THEMA: Reisebericht: Picco in Tansania, die Bergtour
27 Feb 2013 13:48 #278384
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5753
  • Dank erhalten: 10866
  • picco am 27 Feb 2013 13:48
  • piccos Avatar
Wir hatten auch das Glück eine Pavianherde im Wald direkt neben uns zu sehen. Herrlich wie die einander lausten und miteinander spielten!
Doch plötzlich ein Schrei uns schon rannte die ganze Horde wie wild durcheinander und auf die Bäume und mittendrinn zwei Männchen hintereinander her! Offensichtlich ein Machtkampf mit dem Alpha-Tier!
...logischerweise hab ich Sekunden vorher die Videokamera weggesteckt...



Oben: Sich pflegen lassen...



Oben: ...sitzen...



Oben: ...schauen...



Oben: ...Kinder hüten...



Oben: ...und Maul aufreissen....halt wie Menschen!



Oben: Weiter gings zur Momella Lodge, wo Hatari verfilmt wurde und man einen schönen Blick zum Mt. Meru hat...



Oben: Offenbar werden auch Giraffen mal müde...



Oben: Und hier ist sie nun: 'Tatataaaaa'...die Momella Lodge!



Oben: Dann noch einige Wasserböcke, jedoch ohne Wasser, also sind's wohl nur Böcke...hmmm...

Gegen Mittag durften wir wieder mal ein Lunch-Packet öffnen...
...na ja, Nahrung halt...



Oben: Lunch-Packet...wird übrigens in Fabriken abgepackt...also wenig Auswahl...
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:14 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, Topobär, Butterblume, Lotusblume, kk0305, KarstenB, HerbyW
27 Feb 2013 20:36 #278464
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5753
  • Dank erhalten: 10866
  • picco am 27 Feb 2013 13:48
  • piccos Avatar
Anschliessend gings auf eine zweistündige Walkingsafari mit einem sehr wortkargen Ranger...
Das Highlight war sicherlich die Landschaft, aber auch der Walk zur Büffelherde (ok, 100m Abstand war da noch) war speziell.



Oben: Palme!



Oben: Auf dem Weg zu Fuss zur Büffelherde...wir werden schon mal vorsorglich inspiziert...



Oben: Wenn sie so dastehen würde man nicht glauben dass sie zusammen mit den Hippo's die gefährlichsten Tiere Afrikas sind...
...gefährlicher als jedes Raubtier, zumindest für Menschen!




Oben: 'hach'



Oben: Nochmals 'hach'...



Oben: Lonely Ranger Ewald...

Zurück im Safariauto gings dann schon bald wieder aus dem Park raus, nicht ohne nochmals Baboon' s inklusive Baby zu sehen.



Oben: Mamma mit Baby...

Am Abend gings schon bald nach dem Abendessen ins Bett, Safari ist anstrengend!!!
Gute Nacht!
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:15 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, Topobär, Butterblume, Lotusblume, kk0305, KarstenB, HerbyW
01 Mär 2013 07:01 #278716
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5753
  • Dank erhalten: 10866
  • picco am 27 Feb 2013 13:48
  • piccos Avatar
Tag 3 bzw. 13: Zusammentreffen mit den Berglern

Nein, Muhezin, heute hast Du mich nicht erwischt, denn ich hab Dich schlafend ignoriert!!! :-)
Ewald wollte ausschlafen, deshalb haben wir uns um 08:30 zum Frühstück verabredet, was für mich hiess dass ich mir die Zeit zwischen Erwachen und Frühstück totschlagen musste.
Dabei verabscheue ich doch Gewalt...tststs...
Als ich um 08:30 zum Frühstückstisch kam sass Ewald schon da und erzählte mir freudestrahlend dass er schon seit halb acht da sässe und auf mich warte, weil er dachte, ich würde früher kommen... :-)
Es ist nicht immer ganz einfach Ewalds Logik zu folgen...
Der Tag ist schnell erzählt, Ewald und ich waren in der Stadt und haben uns meine SIM-Card und seine Papaya's gekauft.
Natürlich mussten wir uns der Jungs am Clock-Tower erwehren, die ihre Stadtführerdienste auch gegen den Willen ihrer Kundschaft aufzwängen.
Zurück in der Lodge steht schon unser Bergteam Steffi, Bianca und Lucien, die alle drei dem Mt. Meru und dem Kilimanjaro auf die Spitze gestiegen sind (herzliche Gratullation hier nochmals!!!) im Empfang!
Seit etwa drei Minuten sind sie schon da und sehen geschafft aus!
Kein Wunder!!!
Trotzdem nehmen wir erst etwas zu trinken und parlavern mal über die Bergtour, ich glaube, die drei hattens lustig, trotz Tränen, würgen, brechen und Durchfall gabs wohl auch genügend zu lachen! :-)
Hier (klick mich!) findet Ihr Biancas Kurzzusammenfassung der Bergtour im Kilimanjaro-Forum! und hier (klick mich!) findet Ihr Steffi's Blog zu der Reise.
Nach dem Duschen noch einige Bier mit Achmed inkl. Briefing der Safari und schon gings Gepäck aussortieren und ins Bett, Email und Facebook checken, gute Nacht!
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:19 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Topobär, Butterblume, Lotusblume, HerbyW
01 Mär 2013 09:43 #278732
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5753
  • Dank erhalten: 10866
  • picco am 27 Feb 2013 13:48
  • piccos Avatar
Tag 4 bzw. 14: Fahrt & Game Drive Lake Manyara National Park

Frühstück um 07:00, erstmals mit der ganzen Truppe!
Um 08:00 kam Juda, unser Driverguide, der uns schon im Arusha National Park überzeugte und mit dem Steffi schon vor vier Jahren restlos zufrieden war.
Auf dem Beifahrersitz sass Joakimu, unser deutsch sprechender Koch, der schon auf der Februar-2011-Tour mit Steffi und mir unterwegs war und der damals schon überzeugte!
Super Driver-Guide, super Koch, super Truppe...was will man mehr?
Okokok, irgendwas fällt immer ein, aber es war echt eine tolle Konstellation!!!
Los gings erstmals zu Achmed ins Büro um zu bezahlen (von mir hatte er noch keinen Rappen...), kurz einkaufen und ab nach Mto wa Mbu...



Oben: Dörfer an der Strecke



Oben: Markt an der Strecke



Oben: Landschaft mit Dorf, natürlich auch an der Strecke

...in die Njake-Jambo-Lodge-and-Camping um ein Lunchpacket und frische Früchte zu essen und dann ab in den Lake Manyara National Park!
Wo es schon ein Problem gab, da das System der Tanapa (Tansanianische Nationalparkbehörde) nicht funktionierte und Juda die Eintritte nicht lösen konnte.
Für den Park hatte Steffi den Wunsch geäussert zu den heissen Quellen zu fahren, was meinem Wunsch in den Süden des LMNP zu fahren ja schon mit einschloss ohne dass ich was gesagt hätte...toll!



Oben: Weisskehlmeerkatze (Cercopithecus albogularis) mit Jungem am Bauch...
...aber für mich ist das eher ein Affe als eine Katze...tststs, diese Wissenschaftler verteilen Nahmen, tstssts...




Oben: Mal wieder alles im Fluss...selbst die Paviane (Baboon's)



Oben: ...wobei sie den Verkehr manchmal aus dem Fluss bringen...rücksichtsloses Pack!!! Mitten auf der Strasse...tststs!!!



Oben: Wunderschöne Waldgebiete...



Oben: Hach!!! Schmelz!!! Ich liebe solche Wälder...



Oben: Elis, ganz friedlich...



Oben: Von Links nach Rechts: Ewald, Steffi, Bianca (steht auf dem Sitz) und Lucien, ich versteck mich hinter der Kamera...
...und alle Fünf schauen in unterschiedliche Richtungen...hmmm...knippst Lucy da Ewald's vergangene Haarpracht???
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:20 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanne, ANNICK, Topobär, Butterblume, HerbyW
01 Mär 2013 19:45 #278806
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5753
  • Dank erhalten: 10866
  • picco am 27 Feb 2013 13:48
  • piccos Avatar


Oben: Termiten bauen die wahnsinnigsten Dinger...und nein, das im Hintergrund sind keine Termiten sondern Impala's...



Oben: Ganz selten: Impala-Bock mit anders geformten Hörnern...sowie vier richtig geformte Impala-Böcke



Oben: Da nützt alles verstecken nicht's ich hab Dich gesehen!!! Ein Gier-Affe hinter dem Baum!!!



Oben: Impala vs. Impala!!!



Oben: Wald...jaja, Wald!



Oben: Immer wieder faszinierend sind die Baobab's! Die Rindenschäden unten stammen übrigens von durstigen Elefanten!



Oben: Junger Augurbussard (noch nicht ganz ausgefärbt) im Gebüsch...



Oben: Katzenvieh (oder doch Affe???) im Gebüsch



Oben: Südlicher Grünmeerkater (Vervet Monkey), man(n und Frau) beachte die mint-blauen Hoden...



Oben: Niemand hätte es bemerkt: das ist eine Schildkröte!
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:21 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, Butterblume, kk0305, HerbyW
02 Mär 2013 08:27 #278845
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5753
  • Dank erhalten: 10866
  • picco am 27 Feb 2013 13:48
  • piccos Avatar


Oben: Blick nach hinten aus dem Auto...




Oben: Die beiden jugendlichen Elefanten als sie noch friedlich waren...

Zwei Jugendliche Elli's wollten uns nach einiger Zeit des friedlichen Beobachtens vertreiben, jedoch nur halbherzig.
Juda startete den Motor und schon rannte der Kleinere schreiend, furzend und Dünnpfiff verspritzend in den Busch, was den Grösseren noch zaghafter 'angreifen' liess.
Einige Gasstösse später rannte dann auch er davon.
Einen Elefanten drohen und anschliessend in die Hosen scheissend wegrennen zu sehen ist ja wohl der Hammer!!! :-)
(für alle die jetzt denken wir hätten die Tiere provoziert: sie standen sehr nah an der Fahrspuhr, trotzdem waren sie im Gebüsch erst im letzten Moment zu sehen und anfangs nahmen sie keine Notitz von uns, es war völlig entspannt!)

Hier noch der Link zum Video (klick mich)



Oben: Immer wieder faszinierend: Die Bäume...




Oben: ...die die Leberwurst erfunden haben!

Bei den heissen Quellen wars...
...heiss!
Unglaublich!



Oben: Hier fliesst das heisse Wasser abwärts...obwohl man immer wieder hört dass Wärme steigt...tststs... ;-)
Unten rechts ist noch einer der seltenen freilebenden Füsse zu sehen...


Doch schon bald wars so weit dass wir wieder die gut 30km in Richtung Ausgang unter die Räder nehmen mussten, nicht ohne weitere schöne Tiersichtungen.



Oben: ...älterer Giraffenbulle im dekorativen grün drappiert...




Oben: ...weitere Elefanten, aber diesmal keine Hosenscheisser...




Oben: ...Impala's...einfach schön!!!




Oben: Gänse...




Oben: 17 Giraffen...WAU!!!
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 10:23 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Topobär, Butterblume, kk0305, HerbyW
Powered by Kunena Forum