THEMA: Crossings, Cats & Kills - Tansania Sep./Okt. 2016
09 Nov 2016 10:09 #451353
  • Bebbl
  • Bebbls Avatar
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 1140
  • Bebbl am 09 Nov 2016 10:09
  • Bebbls Avatar
Kleo1962 schrieb:
Hallo Axel,
was für geniale Fotos von magischen Momenten. Vielen Dank Beppl, dass Du Axel überredet hast, darüber zu berichten.
Ich bin tiefst beindruckt.

Grüsse von Kerstin

Ja, der Axel ... Landschaftsfotos, das kann er halt einfach ;) ... vielleicht stellt er auch noch welche vom gemeinsamen Trip ein! Ist einfach ein begnadeter Fotograf!
Flash2010 schrieb:
Stehe auch in Kontakt mit einem dort ansässigen Tourguide, also früher oder später wird sich auch dieser Wunsch für uns erfüllen.

Dann warte nicht zu lange. Tansania ist einfach wunderschön!!!! Ich hoffe ich mache dir mit meinem Bericht noch mehr Lust dieses land zu entdecken...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
09 Nov 2016 10:59 #451359
  • simmons72
  • simmons72s Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
  • simmons72 am 09 Nov 2016 10:59
  • simmons72s Avatar
Hallo,

da ich auch schon in Tansania war freu ich mich alte und neue Seiten von diesem schönen Land kennenzulernen. Bin gespannt was ihr so gesehen habt...

Gruß
Ronny
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Nov 2016 11:30 #451365
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1060
  • Dank erhalten: 2569
  • Flash2010 am 09 Nov 2016 11:30
  • Flash2010s Avatar
Dann warte nicht zu lange. Tansania ist einfach wunderschön!!!! Ich hoffe ich mache dir mit meinem Bericht noch mehr Lust dieses land zu entdecken...

Darauf wette ich... :) Habe mir gerade deinen Bericht von 2014 angeschaut und bin absolut geplättet! Wahnsinnig beeindruckende Erlebnisse und Bilder, vor allem am Schluss der Baum mit den Marabus nach Sonnenuntergang hat es mir angetan.

Liebe Grüße
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!
Next destinations -> Namibia 'Juni 2021 & Kenia 'Nov 2021
Mein kleiner Namibia Blog | Reisebericht Namibia 2019 | Etosha-Film 2019 | Reisebericht Namibia 2018 | Etosha-Film 2018 | Etosha-Film 2017 | Etosha-Film 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Nov 2016 08:03 #451560
  • Bebbl
  • Bebbls Avatar
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 1140
  • Bebbl am 09 Nov 2016 10:09
  • Bebbls Avatar
21.09.2016 - Tag 1 – Tarangire Nationalpark - Strecke: Klick
Nach einer kurzen Nacht in Sikoyo´s Guesthouse waren alle schon früh auf den Beinen um die Vorbereitungen für unsere Reise zu treffen. Viele Dinge mussten in den Landcruiser verladen werden. Da wir in Kogatende auf einer Special Campsite vollkommen ohne Infrastruktur 4 Nächte verbringen werden benötigten wir eine mobile Toilette, Wasser und mangels Tankstelle in dieser Region auch Ersatzkanister für Benzin. Nachdem alles im Fahrzeug verstaut war machten wir uns auf den Weg nach Arusha, wo wir uns mit unserem altbekannten Koch Prosper trafen und das Essen für den gesamten Trip einluden. Während Lazaro und Prosper die Essensvorräte von rechts nach links und wieder von links nach rechts packten um ja jeden Millimeter im Fahrzeug konsequent auszunutzen, wechselten wir Geld und gingen anschließen in den Nakumatt um uns mit Getränken und alltäglich benötigtem zu versorgen. Nachdem alles geschafft war ging es dann endlich los und wir brachen auf in die Wildnis, die sich uns zuerst in Form einer geteerten Straße darbot. Die Strecke bis zum Tarangire Nationalpark ist im Gegensatz zur Straße in die Serengeti bis fast ans Haupttor asphaltiert. Nur die letzten 7- 8 Kilometer muss man über eine Buschsstraße zurücklegen. Lazaro erledigte die Formalitäten und schon bald konnten wir zum Camping Platz weiterfahren. Der mir bekannte Campingplatz liegt nicht weit vom Eingangstor entfernt und hatte sich in den 2 Jahren meiner Abwesenheit nicht verändert. Allerdings standen schon relativ viele Zelte. Wir suchten uns also alle einen freien, möglichst schattigen Platz und bauten unsere Zelte auf. Da ich vor dem Urlaub noch ein neues Zelt gekauft hatte, dauerte es bei mir etwas länger aber schlussendlich hab ich es dann doch geschafft und wir konnten am Nachmittag unseren ersten Game Drive im Tarangire Nationalpark. Für meine Freundin war es der erste Game Drive überhaupt und ich war gespannt was wir entdecken würden. Wir hatten an diesem Nachmittag nicht mehr viel Zeit und so blieben die Sichtungen recht spärlich.


Dagmar´s erste Elefanten

Beweisbild :-)

Träumen im Tarangire Nationalpark





Dafür verabschiedete uns der Tarangire Nationalpark mit einem wunderschönen Sonnenuntergang.







Nach einem von unserem Koch Prosper in gewohnt hervorragender Manier gezauberten Abendessen verkrochen wir uns frühzeitig ins Zelt für unsere erste Nacht in der Wildnis Afrikas. Eine Nacht, die meiner Freundin wohl für immer im Gedächtnis bleiben wird…

Für alle die, die zu faul sind den obigen Link anzuklicken :-)
Letzte Änderung: 11 Nov 2016 09:08 von Bebbl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tina76, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, Yawa, Daxiang, Flash2010, Kleo1962, HerbyW
11 Nov 2016 09:00 #451566
  • Kleo1962
  • Kleo1962s Avatar
  • Afrika, wir kommen wieder
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 248
  • Kleo1962 am 11 Nov 2016 09:00
  • Kleo1962s Avatar
Die Sonnenuntergangsfotos sind aber auch der Knaller. Danke für`s Zeigen.

Liebe Grüsse
Kerstin
Liebe Grüße
Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
11 Nov 2016 10:09 #451573
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5317
  • Dank erhalten: 8003
  • Topobär am 11 Nov 2016 10:09
  • Topobärs Avatar
Ich hatte mir ja schon Gedanken gemacht, wie wir mit 4 Personen unser gesamtes Gepäck im Wagen unterbekommen. Wenn ich jetzt höre, dass Ihr zu sechst wart und sogar noch Benzinkanister dabei hattet, werden meine Sorgen schon viel kleiner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl