THEMA: Mt.Meru oder Kilimanjaro?
07 Okt 2016 10:27 #447342
  • ccc
  • cccs Avatar
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 18
  • ccc am 07 Okt 2016 10:27
  • cccs Avatar
Markus615 schrieb:
irgendwie glaube ich dass Du einen Tag "vergessen" hast... Deinen Reisebericht (den ich übrigens super toll finde) interpretiere ich aber so:

Tag 1: Aufstieg zur Miriakamba Hut (Übernachtung)
Tag 2: Aufstieg zur Saddle Hut (Übernachtung)
Tag 3: Sehr früher Aufstieg zum Gipfel und zurück zur Miriakamba Hut (Übernachtung)
Tag 4: Abstieg von Miriakamba Hut

wie soll da am dritten Tag der Abstieg ins Tal erfolgt sein?

Gruß Markus

Meine, nur 3-Tage Tour wird ungefähr so aussehen:

Tag 1. Abholen in Hotel in Arusha. Laufen zum Miriakamba Hut. Übernachtung in Miriakamba Hut

Tag 2. Laufen von Miriakamba Hut zu Saddle Hut. Übernachtung in Saddle Hut, nachdem Abendessen "Gute Nacht" um ca. 19.00.

Tag 3. Um Mitternacht aufstehen und zum Gipfel laufen. Am gleichen Tag Runterlaufen und zurück ins Hotel.
Travel is a privilege, not a right!
Letzte Änderung: 07 Okt 2016 10:59 von ccc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Okt 2016 10:49 #447345
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5025
  • Dank erhalten: 10287
  • picco am 07 Okt 2016 10:49
  • piccos Avatar
Hoi Markus
Markus615 schrieb:
irgendwie glaube ich dass Du einen Tag "vergessen" hast... Deinen Reisebericht (den ich übrigens super toll finde) interpretiere ich aber so:

Tag 1: Aufstieg zur Miriakamba Hut (Übernachtung)
Tag 2: Aufstieg zur Saddle Hut (Übernachtung)
Tag 3: Sehr früher Aufstieg zum Gipfel und zurück zur Miriakamba Hut (Übernachtung)
Tag 4: Abstieg von Miriakamba Hut

Uiuiui, Asche auf mein Haupt! Hast natürlich recht! Sorry!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Okt 2016 12:57 #447356
  • Appsi
  • Appsis Avatar
  • Beiträge: 8
  • Appsi am 07 Okt 2016 12:57
  • Appsis Avatar
Sehr cooler Reisebericht.
Macht Lust auf mehr ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Okt 2016 14:43 #447369
  • Streifenhörnchen
  • Streifenhörnchens Avatar
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 43
  • Streifenhörnchen am 07 Okt 2016 14:43
  • Streifenhörnchens Avatar
ich sagte ja 3-4 Tage insgesamt. Wenn man fit genug ist und die Höhe verträgt kann man in der Nacht auf Tag 3 zum Gipfel aufsteigen. Ankunft etwa bei Sonnenaufgang. So wird das meist gemacht. Dann hat man noch den ganzen Tag vor sich. Also dann komplett absteigen anstatt noch einmal zu übernachten. Mit einer größeren Pause für den normal bis gut trainierten Wanderer theoretisch machbar.

Ungefähre Gehzeiten (je nach Trainingszustand und Höhenverträglickeit):
Aufstieg Hütte (Saddle Hut) - Gipfel 5-7h
Aufenthalt auf dem Gipfel ....
zurück zur Hütte ca +/- 3h
Pause 3h
Abstieg zur Miriakumba Hut +/- 2,5h
weiterer Abstieg 4h

Aber bitte vorher über Höhenkrankheit (Anzeichen, was zu tun ist wenn sie eintritt und vor allem wie man sie vermeidet) informieren.

Dann sollte dem Spaß nix entgegenstehen.

LG Heike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
11 Jan 2017 17:23 #458742
  • ccc
  • cccs Avatar
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 18
  • ccc am 07 Okt 2016 10:27
  • cccs Avatar
Hallo

Ich habe mich schlussendlich für Kilimajaro 6-Tage Machame entschieden.
Silvester und Neujahr habe auf dem Gipfel gefeiert. :-)
Keine Vorbereitung, keine Medikamente und keine Höhenkrankheit.
Es hat aber jeden Tag geregnet und nachts war es recht kalt, aber generell ein Erlebinis und hat sich auf jeden Fall gelohnt!
Travel is a privilege, not a right!
Letzte Änderung: 11 Jan 2017 18:16 von ccc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.