THEMA: Säugetiere, Vögel und ihre Fressgewohnheiten
27 Sep 2019 18:21 #568896
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 27 Sep 2019 18:21
  • Bushtruckerss Avatar
Und da hüpft Meister Lampe weg und glaubt wir sehen ihn/sie im Gebüsch nicht mehr



Wie meist fahren wir weg von den oft benutzten Wegen. Doch neugierig sind wir halt dennoch und fahren hin, als wir 2 Autos stehen sehen und Geier landen. Ein Grevy Zebra ist eines natürlichen Todes gestorben und nun versuchen die Geier die zähe Haut aufzureissen. Am einfachsten geht das beim Auge und beim After. Ich habe ja im Titel geschrieben, Fressverhalten und da gehören für einige vielleicht gruselige Bilder dazu.









Das tolle Licht des Samburu und das mit friedvoll vorbei spazierenden Elefanten und den Nyambene Bergen im Hintergrund



Ein herrlicher lauer Abend mit dem Mond. Ein gutes Abendessen und eine gute Nacht

Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Fluchtmann, Topobär, picco, Old Women, Sadie, jirka
28 Sep 2019 09:28 #568913
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 27 Sep 2019 18:21
  • Bushtruckerss Avatar
14.9. Leider heisst es schon packen und auf dem Weg über die Brücke ins Buffalo Springs Reservat nochmals die Augen offen halten. Aber zuerst den Sonnenaufgang aufnehmen. Keine Angst, es brennt nicht... und dann herzhaft frühstücken, bevor das Gepäck zum Auto wandert.





Wir sind schon auf der Buffalo Springs Seite und ganz in der Nähe, wo wir das letzte Mal den Kampfadler mit Beute fanden. Da werden von den wachsamen Augen oben diese Löffelhunde gesichtet. Diese niedlichen Beutegreifer ernähren sich von allem was kreucht und fleucht und zu überwältigen ist. Dies mein erstes Mal, dass ich sie im Samburu sichte.







Bei Termitenbauten sollte man immer genauer hinschauen - Flammenbartvogel



Kronenkiebitz - hat von uns den Namen Klodeckelkiebitz bekommen



Ein aktueller Elefant und ein Wegweiser zu einer Lodge, die schon vor vielen Jahren weggespült wurde und nie wieder aufgebaut wurde. Die Brücke, die der Ewaso Ngiro Fluss auch schon weggeschwemmt hatte, ist derzeit intakt.



Es gibt friedliche Elefantenbullen, doch sollte man immer wachsam sein



Und nun verlassen wir das Gebiet. Fahren hoch zum Laikipia Plateau, vorbei an einem etwas verhängten Mount Kenia und zum Aberdare Country Club. Es ist stahlblauer Himmel und wir geniessen erstmal das Mittagessen, bevor wir auf Vogeljagd gehen.
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Topobär, maddy, picco, Old Women, Sadie, jirka
30 Sep 2019 20:11 #569103
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 27 Sep 2019 18:21
  • Bushtruckerss Avatar
Mit Blass-Schnäppern fängt es an, dann Azurblauer Schmetterlingsfink und man sieht, dass es hier hohe Luftfeuchtigkeit, die Flechten in allen Formen wachsen lässt.





Brillenschnäpper. Totes Holz ist nicht tot, es ist Nahrung für etliche Insektenlarven



Und mal ein Kronentoko, der nicht auf der Baumkrone sitzt



Bergspint



Wir fahren nun zum The Ark Parkeingang. Und siehe da, wir treffen die Rangerin, die dabei war, als Joseph den umgefallenen Baum zerhackte.
Diese schwarzen Riesenwaldschweine sind einfach nicht leicht zu fotografieren, obwohl das Licht gut war. Sie waren aber auch recht weit weg.





Langsam und auf Vögel achtend, bewegen wir uns zur The Ark Lodge. Glück hatten wir mit den Vögel keins. Als wir in der Lodge ankamen, nur kurz das Gepäck aufs Zimmer und das letzte Licht des Tages nutzen. Der Goldschwingennektarvogel... aber leider wird auch diesmal nichts. Distanz mit zu wenig Licht passt einfach nicht, obwohl er super sass. Und das war der Mond, der ganz schnell wie ein glühender Ball hochkam



Die nachtaktiven oder diejenigen, die nachts gerne salzleckenden Tiere zeigen sich, Tüpfehlhyäne, Büffel, Elefanten. Das Abendessen schmeckt wieder lecker. Die haben einen ganz guten Chefkoch hiere. Es ist viel wärmer als im August und die Wärmflasche im Bett tut dem Rücken gut, doch frieren würde ich auch sonst nicht.

Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Topobär, maddy, picco, Old Women, Sadie, jirka
01 Okt 2019 20:48 #569174
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 27 Sep 2019 18:21
  • Bushtruckerss Avatar
15.9. Um 6.00 sitze ich schon am Frühstückstisch und gehe dann auf den Laufsteg. Es ist kühl, aber nicht neblig.



Und dann kommt die Sonne hoch - wau!



Das Goldschwingennektarvogel Weibchen kommt besser raus als das dunklere Männchen. Es mangelt halt immer noch an etwas Licht.





Pünktlich kommt Joseph und wir starten die Fahrt durch den Wald. Bei einem Flüsschen sind grade die Nutria am Schwimmen. Diese sind vor etlichen Jahrzehnten aus Pelzfarmen entweder entwischt oder frei gelassen worden, als das grausame Pelzgewinnen sich nicht mehr lohnte.



Die Strasse steigt stetig an und wir entdecken den Silberwangennashornvogel



An einer Stelle, wo man aussteigen darf und gelegentlich Mt. Kenia sieht, findet man die Gelbscheitelgirlitze immer. Salz könnte der Anziehungspunkt sein.



Bald sind wir oben am Chania Wasserfall. Die fitten Kunden gehen den steilen Weg runter und natürlich wieder hoch. Man sieht schon ein Teil des Hochmoors und ganz deutlich den Rosenholzwald.



Einige der alpinen Pflanzen - Helichrysum sp. (Familie Asteraceae /Compositae / Korbblütler) u.a.



Den Bergbussard sehen wir leider nur von Weitem... Bei den Fishing Lodge Hütten essen wir unseren Picknicklunch. Gesellschaft kommt auch, Moorlandschmätzer und Oliven-/Bergdrossel





Danach geht es auf den Hauptweg zurück und zum Karuru Wasserfall zweigen wir ab. Ich war schon länger nicht mehr dort und bin schockiert, wie schlecht der Weg geworden ist! Aber halt stop... da der Malachitnektarvogel!! Auf den habe ich gehofft. Bisher hatte ich ihn nur kurz auf der Augusttour gesichtet.





Und dann geht es auf einem schmalen Fussweg mit Stufen runter zu den Fällen. Hier passe ich nicht.



Auf dem Weg zu der anderen Plattform laden diese Blüten zum Fotografieren ein. Die Aberdares haben einen unglaublichen Pflanzenreichtum. Gladiolus watsonoides



Crotolaria sp.



Der Wasserfall auf unserer Seite mit Regenbogen und seinen vielen Stufen





Nun wieder den miesen Weg hoch und da kommen uns etliche Studenten zu Fuss in Rangerbegleitung entgegen. Den Rosabus und den ruhenden Fahrer treffen wir auf dem Hauptweg. Der wagte es nicht und das ist auch richtig so. Wir fahren zum Mutubio Gate und runter in den Grabenbruch. Bis zum Highway kommen wir gut voran, doch dann verlangsamen uns die vielen Lastwagen, obwohl es Sonntag ist.
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Fluchtmann, Topobär, picco, Old Women, Sadie, jirka
02 Okt 2019 04:42 #569178
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 1083
  • Dank erhalten: 2109
  • Sadie am 02 Okt 2019 04:42
  • Sadies Avatar
Hallo Elvira,
Du, der Kampfadler mit chick gefällt mir am Besten. Sehr schön aufgenommen. Danke!
Und schon wieder auf Safari im Samburu. Danke fürs Zeigen und Mitnehmen.
LG, Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route


Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Okt 2019 14:32 #569211
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1091
  • Dank erhalten: 3392
  • Bushtruckers am 27 Sep 2019 18:21
  • Bushtruckerss Avatar
Hallo Katrin

darfst auch gerne mit. Schon wieder Samburu - ich kann von Samburu nicht genug bekommen. Werde im November wieder dort sein.

Liebe Gruesse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.