THEMA: Kurzbericht Südtansania Juni/Juli 2014
01 Sep 2014 23:38 #352236
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4897
  • Erika am 01 Sep 2014 23:38
  • Erikas Avatar
Liebe Marina

Schön, dass du uns mit deinem Reisebericht und tollen Fotos erfreust. Du schriebst
:
Die linke Hälfte des Küchenhauses wird das Reich unseres Kochs. Die rechte Hälfte gleicht einem Ikea-Spielparadies. Es wird viel erzählt von tollen menschenleeren Gegenden und ultimativen Safarierlebnissen im einsamen Süden Tansanias... Es sind Winterferien in Südafrika und geschätzt sind hier ca. 40 Personen abgestiegen.

Im Januar war da noch kein Küchenhaus und Ikea-Spielparadies! :S :ohmy: :unsure:
Aber es lagen Steine rum, weshalb wir vermuteten, dass irgendwann mal was gebaut wird. Ich glaube, wir bleiben bei unserer Reisezeit zwischen Anfangs Dezember und Ende März.
Lieber ab und zu ein wenig Regen, als ein so ein Rummel. :(
Da kommt ja gar kein richtiges Wildnis-Gefühl auf.
Wie ich bereits in meinem Reisebericht schrieb, waren wir dort die einzigen Menschen. Das war schon schön.

Bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

Liebe Grüsse
Erika + Toni
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2014 05:19 #352239
  • bongolander
  • bongolanders Avatar
  • The Schimann Family
  • Beiträge: 408
  • Dank erhalten: 324
  • bongolander am 02 Sep 2014 05:19
  • bongolanders Avatar
Da hat sich einiges getan im Slipway, seit wir aus Dar weggezogen sind. Früher war der Supermarkt naja, das Restaurant gleichfalls. Das Highlight war für uns der deutsche Metzger im Slipway mit den tollen Sachen wie Gorgonzola mit Mascarpone, Leberkäse und vielen anderen Delikatessen, die Angestellten sprachen alle Deutsch, gerne besucht. War von Mennoniten aus der Nähe von Morogoro. Und nicht weit davon ist die Q-Bar (naja, nicht gleich ums Eck, aber nicht allzuweit), wo der einsame Reisende in der Diso die tansanische Damenwelt um sich schart (oder männliche Begleitung findet, so eerwünscht). Jaja, Daresalaam.
The Schimann Family - Man kommt als Gast und geht als Freund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2014 06:20 #352240
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2654
  • Butterblume am 02 Sep 2014 06:20
  • Butterblumes Avatar
Hi Annick,

das Slipway wird euch bestimmt gefallen! Naja, eigentlich ist das Hotel selbst nichts besonderes, aber die ganze Drumherum fand ich schon recht zeitsparend und angenehm. Allerdings sind die häufig ausgebucht, da viele Reiseveranstalter dieses Hotel in ihre Tour einplanen.

Liebe Erika,
Aber es lagen Steine rum, weshalb wir vermuteten, dass irgendwann mal was gebaut wird.

Du wirst lachen, Steine liegen da immer noch rum...

Also der Juli scheidet in Afrika in Zukunft aus wegen Winterferien SA. Freunde von mir sind gerade zurück aus Mana Pools. Die Campsite im August komplett voll (Winterferien Zimbawe)!

So ab 4. Nacht war es bei uns dann auch erträglich auf der Campsite nachts. Bilo war einige Tage nach uns dort und es war relativ leer.

Hi Johannes,

einen deutschen Metzger haben wir im Slipway-Gebäude nicht gesehen. Aber ich hab´auch nicht in alle Ecken geschaut. Für die Q-Bar reichte (Gott sei Dank) die Zeit nicht! :whistle:

Herzliche Grüße und Dank
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Letzte Änderung: 02 Sep 2014 06:29 von Butterblume.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2014 06:38 #352242
  • bongolander
  • bongolanders Avatar
  • The Schimann Family
  • Beiträge: 408
  • Dank erhalten: 324
  • bongolander am 02 Sep 2014 05:19
  • bongolanders Avatar
Hi Marina,

Du brauchst das auch nicht, erst wenn Du ein Jahr von Schweinshaxe oder was weiss ich träumst, dann rinnt Dir der Sabber. Damals war es noch nicht so wie heute, wo man ohnehin alles bekommt.
Der Metzger war wenn man vomParkplatz die Treppe runterkommt (links Friseur, wenn ich mich erinnere - 70!! täglich lernt man Neues), und gleich rechts den Gang ganz hinten. Da war er.
Q-Bar muss man erleben, ich hatte da mal eine "anregenden" Abend im Gespräch mit einem besoffenen südafrikanischen Koch (Happy war in der Nähe, da durfte ich nicht anders...)

Viel Spass beimPlanen der nächsten Reise
The Schimann Family - Man kommt als Gast und geht als Freund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
02 Sep 2014 13:56 #352284
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2209
  • Dank erhalten: 2473
  • La Leona am 02 Sep 2014 13:56
  • La Leonas Avatar
Liebe Marina,
Ein Bericht genau nach meinem Geschmack, super informativ, wer nach Süd Tansania reist sollte ihn wohl am besten gleich ausdrucken und mitnehmen. Vielen Dank für die grosse Mühe die du dir damit machst. 1A Klasse!
Liebe Grüsse
Leona
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
02 Sep 2014 17:52 #352301
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2654
  • Butterblume am 02 Sep 2014 06:20
  • Butterblumes Avatar
Liebe Leona,

herzlichen Dank für dein Feedback. Vielleicht treffen wir uns dort ja mal... :)

Liebe Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.