist, kann ich nicht sagen. Auf den Campsites gibt es auch keine richtigen Feuerstellen, wie man sie aus dem südlichen Afrika kennt. Da die Campsites bei der derzeitigen Trockenheit jede Menge trockenes Gras aufgewiesen haben, haben wir aus Brandschutzgründen die meiste Zeit ganz auf das abendliche Lagerfeuer verzichtet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume