THEMA: Reisebericht: Picco in Tansania, die Bergtour
09 Mär 2013 09:36 #279889
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5783
  • Dank erhalten: 10917
  • picco am 09 Mär 2013 09:36
  • piccos Avatar


Oben: Nochmals Giraffe, diesmal mit vielen Fliegen und einem Haarbüschel an der Backe...




Oben: Schönes Posing! Warzenschweine haben das Posen einfach drauf...




Oben: Grant-Gazellen-Gruppe




Oben: Aber was ein Warzenschwein kann kann ein Büffel schon lange!




Oben: Strauss ohne Blumen...




Oben: Und es wird wieder geposed...




Oben: Bäume und Giraffen...oder doch Giraffen und Bäume?




Oben: Einfach eine wunderhübsche Antilopenart, diese Impalas!




Oben: ...und die Weibchen sind so schön beweglich...




Oben: Aber sie zeigen sich auch immer fluchtbereit!
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:32 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Topobär, Butterblume, Lotusblume, HerbyW
09 Mär 2013 16:23 #279949
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5783
  • Dank erhalten: 10917
  • picco am 09 Mär 2013 09:36
  • piccos Avatar


Oben: Für mich immer wieder faszinierend: Flusslandschaften Afrika's




Oben: ...aber auch Giraffen faszinieren immer wieder!




Oben: Starweber/White-headed Buffalo Weaver (Dinemellia dinemelli)




Oben: Flusslandschaft...OK, Bachlandschaft... ;-)

Auf der ganzen Strecke hats nur wenig Tiere, offenbar haben die am Sonntag frei...
In der Seronera angekommen macht die Batterie des Auto's direkt neben einem Hippopool schlapp, so dass wir das Auto anschieben müssen...



Oben: Der Hippo-Pool im Moment, in dem Juda den Motor abstellt...trotz defekter Batterie!!! Er hats sofort bemerkt...wir auch!!!

Schon beim Ersten der aussteigt taucht das Krokodil zu uns rüber (reicht's nicht dass mich die 1mm-Mücken fressen wollen, muss nun noch ein 4m-Krokodil das auch noch versuchen???) und geht auf Lauerstellung unter Wasser während die beiden Hippo's uns mit Kot verteilen drohen.



Oben: Das Kroko liegt schon auf der Lauer und die Hippo's drohen, währenddem wir direkt am Pool den Wagen anschieben... :-/

Doch statt zu tauchen oder ebenfalls Kot zu verteilen entschliessen wir uns den Anhänger zu lösen und das Auto, das natürlich im Graben und in einer Senke steht (nein, eins reicht nicht), anzuschieben.
Bei so viel wilden Tieren kann es natürlich nicht ohne Blutvergiessen über die Bühne gehen, mein Knie leidet...
...nein, weder unter einer Krokodil- noch unter einer Flusspferdattacke, sondern weil die afrikanische Erde mich während des Anschiebens zu sich riss... Frechheit!!!



Oben: Schweifglanzstar - Rüppell's Long-tailed starling - Lamprotornis purpuropterus




Oben: Hildebrandt Glanzstar - Hildebrandt's Starling - Lamprotornis hildebrandti




Oben: Hildebrandt Glanzstar - Hildebrandt's Starling - Lamprotornis hildebrandti...
...wobei ich ihn eher 'stolzer Bösblick-Vogel' nennen würde...





Oben: Goldbugpapagei - Brown Parrot - Poicephalus meyeri
Bei dieser Art dauert die Ausfärbung des Federkleides bis zu 8 Jahre.
Wenn diese beendet ist, zeigt die Federfärbung ein dunkles Gaubraun und am Kopf ist ein gelber Fleck, der unterschiedlich ausgeprägt ist.


Im Nyami-Campsite angekommen gibts schon bald was zu Essen, wieder mal köstlich zubereitet von Joakimu, der Kerl ist einfach der Wahnsinn!!!
Frisch vollgefuttert gehts auf den Gamedrive, wo wir wenigstens die wenigen Viecher sehen, die trotz Sonntag zur Arbeit erschienen sind.
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:33 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Butterblume, Lotusblume, HerbyW
09 Mär 2013 19:37 #279973
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5783
  • Dank erhalten: 10917
  • picco am 09 Mär 2013 09:36
  • piccos Avatar


Oben: Impala's...eine Junggesellengruppe




Oben: Mangusten...die kamen genau pünktlich auf unser warten, angeschoben zu werden...sie waren sich aber zu gut,
weshalb es dann ein schnöder Landrover gemacht hat...





Oben: Und nein, das ist kein Erdmänchen...




Oben: Reiher




Oben: kein Reiher!




Oben: Ach, ja, wieder eine Flusslandschaft...inkl. Pferden...hier halt Flusspferden...




Oben: Irgendeiner reisst immer die Klappe auf...




Oben: Manchmal sind's auch zwei...




Oben: Aber nicht nur Maul aufreissende Hippo's hat zwei, nein, auch Geier hats deren Zwei!




Oben: Vogellandebahn...
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:33 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Topobär, Butterblume, Lotusblume, HerbyW
10 Mär 2013 09:19 #279997
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5783
  • Dank erhalten: 10917
  • picco am 09 Mär 2013 09:36
  • piccos Avatar


Oben: Jaaaa, bück Dich!!! :-D

Dazu gehören Impala, Elefanten, Topi, Mangusten, Hyäne, Büffel, Schackal, Flusspferd, Ohrengeier und als Team der sich versteckende Buschbock und der auf dem Baum liegende Leopard... Ja, Leopard (mein Vierzehnter!!!) und last, but not least eine einsame Löwenpfote...
...zu mehr Löwe hat's nicht gereicht!
Aber immerhin!!!



Oben: Buschbock versucht sich vor dem Leoparden 50m weiter zu verstecken...


Unten: Wer sieht den Leoparden im Video-Standbild? Für die Lösung Video anschauen...

Klick mich um zum Video zu gelangen!




Oben: Und davor fürchtet sich der Bushbock...am Anfang hat man nur die beiden Pfoten gesehen...den Kopf nicht!




Oben: Etwas weiter gefahren sieht man auch etwas mehr...




Oben: ...und mit dem aufgeschraubten Konvertor noch mehr...kein Wunder bei 1224mm Kleinbildäquivalent...




Oben: WAU, SENSATION!!! Er/Sie dreht den Kopf!!! Herzrasen setzt ein!!! Bei mir...nicht beim Leo...hoff ich mal...




Oben: Pffffffff!!! DER BLICK!!! Da wird selbst ein Buschbock schwach!!!




Oben: Einfach wunderschön, meine Nummer 14...aber es ist schon 18:10, zurück ins Camp...Aber erst ein Video!


Klick mich um zum Video zu gelangen!

Oben: Ein wunderschönes, aber faules Ding...halt ein typischer Leopard!




Oben: ...nicht ohne vorher noch Geier zu sehen...
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:34 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Butterblume, Lotusblume, HerbyW
10 Mär 2013 14:39 #280036
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5783
  • Dank erhalten: 10917
  • picco am 09 Mär 2013 09:36
  • piccos Avatar


Oben: ...und einem Hippo mit ziemlich frisch geborenem Baby! Sieht man auch nicht alle Tage!




Oben: Als wolle der Tag nachholen was wir am Morgen nicht gesehen haben: Ein Schakal kreuzt unseren Weg...




Oben: Es ist 18:40, die Büffelherde hat sich auch schon zum Schlafen hingelegt...




Oben: Und um 18:50Uhr die Löwenpfote...




Oben: Sonnenuntergang um 18:57Uhr und 43 Sekunden...um 19:10 wars schon stockdunkel!

Joakimu hat auch an diesem Abend Lob verdient, diesmal war's Pilaw mit Krautsalat und Auberginensauce...Hammer!!!
Wieder gehts früh ins Bett...nicht weil wir's nicht lustig gehabt hätten, im Gegenteil (Das war eine Supertruppe!!!) aber wir erleben den ganzen Tag so viel, wir stehen meist (ich immer) im Auto usw...
Safari ist anstrengend!!!
Aber wunderschön!!!
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:34 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Butterblume, HerbyW
10 Mär 2013 20:32 #280143
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5783
  • Dank erhalten: 10917
  • picco am 09 Mär 2013 09:36
  • piccos Avatar
Tag 10 bzw. 20 Zelten & Game Drive in der Serengeti:

Um 07:00 wollten wir uns zum Frühstück treffen, aber schon ab fünf waren einige Leute ziemlich lautstark unterwegs.
Zumindest lautstarker als der nächtliche Löwe und die diversen nächtlichen Hyänen, die teilweise sogar im Camp waren.
Zum Glück gibts hier keinen Muhezin...dass aber einer morgens um sechs durchs Camp läuft und 'i'm dreaming of a white christmas' singt ist genau so nervig...unglaublich!!!
Februar in der Serengeti und der träumt von weissen Weinachten, der spinnt doch im höchsten Grad!!!
Aber im Nachhinein betrachtet auch wieder lustig...der arme Kerl muss in der Serengeti wohl noch lange von weissen Weinachten träumen... ;-)
Nach dem Frühstück gings los in den Süden der Serengeti, wo die grossen Migrationsherden vermutet werden.



Oben: Auf dem Weg in den Süden...also...hmm...wir, nicht die Giraffe, die geht nach Norden...




Oben: Schwarzbauchtrappe (Lissotis melanogaster)

Doch schon bald wurde Juda per Handy über Geparden informiert, weshalb wir natürlich den Süden sich selbst überliessen.
Tatsächlich entdeckten wir am beschriebenen Ort viele Safariautos, eine nervöse Herde Impala's und eine Gepardenmutter mit drei beinahe erwachsenen Jungen!!!



Oben: Zwei der drei jungen Geparde

Und offensichtlich wollte die Mutter ihren 'Kleinen' das Jagen beibringen, zumindest schlich sie voran und der Nachwuchs hinterher...die Impala's hatten sie schon längst entdeckt, zogen sich aber nicht zurück!



Oben: Mama Gepard beim gaaaaaaaaaanz laaaaaangsaaaaaaamen Anschleichen an die Impalagruppe, die sie schon längst gesehen hat...

Die Mama versteckte sich und schlich immer näher, es dauerte ewig!!!
Mehr als eine halbe Stunde warteten wir schon...



Oben: Mama schleicht weiter und tut so als ob sie sich nicht für die Impala-Gruppe interessieren würde...
So ein verlogenes Luder!!!



Klick mich um zum Video zu gelangen: Am Anfang sieht man die Impala-Herde, dann der Schwenk zu den Geparden, eine Mutter mit drei beinahe ausgewachsenen Jungen.

Irgendwann begangen die Impala's zurückzugehen, was den mühsam verringerten Abstand wieder vergrösserte...also blieb ihr nur eine Möglichkeit: Jetzt oder nie! Schon beginnt sie zu traben um nach drei, vier Schritten mit voller Kraft los zu rennen...
...die Impala's rennen auch los, teilweise zwischen den Autos durch, aber die Verfolgte drehte kurz vor den Auto's ab und die Gepardin auch...die Antilope rannte genau auf die Jungen zu und schon griff eines der Jungen an, das Impala drehte sofort nach links und beide Geparden hinterher...dann sahen wir sie im Buschland nicht mehr.
Die Jagd war wohl nicht erfolgreich...
Das geschah alles so extrem schnell dass man mit schauen kaum nachkam, trotzdem sind mir einige Aufnahmen gelungen, jippiaiey!!!
:-)



Oben: Ausschnitt aus dem folgenden Video...




Oben: Noch ein Ausschnitt aus dem Video...eines der Jungen griff auch noch in die Jagd ein...


Klick mich um zum Video zu gelangen: Die Jagd!

Ich habe , nach den Schakalen 2011 im Amboseli, soeben meine zweite Jagd gesehen!!!
Auch wenn die Jagd (zum Glück für's Impala) erfolglos blieb...es war der Hammer und für mich das Highligt dieser Ferien!!!
Nach diesem Spektakel gings dann doch noch in den Süden, wo wir zwar eine kleine Löwenfamilie fanden, sonst aber gähnende Leere herrschte...



Oben: Landschaft mit Flugobjekt...
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:35 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AfricaDirect, ANNICK, Topobär, Butterblume, HerbyW