THEMA: Masai Mara - Nairobi => Fliegen oder Fahren?
06 Aug 2021 19:50 #622639
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 1014
  • Dank erhalten: 1348
  • Sabine26 am 06 Aug 2021 19:50
  • Sabine26s Avatar
Hallo zusammen,

wie ist Eure Einschätzung bei der Strecke zwischen der Masai Mara und Nairobi.

Von der reinen Kilometeranzahl ja eigentlich gar nicht so dramatisch, aber ich habe jetzt auch schon gelesen, dass der Verkehr extrem sein soll und man seeehr lange braucht, um diese Strecke zurück zu legen.

Grundsätzlich würde ich eigentlich das Fahren dem Fliegen vorziehen, hätte aber gerne einmal Eure Meinung dazu.

Evtl. steht auch eine Verlängerung auf Sansibar im Raum. Gibt es Direktflüge ab der Masai Mara nach Sansibar oder sind diese immer mit Umsteigen (Nairobi, Mombasa, ....?) verbunden. Gibt es hier auch Erfahrungen?

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Viele Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Aug 2021 20:19 #622643
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1419
  • Dank erhalten: 3685
  • Old Women am 06 Aug 2021 20:19
  • Old Womens Avatar
Hallo Sabine
Da ich diese kleinen Buschflieger hasse wie die Pest werden wir in gut 2 Wochen auf dem Landweg in die Mara fahren. Wenn dir das zeitlich reicht will ich gerne berichten.
Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26
06 Aug 2021 20:54 #622648
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 997
  • Dank erhalten: 922
  • THBiker am 06 Aug 2021 20:54
  • THBikers Avatar
Hallo Sabine,

also Buschflieger von der Mara nach Sansibar gibt es leider nicht, du musst immer in Nairobi oder Mombasa umsteigen.

Die Fahrt von Nairobi in die Mara geht inzwischen echt gut zu fahren, was den Straßenbelag betrifft :whistle: früher war es Richtung Sekanani ein Höllenritt :woohoo: inzwischen ist alles beste Teerstraße bis zum Gate mit all seinen Vor- und Nachteilen.

Das Bottleneck ist das Escarpment, dort reiht sich ein LKW nach dem anderen ein und man kommt nur schleppend voran. Wenn aber kein Unfall ist, geht das auch.
Es ist auf jeden Fall auch ein Erlebnis zu fahren und der Ausblick in den Grabenbruch ist auch schön.

Es kommt auch drauf an, an welchem Tag du fährst. Inzwischen versuche ich immer am Wochenende zu fahren, da ist dann auch der Verkehr in Nairobi etwas entspannter.
Hätten sie letztes Mal nicht einfach ein Haus und ein paar Autos auf dem Weg in die Mara abgefackelt, dann wären wir wohl in gut 5 Stunden im Mara Bush Camp gewesen. So hatten wir halt einen Umweg nehmen müssen, der gut ne Stunde benötigt hat, aber das kann immer passieren.
Auf dem Rückweg hatten wir dafür Glück. Am Anstieg am Escarpment hat wohl ein LKW-Fahrer ein Motorradfahrer übersehen. Wir kamen gerade noch so vorbei, danach war die Straße dicht. Und bis die Polizei dann den Unfall aufgenommen hat, das kann dauern....vor allem wenn es Tode gab :blush:
Aber das ist auch nicht die Regel. Trotzdem sind wir auf dem Rückweg immer froh, wenn wir da durch sind.

Die Flieger sind gar nicht so schlimm, ich bin inzwischen auch zweimal geflogen. Die Aussicht ist natürlich auch toll.

Vielleicht könnt ihr ja eine Strecke fahren und die andere fliegen. So hättet ihr beide Erlebnisse. Wobei ich dann in die Mara fahren würde und zurück fliegen.
Gruß Thorsten :)
Community Wildlife Fund

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26, Old Women
07 Aug 2021 08:18 #622662
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2641
  • Dank erhalten: 4369
  • bayern schorsch am 07 Aug 2021 08:18
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Sabine,

wir sind vor zwei Jahren von Nairobi in die Mara gefahren. Es war elendiglich lang, wir haben bald 7 Stunden gebraucht und würden beim nächsten Mal die kleinen Flieger bevorzugen.
Ja - der Grabenbruch war sehr schön anzuschauen, das stimmt. Aber das war´s dann schon (zumindest für uns).

Die Rückreise war dann im Flieger, allerdings nach Mombasa, weil wir dort noch einen Badestop eingelegt haben.

Die Flieger sind übrigens nicht so teuer wie man meint.

Herzl. Grüße,
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26, Logi, Old Women
07 Aug 2021 17:08 #622703
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 1014
  • Dank erhalten: 1348
  • Sabine26 am 06 Aug 2021 19:50
  • Sabine26s Avatar
Danke Euch, Thorsten und bayern schorsch, fürs Berichten Eurer Erfahrungen.

Ja bitte, Beate, berichte doch hinterher, wie es Dir mit dem Fahren ergangen ist.

Viele Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
07 Aug 2021 17:41 #622708
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 596
  • Dank erhalten: 235
  • Andre008 am 07 Aug 2021 17:41
  • Andre008s Avatar
Zu beachten ist auch, dass die internationalen Flüge am Jomo Kenyatta Airport ankommen und die Flüge in die Maasai Mara vom Wilson Airport starten, sprich einfach kurz umsteigen ist nicht möglich, man muss auch einmal quer durch die Stadt fahren...

Wir werden Anfang September fahren, haben aber alle unsere "Fahrtage" von, durch und nach Nairobi auf jeweils einen Sonntag gelegt und hoffen, dass der Verkehr sonntags okay ist...

Beste Grüße
André
Letzte Änderung: 07 Aug 2021 17:42 von Andre008.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26