THEMA: Birding am Lake Manyara
07 Apr 2015 14:36 #380644
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 07 Apr 2015 14:36
  • Bushtruckerss Avatar
Hallo Battli - geandert hat sich wohl nur, dass mehr der Farmland geworden ist. Ich freu mich, wenn Du die Vogelpirschen begleitest.

Johannes - es war hektisch... jede Minute ausgebucht. Doch ich hoffe, es wird im Mai klappen!

Erst einmal beziehen wir unsere Zelte, bevor wir uns für eine Soda hinsetzen und rumschauen. Wo sind die Vogelbäder? Welche Bäume stehen vor uns? Die Arbeit, eine Vogelliste zu erstellen, gefolgt von Pflanzenliste und allem was hier so kreucht und fleucht hat begonnen. Die grünen Meerkatzen turnen vor uns rum, doch keine kommt zu nah, um was zu klauen.



Der erste aufällige Vogel, den ich erblicke ist ein Graufischer, der grade ein Insekt gefangen hat und es nun auf einem Ast verspeist.



Nach dem Mittagessen tigere ich etwas rum. Das Licht ist grau in grau und es ist feucht-warm. Gleich auf dem Weg vor dem Camp treffe ich auf einen Bischofsweber. Leutend Orange/schwarz. Schon hier wusste ich manchmal nicht, auf was soll ich die Kamera versuchen scharf zu stellen.



Ich greife nun dem Ablauf vor, denn den Flammenweber haben wir am folgenden Tag gesichtet. Schaut man im Buch auf die Karte, dann kommt er hier nicht vor. Doch ich habe Kontakt zu Tansanischen Birdern und einer hat gesagt, dass es welche hat, die in Mto wa Mbu leben und auch brüten.



Ein Schwarzrückenzistensänger versucht auch sein Glück ein paar Räupchen zu finden, so auch der Sichelhopf und die Weiss-Scheitelwürger. Den Einsiedlerkuckuck hört man ständig rufen, doch finde den erstmal und wenn dann sitzt er bestimmt nicht von Aestchen unverdeckt und sicherlich noch hoch oben. Eine Flasche wird ausgeleert - Weissbrauenspornkuckuck. Auch von denen hat es einige ums Camp.



.............
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika, Fluchtmann, ANNICK, Butterblume, Eto, BriZA, picco
09 Apr 2015 13:00 #380962
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 07 Apr 2015 14:36
  • Bushtruckerss Avatar
Das Camp besteht aus fixen Zelten mit Duschen und Toiletten, Bandas, Campsite mit Duschen, Toiletten und Küche, sowie dem Speisesaal, der im Moment auch noch als Empfang dient. Auf einem der Spaziergänge bemerkte ich, dass das Camp total abseits liegt und nicht wie andere zwischen Häusern und Bars. Und wirklich, wir hören kaum menschliche Geräusche.



Eine der Cabins von innen.



und die 3 Cabins von aussen

Schnell geht der Nachmittag vorbei und fotografieren wurde von Regen unterbrochen. Ein grosser Käfer spaziert auf der Theke rum. Von seinen Kiefern möchte ich nicht geklemmt werden. Nach einer warmen Dusche ist es auch schon Abendessenszeit und danach Schlafzeit.



28.3. Aafeez hat dem Nachtwächter gesagt, dass was immer er sichtet, er mir zeigen soll. Auch wenn er mich mitten in der Nacht aus dem Schlaf holt. Strahlend bringt er mir, kaum strecke ich meinen Kopf aus dem Zelt einen Weissbauchigel! Erst ist der Igel eine Kugel, macht sich aber bald auf und trottet von dannen.



Aafeez schläft noch und so esse ich alleine das Frühstück, das mir die sehr fürsorgliche Mannschaft zubereitet und bringt. Ich will ja Vögel suchen gehen und dies kann nicht warten.... Bevor ich es vergesse, mal ein Foto vom gesamten Camp.



Da es mir noch nie gelang ein ansändiges Foto von einem Weiss-Scheitelwürger/White-crowned Shrike zu schiessen, tue ich mein bestes.....



...............
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika, Fluchtmann, Butterblume, BriZA, picco, THBiker, KarstenB
10 Apr 2015 11:13 #381090
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 07 Apr 2015 14:36
  • Bushtruckerss Avatar
Bakari, der Fahrer, mit dem wir im Mai unterwegs sein wollen und mehr über Vögel lernen will, begleitet mich nun. Wir spazieren dem Weg entlang und sind bald zwischen Häusern, die aus Stein gebaut und mit Wellblech bedeckt sind. Wo Menschen den täglichen Dingen nachgehen, sind oft die Vögel nicht so scheu und profitieren von Anpflanzungen. Hier begegnen wir dem Flammenweber/Black-winged Bishop, Gefleckte Drossel und folgenden....

- Rahmprinien, Schwarzrueckenzistensaenger, Rotbauchnektarvogel, Diederickkuckucks,



Blaunackenmausvogel / Blue-naped Mousebird



Damara- oder Dorntchagra / Brown-crowned Tchagra

Eine Frau wäscht ihre Wäsche in einem mit Wasser gefüllten Graben. Da sitzt ein Vogel neben dem Haus und sie sieht mich fotografieren. Schnell kommt die Forderung, dass ich bezahlen müsste, wenn ich das Haus fotografiere. Bakari erklärt ihr, dass ich nur Vögel aufnehme. Sie glaubt ihm nicht, also zeige ich ihr das Bild auf der Kamera und nun lacht sie. So einfach war das. Langsam spazieren wir zurück ins Camp, aber nicht ohne weiterhin die Augen offen zu halten.

Hier tauchen nun Dreifarbenglanzstare, Rotschnabelbueffelweber und ein Elfennektarvogel auf. Er labt sich wie erwartet an den Leonotisblueten.



Elfennektarvogel / Beautiful Sunbird - Foto von Nairobi Naehe

Bakari schaut sich nun die Vögel anhand meiner Bilder im Buch an und ich schreibe gleichzeitig die Liste.

Schon bald strolchen wir wieder los. Diesmal in der Gegenrichtung, wo abgeerntete Sonnenblumenfelder und Maasai Kuehe sind. Graukopfliest, Rotschnabelbueffelweber, Cabanisweber, Rotfussatlaswitwe und die



Pfirsichkoepfchen / Fischer's Lovebirds

die sich alle an den noch vorhanden Sonnenblumenkernen guetlich tun.

......
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika, Fluchtmann, Butterblume, BriZA, picco
11 Apr 2015 21:46 #381267
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 07 Apr 2015 14:36
  • Bushtruckerss Avatar
So sieht die Gegend ums Camp bis zum Manyara See aus. Vereinzelte und enger stehende Gelbrindenakazien und Kurzgrassteppe und da befinden sich nun die einzelnen Vogelarten. 2 Greife sassen auf diesen Bäumen, doch ich war zu langsam.



Doch auch Tauben koennen schoen sein!



Angolaturteltaube / Brillentaube / African Mourning Dove

Jede Kuckucksart hat ihre “Pflegeeltern”. Der Diederickkuckuck legt sein Ei in die Nester von Gelbscheitelweber / Village Weaver oder Euplectes Arten.





Posierende Langschwanzwürger / Long-tailed Shrikes. Man beachte die Dornen und die liegen überall rum.

Wir sind nun wieder bei den Sonnenblumenfeldern.... und da sind die verschiedensten Körnerpicker nicht weit.



Blutschnabelweber / Red-billed Quelea, Weibchen des Cabanisweber / Lesser Masked Weaver / Maronenweber / Chestnut Weaver, Eminsperling / Chestnut Sparrow

.............
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika, AfricaDirect, Fluchtmann, ANNICK, Butterblume, picco
12 Apr 2015 16:08 #381316
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 07 Apr 2015 14:36
  • Bushtruckerss Avatar
und weiter geht es mit Augen anstrengen, so dass auch ein kleiner, unscheinbarer Vogel unseren Blicken nicht entgeht. Der hat zu hause auch den Ornithologen etwas Kopfzerbrechen bereitet, denn auf dem Bild kommt nicht ganz gut heraus, dass die Oberseite des Schnabels dunkel ist. Ansonsten waere es wieder ein anderer Warbler.....



Akaziensaenger, Buff-bellied Warbler. Diese sind meist in Gruppen von 2 - Voegeln anzutreffen und suchen an Zweigen nach Insekten.

Schon wieder kommt Nass von oben und wir suchen Schutz im Camp.

Auf dem Weg zum Haupthaus... diese Schrecke und....





Afrikanische Erdkroete / Guttural Toad / Amietophrynus gutturalis

Es schlaeft sich einfach herrlich bei der Ruhe.... aber dennoch, das Handy klingelt doch zu frueh - 05.40 Uhr. Die Mannschaft hat das Fruehstueck schon fertig und Bakari gesellt sich dazu.

Wir gehen auf Pirsch und unser Fahrzeug steht puenktlich um 07.00 Uhr bereit.



Nun machen sich Adam der Fahrer, John der Gaertner, Bakari der Guide und ich auf den Weg. Auf dem Weg zur Hauptstrasse, wo wir bald anhalten und zu Fuss in die Plantagen reinlaufen. Gemuese und Bananen herrschen vor, doch stehen auch riesige Exemplare von Sycamore Feigen da.

Leider sind die Hausspatzen auch bereits in Mto wa Mbu heimisch.



Die Nimmersatte / Yellow-billed storks sind noch auf dem Baum. Kein wunder, es ist ja auch noch frueh am Morgen.



Die Erzschwalben / Black Sawwings waren schon fleissig am Insekten fangen. Finken suchten Samen am Boden und Nektarvoegel nach Nektar.

..................
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, Butterblume, picco, THBiker, KarstenB
14 Apr 2015 20:20 #381716
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 07 Apr 2015 14:36
  • Bushtruckerss Avatar
Ein durchdringender Vogelruf, wo sitzt er denn? Ach, im Baum von Blättern verdeckt.



Schneeballwürger / Northern Puffback

Ueber die Stege wieder zurück zum Tuktuk. Ich sehe die roten Bananen und kann natürlich nicht widerstehen. Auch im Camp habe ich mit denen schon meinem Gaumen eine Freude bereitet. Eine kurze Distanz und wir sind an der Brücke, die bereits 2x von Erdrutschen verschüttet wurde. Ein Weg führt links am Fluss hoch. Diademmerkatzen hüpfen in Bäumen rum und wir spazieren langsam hoch. Es ist heiss und feucht, das Licht dementsprechend.



Der Baum mit kantigem und bläulichem Stamm - Cordia goetzei. Bisher habe ich diesen nur hier gefunden.

Ein Vogel fliegt auf die Stromkabel - Riesenfischer, der wohl in der steilen Uferwand sein Nest hat. Wir kommen etwas höher hinauf und die Vegetation besteht nun aus dürreresistenten Pflanzen, wie Aloen, Euphorbien, Cissus, andere Akazienarten, Commiphoren und solchen von denen ich keine Ahnung habe, wie sie heissen.





Nun tun sich auch Blicke auf den Manyarasee und den Abhang des Grossen Grabenbruchs auf. Wir sind nun auf einem ansteigenden Weg und voll der Sonne ausgestetzt. Es hat ein paar Vogelarten, doch sind sie scheu und somit zu weit weg. Doch hör! Der Ton eines Tinkerbirds / Kesselflicker und siehe da, der kleine Vogel setzt sich auch auf der richtigen Seite auf eine Acacia mellifera.



Feuerstirnbartvogel / Red-fronted Tinkerbird

Ich bin froh, als wieder wieder unter den schattenspenden Bäumen sind und hier hats auch mehr Vögel, wenn sie auch hoch im Blätterwerk rumhüpfen.



Gartengrasmücke, Honiganzeiger und Fliegenschnäpper verraten sich durch sich bewegen. Der Gärtner ist meist der erste, der sie erblickt.



Schieferschnäpper / Ashy Flycatcher

..............
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, Butterblume, picco, THBiker, KarstenB
Powered by Kunena Forum