THEMA: Samburu Game Lodge und Larsens Camp
23 Jun 2021 13:40 #619346
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7166
  • Dank erhalten: 15385
  • ANNICK am 23 Jun 2021 13:40
  • ANNICKs Avatar
Hallo Fomis,

Hatte Ende Juli für 3 Nächte in der Samburu Game Lodge reserviert.

Bekam heute diesen Brief per mail. :pinch:


Dateianhang:

Dateiname: SamburuGam...2021.pdf
Dateigröße:194 KB



Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2021 01:28 #619672
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 875
  • Kiboko am 27 Jun 2021 01:28
  • Kibokos Avatar
Hallo Annick,

im August 2015 war ich mit Axel im Samburu.
Aus Kostengründen hatten wir eine Lodge ziemlich weit im Westen ausgewählt.
Dort waren wir die einzigen Gäste.

Wir hatten das Glück und haben in 4 Tagen alle lokalen Tiergattungen gesehen
Netzgiraffe, Gravey Zebra, Gerenuk, Somali Strauß.
Dazu Geparden, Leopard, Löwen und sogar Wildhunde.
Aber von allen Gattungen waren nur sehr sehr sehr wenige Tiere zu sehen.
Diese waren alle in der Näheren Umgebung der teuren Lodges im Zentralbereich.

Außerhalb des Zentralbereichs gab es fast keine größeren Wildtieren.
Ein paar Hörnchen, Vögel und selten mal ein Dick Dick.
Die Big Five im Samburu sind:
Kamel, Rind, Schaf, Ziege und Esel.
Teilweise waren es Herden mit 1000 Tieren.
Die Einheimischen haben mit der Machete auf den letzten Bäumen gesessen und die Äste abgehackt,
damit das Vieh noch etwas Grünes hatte ...

Der Bevölkerungsdruck ist sehr hoch auf den Samburu (und die benachbarten Parks).
Ich kann mir vorstellen, dass hier Einheimische dahinterstecken.
Die Lodges hindern sie, den ganzen Park für ihre Viehherden zu nutzen.
Wieso würde man sonst die Lodges demolieren?
Momentan sind wegen Corona keine /wenige Touristen da.
Das ist die Chance.

Viele Grüße
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, picco, Logi, Bushtruckers
27 Jun 2021 16:54 #619704
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2288
  • Dank erhalten: 2272
  • Sasa am 27 Jun 2021 16:54
  • Sasas Avatar
Hallo Annick, nimm dich Mal Kontakt mit Rebecca und Tom lolosoli im Frauendorf Umoja auf. Die haben jetzt ein paar Gästehütten und könnten dringend ein wenig Unterstützung durch Touristen brauchen.

Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Letzte Änderung: 27 Jun 2021 16:55 von Sasa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bushtruckers
28 Jul 2021 10:01 #621836
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1008
  • Dank erhalten: 2920
  • Bushtruckers am 28 Jul 2021 10:01
  • Bushtruckerss Avatar
Guten Morgen allerseits

Im Samburu sind ohne Terminangabe geschlossen:
Samburu Lodge
Larsens Camp
Intrepids

Sopa Absicht der Wiedereroeffnung nicht bekannt

Sentrim Samburu ganz geschlossen.

Offen derzeit ist Elephant Bedroom

Ashnil auf der Buffalo Springs Seite ist offen - man muss auf der Seite des Flusses mehr mit Rindern, Ziegen und Schafen rechnen.

Ausweichmoeglichkeit ist die Sarova Shaba Lodge - ca. 20 Minuten Fahrt zum Samburu Eingang.

Um vom Buffalo Springs in den Samburu zu gelangen, muss man via Archer's Post fahren, die andere Bruecke ist noch nicht wieder aufgebaut.

Viele Gruesse aus der kuehlen Nairobi Gegend
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Letzte Änderung: 28 Jul 2021 10:07 von Bushtruckers. Begründung: mehr Info
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Logi, Lugawe
01 Aug 2021 17:59 #622222
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7166
  • Dank erhalten: 15385
  • ANNICK am 23 Jun 2021 13:40
  • ANNICKs Avatar
Hallo Fomis,

Bin momentan in Samburu.

Die erste Nacht habe ich in der Sarova Shaba Lodge verbracht. Grosse Anlage. Sie war zu 70% belegt. Alles sauber und gepflegt. Die Mahlzeiten werden in Form eines Buffet serviert. Es schmeckt sogar sehr gut! Grosser Pool und schoene Zimmer. Die Gravel Road die da hinfuehrt ist in einem schlechten Zustand. Man braucht gute 45 Minuten bis zum Samburu NP Gate.

2 Naechte verbringe ich im Ashnil Camp. Zu 50% belegt. Die Anlage ist echt renovierungsbeduerftig. Man investiert nicht mehr und das bemerkt man! Preis/Leistung stimmt leider nicht. Kein Buffet immer ein Set Menu. Kueche haut mich nicht vom Hocker...

Sonst viele Katzensichtungen im Samburu und Cheetah in Buffalo Springs.

Es gruesst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB, Bushtruckers, Mirest