THEMA: 296 Tage Verspätung (Masai Mara 08.2021)
15 Sep 2021 16:49 #625981
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3368
  • Dank erhalten: 11620
  • Daxiang am 15 Sep 2021 16:49
  • Daxiangs Avatar
@franzicke
Hey Konni,
für eine kleine Weile würde ich auch gern noch bei euch aufspringen - wir machen uns zwar demnächst auf den Weg nach Namibia, aber es sieht ziemlich danach aus, dass ich bis dahin noch ein paar lange Tage am Schreibtisch verbringen werde. Und ich wüsste jetzt nicht viel Schöneres als zwischendurch mit der Bele-Truppe durch Botswana und mit euch zwei beiden durch die Mara zu zockeln B)

Von Sheldrick Trust hab ich vor kurzem eine heuherzerwärmende Geschichte gelesen - eine inzwischen ausgebildete wilderte Elefantenkuh kam wohl auf Besuch zurück, um ihrem ehemaligen Pfleger ihr Junges vorzustellen. Wie viel dran ist? Habt ihr was davon gehört?
Jetzt bin ich aber vor allem sehr sehr gespannt, wie's im und ums Maleika Camp war.

Hi Ingrid,
wann geht es denn bei euch los? Ich wünsche euch jedenfalls eine tolle Zeit in Namibia!

Ich hatte früher schon mal einen Eli "adoptiert". Der kam später aber von Nairobi nach Voi und hat sich dort gut in eine kleine Herde eingefügt, die später selbstständig in Tsavo gelebt hat. Da wurde dann immer berichtet, dass die Elis ab und zu mal wieder für einen Besuch nach Voi kamen. Also ist die Geschichte mit der Elefantenkuh gar nicht so abwegig.

Mit dem Malaika Camp geht es später weiter - ich muss erst noch Bilder raussuchen.

Liebe Grüße
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: franzicke
15 Sep 2021 20:25 #626000
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3368
  • Dank erhalten: 11620
  • Daxiang am 15 Sep 2021 16:49
  • Daxiangs Avatar
20.08.2021 Masai Mara, Malaika Camp (Fortsetzung)
Auf dem Weg zum Camp sehen wir außerdem noch Graumantel-Würger,



Gnus, Zebras,









Nimmersatte,



Marabus,







Graureiher,



Hagedasch-Ibisse,



Wasserböcke,







Masai-Giraffen





und Büffel





Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 15 Sep 2021 20:28 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, ANNICK, maddy, Guggu, picco, KarstenB, franzicke, Bushtruckers, Paiguai, Malbec und weitere 1
16 Sep 2021 07:32 #626040
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3368
  • Dank erhalten: 11620
  • Daxiang am 15 Sep 2021 16:49
  • Daxiangs Avatar
20.08.2021 Masai Mara, Malaika Camp (Fortsetzung)
Gegen 11:20 Uhr erreichen wir das Malaika Camp



und beziehen Zelt „Simba“. Großes, geräumiges Zelt mit bequemem Bett und abgetrennten Badebereich mit Dusche und WC.



Um 12:30 Uhr gehen wir zum Essenszelt mit Blick auf den Mara River.



Am und im Fluss entdecken wir Krokodile und Hippos.







Nach dem Mittagessen packen wir unsere Sachen aus und relaxen ein wenig auf unserer Terrasse vorm Zelt. Dabei leisten uns diverse Vögel und Taggeckos Gesellschaft.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 16 Sep 2021 07:36 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, maddy, Lotusblume, Guggu, picco, KarstenB, Bushtruckers, Malbec, Flash2010
16 Sep 2021 09:11 #626044
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3368
  • Dank erhalten: 11620
  • Daxiang am 15 Sep 2021 16:49
  • Daxiangs Avatar
20.08.2021 Masai Mara, Malaika Camp (Fortsetzung)
Um 15:30 Uhr gibt es Kaffee und Kekse und um 16 Uhr starten wir mit Guide Tony und Praktikantin Fiona zu einer Pirschfahrt.



Tony fragt uns, was wir denn für Sichtungs-Wünsche hätten. Wir erklären ihm, dass wir uns nicht nur für die „Big Five“, sondern auch für alle anderen Lebewesen interessieren. Aber wir wären natürlich happy, wenn wir in den nächsten Tagen auch ein River-Crossing, sowie eine Jagd live miterleben könnten und einen Serval und andere Katzen zu beobachten wäre natürlich auch nicht schlecht. Tony verspricht sein Bestes zu geben und präsentiert uns kurze Zeit später Gepardin „Neema“, die zusammen mit ihren 2 Cubs im Gebüsch liegt.



Nach kurzer Zeit stehen die Drei auf und laufen direkt an unserem Auto vorbei.













Nachdem die Kleinen sich ganz interessiert unseren Reifen angeschaut haben, ziehen sie sich hinter einem Busch zurück. Bei der Weiterfahrt entdecken wir u.a. noch Dreifarben-Glanzstare,



Rüppell´s- Glanzstare,



eine Nashornmutter mit ihrem Jungen,





Siedleragamen Mwanza Agame ,







Gnus, Elands, Zebras, Gelbschnabel-Madenhacker





Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 16 Sep 2021 10:21 von Daxiang. Begründung: Korrektur Mwanza Agame
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, maddy, fotomatte, Lotusblume, speed66, Guggu, picco, KarstenB, Bushtruckers und weitere 3
16 Sep 2021 09:33 #626046
  • strassenkind
  • strassenkinds Avatar
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 101
  • strassenkind am 16 Sep 2021 09:33
  • strassenkinds Avatar
Guten Morgen Konni,
vielen Dank für den tollen Reisebericht. Ich fühle mich zeitlich „zurückversetzt“.
Auch das verendete Flusspferd liegt noch im Mara River. :)
Ich bin gespannt auf eure weiteren Sichtungen, bin aber sehr zuversichtlich. Das Malaikateam hat auch bei uns alles gegeben ohne uns beim Offroadfahren zu opfern.
Ich freue mich auf die vielen noch folgenden Fortsetzungen :) :laugh:
Liebe Grüße
Strassenkind
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
16 Sep 2021 09:59 #626047
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1039
  • Dank erhalten: 3052
  • Bushtruckers am 16 Sep 2021 09:59
  • Bushtruckerss Avatar
Halloechen

Danke fuer die tollen Fotos. Die Gepardenjungen sind ja zu suess!

Die Agame ist uebrigens eine Mwanza Agame / Mwanz Flat-headed Agama / Agama mwanzae. Ist rosa am Kopf und nicht orange. Die Verbreitungsgebiete der beiden ueberlappen nicht.

Liebe Gruesse aus dem hoffentlich bald Regen bekommenden Kenia
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang