THEMA: 1. Reise nach Kenia - bitte um Hilfe!
25 Sep 2021 22:48 #626740
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1570
  • Dank erhalten: 1991
  • Lotusblume am 25 Sep 2021 22:48
  • Lotusblumes Avatar
Liebe Fomis.
wir planen nächstes Jahr im August/September das 1. Mal nach Kenia zu reisen.
Nach Lesen von vielen tollen Reiseberichten, hier im Forum, möchte ich unsere Route zur Diskussion stellen.

Es ist unheimlich schwer abzuschätzen, ob diese Route als Ersttäter-Tour taugt, deshalb brauchen wir Eure Hilfe.
Nach den diversen Infos hier im Forum wollen wir nicht selbst fahren.

Wir, das sind 2 Ehepaare, vielleicht auch Drei.
Reisezeit Mitte August / September 2022

Folgende Route haben wir gemeinsam besprochen:

Flug Nairobi
2 Ü Hotel Rudi
- Besuch Nairobi NP, am späten Nachmittag Karen Blixen Museum

Fahrt Samburo National Reserve
2 Ü Samburo Ashnil Samburo Camp / Sarova Shaba Game Lodge / Elephant Bedrom Camp

Fahrt Solio Game Reserve
2 Ü Solio, Abadare Country Club oder Treetops Hotel
(hatten hier eigentlich Rhino Watsch Lodge, aber nach Annicks RB gestrichen)

Fahrt Lake Naivasha
1 Ü Lake Naivasha, Shambai Safari Hotel / Sawela Lodge (Besuch mit High Tea Elasamare)

Fahrt in die Masai Mara - Ende Fahrer Guide - in der Masai Mara möchten wir gerne die Guides der Camps

3 Ü Masai Mara, Fisi Camp (je öfter ich mir das anschaue, desto sympathischer wird mir das kleine Camp)
oder wegen der tollen Aussicht Kilima Camp (20-25 Min Fahrt bis zum gate) oder Zebra Plains Camp (ca. 200 m zur Parkgrenze)

4 Ü Masai Mara, Malaika Camp

Flug Mombasa

3 Ü (oder HP) Diani Beach, Ocean Village Club / Maji Beach Boutique Hotel

Flug Mombasa nach Frankfurt

Ich bitte um Eure Kritik zur Route, Infos zu den Unterkünften, einfach alles. ;)
Ist das alles zu viel Fahrerei für 2,5 Wochen? Was sollten wir streichen, was unbedingt dazu nehmen.

Vielen herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe und Antworten!
Letzte Änderung: 25 Sep 2021 22:59 von Lotusblume.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Sep 2021 08:49 #626742
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 671
  • Dank erhalten: 247
  • waterlike am 26 Sep 2021 08:49
  • waterlikes Avatar
Habt ihr schon einen Veranstalter? Wenn nicht, möchte ich euch Foothill Wild Expeditions empfehlen. Könnt ihr über Evaneos buchen und habt dann die Sicherheit der Buchung in Deutschland.
Haben wir schon gemacht und ich kann Claus nur empfehlen. Preis Leistung passt. Fragt ihn doch mal was er von Eurer Route hält? Er macht individuelle Touren nach Wunsch.
Aber nur wenn ihr wollt. Ich möchte ausdrücklich keine Werbung machen, denn ich bin nicht in irgendeiner Weise im Tourismus tätig, sondern nur Tourist :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume
26 Sep 2021 09:14 #626743
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 596
  • Dank erhalten: 235
  • Andre008 am 26 Sep 2021 09:14
  • Andre008s Avatar
Hallo Lotusblume,

wir sind gerade aus Kenya zurück. In den Parks Samburo National Reserve, Solio Game Reserve und Lake Naivasha waren wir nicht und ich kann nix dazu schreiben. Maasai Mara hat uns nicht ganz so gefallen; unsere Highlights waren Amboseli und Tsavo (Lumo Concervancy). Beide liegen auf dem Weg nach Mombasa... ;)

Beste Grüße
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Lotusblume, Logi
26 Sep 2021 10:19 #626744
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5947
  • Dank erhalten: 6166
  • BikeAfrica am 26 Sep 2021 10:19
  • BikeAfricas Avatar
Es ist schon fast 20 Jahre her, dass ich am Lake Naivasha war, daher sind meine Infos evtl. veraltet.
Der Hell's Gate Nationalpark liegt direkt in der Nähe. Dort kann man auch wandern und Tiere ohne seinen gewohnten Blechkäfig namens Auto zu Gesicht bekommen. Ich habe vom Fahrrad aus u.a. Büffel, Zebras und Giraffen gesehen.
Abends sind viele Tiere (vor allem Giraffen) vom Nationalpark zum See gelaufen, um zu trinken. Flusspferde aus dem See kamen abends an Land, um zu fressen. Ich habe dort auch mein erstes Krokodil in freier Wildbahn gesehen.

Damals fing es schon an, dass Gewächshäuser für Tulpen und andere Blumen entstanden und viel Wasser aus dem See entnommen wurde bzw. Rückstände von Dünger den See belasteten. Wie diese Situation heute ist, weiß ich nicht.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume, Logi
26 Sep 2021 12:40 #626752
  • Malbec
  • Malbecs Avatar
  • Beiträge: 459
  • Dank erhalten: 374
  • Malbec am 26 Sep 2021 12:40
  • Malbecs Avatar
Hallo Lotusblume

Für Fahrer Elvira fragen!

2 Ü Samburo Ashnil Samburo Camp / Sarova Shaba Game Lodge / Elephant Bedrom Camp
3 Ü Masai Mara, Fisi Camp (je öfter ich mir das anschaue, desto sympathischer wird mir das kleine Camp)
oder wegen der tollen Aussicht Kilima Camp (20-25 Min Fahrt bis zum gate) oder Zebra Plains Camp (ca. 200 m zur Parkgrenze)


Schau mal Saruni Camps im Samburu und Mara an !! Bei 6 Übernachtungen in ihren Camps nur 5 bezahlen!!
Das Samburu Camp vor der Mara buchen und zur Mara fliegen.
Nur so eine Idee!
Grüessli
Malbec
Letzte Änderung: 26 Sep 2021 12:40 von Malbec.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume
26 Sep 2021 16:12 #626754
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1570
  • Dank erhalten: 1991
  • Lotusblume am 25 Sep 2021 22:48
  • Lotusblumes Avatar
@ Waterlike
Vielen Dank für Deine Antwort. Wir haben noch keinen Veranstalter und ich habe mich gleich mit Claus in Verbindung gesetzt. Er erstellt mir ein Angebot. Samburo ist seiner meiner Meinung nach unbedingt empfehlenswert. Und wir werden diesen National Reserve sicher mit einbauen. Auch empfiehlt er nur 1 Camp in der Masai Mara.

@Andree
Auch dir vielen Dank. Amboseli und Tsavo (Lumo Concervancy) gefällt mir auch sehr, aber für die 1. Reise wird das einfach zu viel und wir müssen leider Abstriche machen. Ich habe schon gelesen, dass du von der Masai Mara nicht so begeistert warst. Trotzdem bleibt dies der Hauptgrund unserer 1. Kenia Reise.

@ Wolfgang
Besten Dank auch an Dich! Lake Naivasha ist eigentlich nur als Zwischenstopp gedacht, weil der Weg von Solio in die Masai Mara zu lang ist. Für Hells Gate werden wir leider bei dieser Reise keine Zeit haben, aber ist notiert für evtl. spätere Reisen.

@ Malbec
Herzlichen Dank für die Tipps. Die Saruni Camps gefallen mir sehr gut. Und 6=5 ist ein kleiner Schnapper. Sie bieten auch 4=3 in der Mara an. Ich muss mir mal die Preise genauer anschauen und prüfen, ob diese Aktionen auch nächstes Jahr gelten.
Die Vielzahl der Camps in der Masai Mara erschlägt einen und man kann sich vorstellen wie es da zur Hochsaison zugeht.
Ich werde Elvira kontaktieren, obwohl ich/wir lieber alles komplett aus einer Hand hätten.


Ich habe mal nach Flügen gesucht von Masai Mara nach Mombasa und nichts gefunden oder nur mit Umstieg in Nairobi. Ich habe doch hier in den RB gelesen, dass die Fomis von der Masai Mara zum Strandurlaub geflogen sind oder war das immer mit Umstieg?

Falls noch jemand Tipps und Anregungen - wir freuen uns darauf!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.