THEMA: Sebstfahrer Rundreise
18 Jun 2021 14:34 #618854
  • Rhein/Ruhr
  • Rhein/Ruhrs Avatar
  • Beiträge: 14
  • Rhein/Ruhr am 18 Jun 2021 14:34
  • Rhein/Ruhrs Avatar
MichaelDesiree schrieb:
Hi zusammen, wir würden gerne für drei Wochen im August Kenia als Selbstfahrer bereisen. Ist dies ohne weitere möglich? Wie sieht es mit der Sicherheit in Kenia aus? Was für eine Tour würdet ihr empfehlen? Wir würden gerne die Big 5 sehen und auch gerne mal wandern gehen und die Natur bestaunen.
Wie sieht es mit der Verfügbarkeit der Lodges und Hotels für diesen August aus? Gibt es noch gute Hotels und Lodges zu einem vernünftigen Preis? Was für ein Auto würdet ihr für die Selbstfahrerrundreise in Kenia empfehlen?

Liebe Grüße, Michael & Desirée
.
Uns geht es gerade ähnlich. Wir haben erst vor ein paar Wochen für den Juli 3,5 Wochen Namibia und Botswana gebucht, mit dem Plan die letzten 10 Tage in Namibia zu verbringen, um der Quarantäne zu Hause zu entgehen. Jetzt wurde Namibia auch zum Virusvariantengebiet erklärt und alle Planungen waren für die Katz.
Wir sind sehr traurig und wollen eigentlich nicht auf unseren Urlaub verzichten, sodass wir eine machbare Alternative suchen. Wir waren im Herbst 2 Wochen auf einer geführten Tour in Tansania, die uns sehr gut gefallen hat. Allerdings wollen wir dieses Mal wieder lieber selbst fahren und liebäugeln daher auch mit Kenia, da dies bei unseren kurzfristigen Recherchen einfacher und üblicher erschien.
Daher finde ich das Thema hier auch interessant. Mich würden vor allem Tipps zur Autovermietung (am liebsten 4x4 mit Dachzelt) und zum Autofahren in Kenia (im Vergleich zu Namibia und Botswana) interessieren Eine Route würden wir uns dann schon selbst zusammenbasteln.
Ach ja und gibt es in Kenia zu dieser Jahreszeit sehr viele Tsetsefliegen? Im Oktober in der Serengeti blieben wir davon weitestgehend verschont.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Jun 2021 15:12 #618861
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5849
  • Dank erhalten: 5974
  • BikeAfrica am 18 Jun 2021 15:12
  • BikeAfricas Avatar
MichaelDesiree schrieb:
Wir würden gerne die Big 5 sehen und auch gerne mal wandern gehen und die Natur bestaunen.

Hier dazu ein paar Hinweise:
- Nairobi-NP - 4 der Big 5 kommen hier vor. Elefanten nicht bzw. nur in einer Aufzuchtstation.
- Hell's Gate NP - gut zum Wandern. Sichtungen von Giraffen, Zebras und Büffeln (Vorsicht!) möglich. Die Tiere verlassen abends gerne den Park und trinken am Lake Naivasha. Dort kann man auch Krokodile und Flusspferde sehen und es gibt Unterkünfte wie das Fisherman's Camp.
- Kakamega Regenwald - heute nur noch ein kleiner Rest des ursprünglichen Waldes. Ohne Interesse für Vögel, Schmetterlinge und Pflanzen wohl eher weniger interessant.
- Upper Hill Campsite in Nairobi könnte eine Option für die erste/letzte Nacht sein.
- Sollte sich irgendwo die Gelegenheit ergeben, mal Chibuku zu probieren und ihr neugierig sein, probiert es mal. Chibuku ist ein Hirse-"Bier" aus Soghumhirse. Sehr gewöhnungsbedürftig und hat nichts mit Bier zu tun. Es erinnert eher an Trinkjoghurt mit Bröckchen drin. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es das in Kenya gibt. Ich habe es nur in Malawi, Tanzania, Zambia und Zimbabwe getrunken.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Jun 2021 15:21 #618863
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5849
  • Dank erhalten: 5974
  • BikeAfrica am 18 Jun 2021 15:12
  • BikeAfricas Avatar
Rhein/Ruhr schrieb:
Mich würden vor allem Tipps zur Autovermietung (am liebsten 4x4 mit Dachzelt) und zum Autofahren in Kenia (im Vergleich zu Namibia und Botswana) interessieren

… zur Automiete kann ich nichts sagen, da ich mit dem Rad unterwegs war.
Es gibt Menschen, die schon in Deutschland in keine größere fremde Stadt fahren möchten. Wer dazu gehört, wird in Nairobi ein Problem bekommen, wenn er wochentags in den Berufsverkehr gerät. Ansonsten ist halt vieles bisschen chaotischer als in Namibia

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Jun 2021 16:27 #618871
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4811
  • Dank erhalten: 10190
  • picco am 18 Jun 2021 16:27
  • piccos Avatar
Hoi MichaelDesiree

Ich hab Euch ja im Facebook schon etliches geschrieben.
Das wiederhole ich hier nicht nochmals, auch meine Zeit ist kostbar...ausser dass ich Euch statt Kenya Uganda empfehlen würde, da dies wesentlich einfacher selbstfahrend zu bereisen ist.
Vor allem wenn man vorher noch nie in Ostafrika war wie Ihr.
Aber die Big 5 werdet Ihr in Uganda höchstens sehen wenn Ihr auch ins wiedereröffnete Ziwa Rhino geht. Denn anderswo hats in Uganda keine Rhinos. Zebras hats meines Wissens auch nur im Lake Mburo NP.
Dafür hats andere Attraktionen wie Schimpansen, Berggorillas, traumhafte Seen- und Berglandschaften, den Nil mitsamt Wasserfällen usw.
Und nachdem ich Deinen Einganspost gelesen habe war ich mir schon sicher dass irgendjemand wie Karsten, der üblicherweise ein sehr ruhiger, anständiger und angenehmer Fomi ist, reagiert...das war ja schon beinahe provokativ...
Etwas mehr Infos und klarere Wünsche wären ja schon hilfreich gewesen, zumal Du im Facebook ja schon 3 Posts mit etlichen Antworten und viele Infos hast.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, CuF
18 Jun 2021 18:56 #618905
  • MichaelDesiree
  • MichaelDesirees Avatar
  • Beiträge: 7
  • MichaelDesiree am 18 Jun 2021 18:56
  • MichaelDesirees Avatar
Kann man hier im Forum wenn mehrere schon geantwortet haben, auch bestimmten Leuten wieder antworten? Wie macht ihr das, dass ihr bei eurem Kommentar immer einen Teil von mir oben drinnen habt, worauf ihr euch bezieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Jun 2021 19:10 #618910
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5849
  • Dank erhalten: 5974
  • BikeAfrica am 18 Jun 2021 15:12
  • BikeAfricas Avatar
MichaelDesiree schrieb:
Kann man hier im Forum wenn mehrere schon geantwortet haben, auch bestimmten Leuten wieder antworten? Wie macht ihr das, dass ihr bei eurem Kommentar immer einen Teil von mir oben drinnen habt, worauf ihr euch bezieht?

Es gibt unter dem jeweiligen Beitrag eine Schaltfläche mit Aufschrift "Zitieren". Anschließend alles rauswerfen, was nicht wichtig ist und drauf antworten.
Es gibt einen Testbereich im Forum. Dort kannst Du das mit Deinen eigenen Testbeiträgen ausprobieren …
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi