THEMA: 296 Tage Verspätung (Masai Mara 08.2021)
06 Okt 2021 09:21 #627571
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1509
  • Dank erhalten: 1494
  • Gabi-Muc am 06 Okt 2021 09:21
  • Gabi-Mucs Avatar
Cliffhänger - wie ich das liebe. :P

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Okt 2021 12:17 #627579
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13400
  • Daxiang am 06 Okt 2021 12:17
  • Daxiangs Avatar
27.08.2021 Masai Mara, Malaika Camp (Fortsetzung)
Nachdem die eine Löwin ein Gnu niedergerungen hat, muss sie sich erst einmal erholen.









Diese Zeit nutzt das, nur betäubt gewesene, Gnu und unternimmt einen letzten Fluchtversuch, den die Löwin aber vereitelt.









Nachdem dann auch noch die zweite Löwin kommt, ist das Gnu-Frühstücksbuffet eröffnet und die Damen lassen es sich schmecken.

















Wir warten noch etwas, in der Hoffnung, dass der Pascha auch kommt, aber er lässt sich nicht blicken. So fahren wir weiter und suchen uns einen schönen Pausen-Platz am Mara River.





Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, ANNICK, maddy, KarstenB, take-off, Bushtruckers, Flash2010, leo1962
06 Okt 2021 13:20 #627582
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1509
  • Dank erhalten: 1494
  • Gabi-Muc am 06 Okt 2021 09:21
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Konni,

da hast Du uns ja glücklicherweise nicht lange warten lassen. Habt Ihr denn auch den Kampf gesehen? Wie lange haben denn die Löwen gebraucht um das Gnu zu fangen?

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Okt 2021 13:38 #627583
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2066
  • Dank erhalten: 2510
  • KarstenB am 06 Okt 2021 13:38
  • KarstenBs Avatar
Hallo Konni,
herzlichen Glückwunsch zur Sichtung einer erfolgreichen Jagd. Das weckt Erinnerungen an das (bisher, man darf ja träumen) einzige Mal, dass wir so etwas beobachten konnten: 2013 als Selbstfahrer im Selous.
Einen großen Kampf gab es damals nicht: Die Löwin hat das Gnu angesprungen und dabei zu Fall gebracht und hat es dann an der Kehle gepackt, um es zu ersticken. Das hat einige Minuten gedauert. Und die erfolgreiche Jägerin war so erschöpft, dass sie es nicht geschafft hat, ihre Beute in ein Versteck zu ziehen. Mit dem Ergebnis, dass ihr die Beute von einer anderen Löwin entwendet wurde. Weiteres in meinem RB (s.u.)
Vielen Dank noch mal für das Auffrischen so vieler Erinnerungen!
LG aus HH,
Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Okt 2021 15:38 #627597
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13400
  • Daxiang am 06 Okt 2021 12:17
  • Daxiangs Avatar
@ Gabi-Muc
Habt Ihr denn auch den Kampf gesehen? Wie lange haben denn die Löwen gebraucht um das Gnu zu fangen?

Hi Gabi,
einen Kampf haben wir nicht gesehen – war so ähnlich wie es Karsten in seinem Kommentar beschrieben hat. Das Gnu war ja noch recht zierlich und war ruck-zuck bewusstlos. Erst nach dem „Fluchtversuch“ hat die Löwin etwas fester zugepackt.

Habe mal bei ein paar Bilder rausgesucht, um den zeitlichen Ablauf zu verdeutlichen

Anschleichen (7:02 Uhr)



Zu Fall bringen und Kehle abdrücken (7:12 Uhr)



„Fluchtversuch“ (7:16 Uhr)



„Decke öffnen“ (7:19 Uhr)



und so sah es dann ca. 20 Minuten später aus





@ KarstenB
Einen großen Kampf gab es damals nicht: Die Löwin hat das Gnu angesprungen und dabei zu Fall gebracht und hat es dann an der Kehle gepackt, um es zu ersticken. Das hat einige Minuten gedauert. Und die erfolgreiche Jägerin war so erschöpft, dass sie es nicht geschafft hat, ihre Beute in ein Versteck zu ziehen. Mit dem Ergebnis, dass ihr die Beute von einer anderen Löwin entwendet wurde. Weiteres in meinem RB (s.u.)

Hi Karsten,
so lief das auch bei uns ab – nur hatten unsere Damen mehr Glück und konnten ihre Beute auch selbst genießen. :)

Deinen Bericht werde ich mir noch mal genau anschauen - habe ich bei meiner längeren "Forumsabstinenz" wohl verpasst. :whistle:

Liebe Grüße
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 06 Okt 2021 15:45 von Daxiang. Begründung: Bild eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, KarstenB, Bushtruckers, SUKA
06 Okt 2021 15:51 #627599
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1509
  • Dank erhalten: 1494
  • Gabi-Muc am 06 Okt 2021 09:21
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Konni,

das Gnu war aber noch ein Baby oder?

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.