THEMA: Kenya Route
22 Mai 2021 10:00 #616663
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 99
  • Hans-Wolf am 22 Mai 2021 10:00
  • Hans-Wolfs Avatar
Ein voller Tag Amboseli reicht völlig. Der Park ist nicht groß, in normalen Jahren völlig überlaufen und außer der Elefantenherde und dem Kili-Panorama gibt es dort nicht viel, was es nicht anderswo auch gibt. Der Tag kann gut in Tsavo eingeplant werden. Persönlich würde ich dann an den Strand weiterfahren, 10 Tage Tiere wären mir genug.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2021 12:52 #616676
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 549
  • Dank erhalten: 207
  • Andre008 am 22 Mai 2021 12:52
  • Andre008s Avatar
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Tipps.

Wenn es nach mir ginge, würde ich auch die kompletten zwei Wochen in der Maasai Mara verbringen, aber meine Freundin möchte unbedingt das Kili-Panorama mit Elefanten im Vordergrund sehen und ans Meer zum schnorcheln will sie auch gern... Aber ich denke, dass wir den Amboseli dann vermutlich auf eine Nacht verkürzen, wir sind ja flexibel. Dann Tsawo West und ggf. Tsawo East und von da zurück nach Nairobi. Oder doch kein Tsawo East und vom West ans Meer wenn ich Madam nicht umstimmen kann... Wie Picco schrieb, kann man auch im Mittelmeer sehr schön baden, oder an der Ostsee oder gar am bzw. im Wannsee... ;)

Fliegen gen Mara & dann weiter zur Küste fliegen kommt nicht in Frage, da wir ja mit dem Mietwagen reisen möchten, denn nur Lodges und auf dem "Kutschbock hocken" ist nicht so unser Ding...

Nochmals Danke an alle und beste Grüße aus Berlin, wo sich gerade ein halber Weltuntergang ankündigt...
André
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Malbec
28 Mai 2021 13:35 #617264
  • Lugawe
  • Lugawes Avatar
  • Carpe Diem!
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 98
  • Lugawe am 28 Mai 2021 13:35
  • Lugawes Avatar
September ist gut für Amboseli. Der östlichste Teil mit den Sümpfen ist interessanter und bietet guten Kili-Blick (wenn das Wetter mitspielt). Bei Emali von der Mombasa-Road abbiegen und Richtung Loitoktok fahren ... Was Beach angeht würde ich Mombasa-Süd (Diani und so) den Stränden bei Malindi vorziehen.
Bereiste Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Niger, Mali, Burkina Faso, Senegal, Gambia, Elfenbeinküste, Ghana, Ägypten, Äthiopien, Kenya, Uganda, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Botswana, Namibia, Südafrika, Lesotho, Eswatini, Mosambik, Syrien, Thailand, Russland, Brasilien, Argentinien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Mai 2021 08:34 #617320
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 79
  • mitglied19210 am 29 Mai 2021 08:34
  • mitglied19210s Avatar
Hallo,

1 oder 2 Wochen Maasai Mara und nur einen Tag Amboseli, weil er angeblich so klein ist und es so wenig zu sehen gibt, ergibt schon mathematisch keinen Sinn. Die Maasai Mara (Triangle+Reserve) ist knapp 4 mal so groß wie der Amboseli. Das Äquivalent zu 7 Tagen Mara wären dann 2 Tage Amboseli. Das verdoppelt gegenüber nur einem Tag auch die Chance, den Kili zu sehen.

Zum Baden würde ich auch Diani Beach statt Malindi vorziehen.

Grüße, Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
29 Mai 2021 22:28 #617353
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1397
  • Dank erhalten: 3661
  • Old Women am 29 Mai 2021 22:28
  • Old Womens Avatar
Hallo, ihr Lieben,
unsere Runde im Spätsommer ist 1 Nacht Nairobi, 7 Nächte Masai Mara, 1 Nacht Nairobi, 3 Amboseli, 3 Tsavo-West, 3 Lumo Conservancy und 7 Nächte Diani Beach. Das Malaika Camp in der Masai Mara war noch eine Umbuchung aus dem letzten Jahr, und wir mussten unsere Route drum herum stricken. Aber so wird es gehen. Wir sind hardcore-Pirscher, und da kann es gar nicht genug Nationalpark geben und wenn es zu viel Tage sein sollten, dann mache ich einen Tag mal gar nichts sondern sitze gemütlich auf meinem Stuhl und genieße die Landschaft oder schaue den Vögeln, die sich vielleicht in der Nähe tummeln, zu.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Malbec, yp-travel-photography
30 Mai 2021 09:56 #617361
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5849
  • Dank erhalten: 5974
  • BikeAfrica am 30 Mai 2021 09:56
  • BikeAfricas Avatar
Andre008 schrieb:
Wenn es nach mir ginge, würde ich auch die kompletten zwei Wochen in der Maasai Mara verbringen, aber meine Freundin möchte unbedingt das Kili-Panorama mit Elefanten im Vordergrund sehen

Als ich damals in Tanzania war, hätte ich theoretisch 10 Tage lang den Kilimanjaro sehen können. Tatsächlich war er in dieser Zeit gerade einmal etwa 15 Minuten zu sehen und ansonsten komplett in Wolken gehüllt.
Wenn ihr also im Amboseli NP seid, solltet ihr nicht zu sehr enttäuscht sein, wenn die ehemalige Kaiser-Wilhelm-Spitze und seinerzeit Deutschlands höchster Berg gerade nicht zu sehen ist. ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 30 Mai 2021 10:47 von BikeAfrica. Begründung: Korrektur von Schreibfehler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi