THEMA: Mädels-Trip Ruaha NP und Sansibar September 2016
14 Nov 2016 08:53 #451964
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 210
  • Dank erhalten: 380
  • tina76 am 14 Nov 2016 08:53
  • tina76s Avatar
mulanje schrieb:
Lighthouse Beach Lodge , bin gespannt wie es euch gefallen hat wir waren voor 2 jahren dort. Gilt als geheimtip wegen seiner strande und abgeschiedenheit

Antwort:
Es war wirklich sehr einsam und abgeschieden und hat uns genau deswegen richtig gut gefallen. Ich hoffe Euch auch damals? Mehr dazu gibt es im nächsten Teil des meines Reiseberichts.

Liebe Grüße
Kristina
Letzte Änderung: 14 Nov 2016 08:56 von tina76.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Nov 2016 09:09 #451967
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 210
  • Dank erhalten: 380
  • tina76 am 14 Nov 2016 08:53
  • tina76s Avatar
Lieber Karsten,

schön, dass Du bei unserer Reise auch dabei bist. :) Wir rutschen alle etwas zusammen, dann ist noch Platz. ;-)

Ich habe mir gestern auch noch Deinen spannenden Reisebericht von Südtansania durchgelesen. Die Beschreibungen von der Fähre und natürlich die schönen Bilder von Tandala und dem RuahaNP haben direkt Erinnerungen wachgerufen. Übrigens haben wir zwischen der Amani Beach Lodge, wo Ihr wart und der Lighthouse Beach Lodge geschwankt. Ich glaube beides ist einen Kurztrip wert. Die Strände sahen vergleichbar schön aus. Heftig, dass Ihr vier Platten in 24h hattet... :blink: Da muss man wohl Nerven bewahren.

Ja, drei Wochen ohne Koffer im Botswana/Samiba in 2009 waren wirklich eine Herausforderung!!! :S Zumal der 25 Kilo schwere Koffer mit all meiner Sommergarderobe nie wieder aufgetaucht ist. :angry: Dieser ist vermutlich bereits auf dem Zwischenstop in London Heathrow gestohlen worden. Glück im Unglück, dass ich mit zwei Freundinnen unterwegs war, von denen ich mir einiges leihen konnte. Hinterher weiß man, dass auch vier T-Shirts und zwei kurze Hosen für den Urlaub völlig ausreichen können. B)

Liebe Grüße aus Düsseldorf
Kristina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB
14 Nov 2016 09:26 #451971
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4508
  • Dank erhalten: 9858
  • picco am 14 Nov 2016 09:26
  • piccos Avatar
Hoi Kristina

Nun bin ich auch dabei! :cheer:
Karsten, rück mal etwas rüber... :evil: ;) B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Nov 2016 10:01 #451980
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 2521
  • Flash2010 am 14 Nov 2016 10:01
  • Flash2010s Avatar
Liebe Kristina,

Mädelsurlaub? Da bin ich natürlich dabei!!! B) Also dein Erlebnis mit dem gestohlenen Koffer ist auch eine meiner Horrorvorstellungen. Und eure Schilderungen von der Fähre, na das möchte ich auch nicht unbedingt erleben. Zumal das mit reichlich Übermüdung ja noch mehr auf die Nerven schlägt.

Liebe Grüße
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!
Next destination -> Namibia 'Juni 2020 PLAN B steht für Nov! Wohin (wenn es denn wieder geht) wird noch nicht verraten!
Mein kleiner Namibia Blog | Reisebericht Namibia 2019 | Etosha-Film 2019 | Reisebericht Namibia 2018 | Etosha-Film 2018 | Etosha-Film 2017 | Etosha-Film 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Nov 2016 11:02 #451994
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1775
  • Dank erhalten: 1889
  • KarstenB am 14 Nov 2016 11:02
  • KarstenBs Avatar
Liebe Kristina,

Du schriebst: " Glück im Unglück, dass ich mit zwei Freundinnen unterwegs war, von denen ich mir einiges leihen konnte. Hinterher weiß man, dass auch vier T-Shirts und zwei kurze Hosen für den Urlaub völlig ausreichen können. B) "
Wir waren damals zu viert, und alle hatten wir nur unser Handgepäck, in dem wir glücklicherweise die wichtigsten Sachen hatten, nämlich unsere Bücher. *
Roy Safaris (mit denen wir die Tour gemacht hatten) schenkte jedem von uns ein T-Shirt ("Roy Safaris - we go through every measure to give you wild pleasure!"), das konnten wir immer abwechselnd mit dem getragenen als Handtuch benutzen. Geschäfte hatten alle geschlossen, es war Weihnachten '94. Die Mädels haben sich dann an einem Straßenstand Unterhosen gekauft, auch wenn unser Fahrer warnte, es seien gebrauchte. Mein Bruder und ich haben die gewaschenen Unterhosen während der Fahrt zum Fenster rausgehalten, damit der Fahrtwind sie trocknet. :woohoo:

* (Das gab Jahre später noch mal Anlass zu einem Lacher: Wir saßen mit einer Gruppe Engländer um ein Lagerfeuer und jeder erzählte, was er so Merkwürdiges erlebt hatte in Afrika. Véro erzählte also diese Geschichte und schloss mit: "It was quite fun with sex books in Africa." Verlegenes Gehüstel der Engländer, das sich dann in Gelächter auflöste, als ich erklärte, dass meine Frau als Französin Probleme mit der Aussprache des Wortes "six" hätte :laugh: !)

Entschuldige bitte die lange Abschweifung in Deinem RB.

LG aus dem sonnigen HH,

Karsten
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Letzte Änderung: 14 Nov 2016 11:03 von KarstenB.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Nov 2016 09:18 #452181
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 210
  • Dank erhalten: 380
  • tina76 am 14 Nov 2016 08:53
  • tina76s Avatar
Guten Morgen zusammen,

@Picco: schön, dass Du jetzt auch dabei bist. :-)

@Laura: Noch eine weibliche Verstärkung mehr, super. :-) Ja, durch die Übermüdung und die Dunkelheit war das Erlebnis mit der Fähre gefühlt schlimmer, als es eigentlich war. Ist ja eigentlich nichts passiert, außer das wir lange warten mussten. ;-)

@Karsten: Deine Story hört sich wirklich abenteuerlich an. "Die gewaschenen Unterhosen während der Fahrt zum Fenster rausgehalten, damit der Fahrtwind sie trocknet." :woohoo: Das musste ich ja wirklich lachen, obwohl Euch damals sicher nicht nach Lachen zu Mute war. Ganz so heftig hatte ich es dann doch nicht. Aber meine paar geliehenen Wechselsachen habe ich auch unzählige Male zwischendurch gewaschen. Von einem Markt in Sambia habe ich mir unter anderem auch drei Nummern zu große Blümchenunterwäsche und einen schrecklich häßlichen Bikini kaufen müssen. So ganz ohne Koffer muss man nehmen was man kriegt. ;-)

So, dann versuche ich nochmal schnell den nächsten Teil einzustellen, bevor es zur Arbeit geht.

Liebe Grüße
Kristina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, KarstenB, Flash2010