THEMA: Achterbahn der Gefühle in der Masai Mara
03 Sep 2018 10:52 #531414
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1342
  • Dank erhalten: 3659
  • sphinx am 03 Sep 2018 10:52
  • sphinxs Avatar
Beatnick schrieb:
dann fahren wir stereo...

Hallo Bettina
das klingt gut, aber wenn ich ehrlich bin, weiß ich immer weniger wie ich anfangen soll. Du schreibst Achterbahn der Gefühle, bei mir ist es noch immer Safarihimmel und -hölle zugleich. Außerdem haben wir nicht so spektakuläre Fotos. Und unsere Minigeparde habe ich ja sowieso hier schon gezeigt.
jetzt bin ich erst einmal auf Deinen Bericht gespannt.
Also hau rein :P
Elisabeth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
03 Sep 2018 11:41 #531416
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2346
  • Dank erhalten: 2853
  • Strelitzie am 03 Sep 2018 11:41
  • Strelitzies Avatar
Moin Bettina,

aach wie schön, es gibt wieder einen Bericht von Dir, mit tollen Fotos. Die Ersten sind ja schon wieder grandios!
Wie schön, dass ich jetzt endlich wieder Zeit habe, ich lasse mich also gern nach Kenia von Euch entführen.
Nur mal am Rande- es war ja keine sehr lange Reise und wir müssen ;) demnächst in den Urlaub.... also, ran an die Letter! :whistle:

Liebe Grüße um die Ecke
Christina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
03 Sep 2018 12:07 #531419
  • Martina56
  • Martina56s Avatar
  • Beiträge: 568
  • Dank erhalten: 1306
  • Martina56 am 03 Sep 2018 12:07
  • Martina56s Avatar
Hallo Bettina,

ja, die Masai Mara, da kommen Erinnerungen hoch. :woohoo: Dorthin ging meiner erste Safari in Afrika Mitte der 80er.
Ich hoffe, Du hast noch ein Plätzchen für mich.... :blink: :blink:
Ganz liebe Grüße

Martina
2020: Februar/März Kuba und mehr martinasreisen.blog/
2019 Mai/Juni: Botswana - Caprivi - Vic Falls hier im Forum www.namibia-forum.ch...-okavango-delta.html
2018 Sizilien, Äolische Inseln, La Reunion und mehr: martinasreisen.blog/
2018 Ost-Sizilien und Liparische Inseln Reisebericht: www.umdiewelt.de/mTravelogue.php?t=9215&m=p
2017 Island - Spitzbergen - Nordkap - Norwegen Reisebericht: www.umdiewelt.de/Eur...-9019/Kapitel-0.html
2016 Vietnam Reisebericht: www.vivien-und-erhar...isebericht/&pageNo=1
2015 Namibia Reisebericht: www.namibia-forum.ch...-2015-ein-traum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
03 Sep 2018 17:21 #531461
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 936
  • Dank erhalten: 4573
  • Beatnick am 03 Sep 2018 17:21
  • Beatnicks Avatar
Wie schön, Zuwachs!!

Old Women schrieb:
Du kannst jetzt losfahren, Bettina!

Sehr wohl, Beate! ;)

Sadie schrieb:
Ins Malaika Camp und wenn ich mich nicht irre wart ihr auch dort?
Wir sind gerade aufm Weg nach Island aber es gäbe dort auch wifi so dass ich deinen Report von dort verfolgen kann.

Hallo Katrin, Island, na, dann bin ich gespannt, was du sagst, wir sind nächstes Jahr im Sommer erstmals dort. Toll, dass du trotzdem mitlesen willst! Wir waren nicht im Malaika Camp, sondern im Mara Bush Camp.

Daxiang schrieb:
Achterbahn ist eigentlich nicht so mein Ding

Meins auch nicht, daran hat sich auch nichts geändert... Aber ohne dich fahr ich natürlich schon gar nicht erst los B)

sphinx schrieb:
Außerdem haben wir nicht so spektakuläre Fotos.

Na, Elisabeth, das soll ich glauben???? :pinch: Dann leg ich erstmal vor, vielleicht ziehst du dann ja nach. Prima, dass du dabei bist, du wirst bestimmt an der einen oder anderen Stelle Anmerkungen haben...

Strelitzie schrieb:
aach wie schön, es gibt wieder einen Bericht von Dir, mit tollen Fotos. Die Ersten sind ja schon wieder grandios!

Moin Christina, huiuiui, Vorschusslorbeeren, gefährliche Sache... I try my very best, aber der Beleuchter hatte leider diesmal massive Aussetzer :(
Wo geht's denn bei dir hin?

Martina56 schrieb:
ja, die Masai Mara, da kommen Erinnerungen hoch. :woohoo: Dorthin ging meiner erste Safari in Afrika Mitte der 80er. Ich hoffe, Du hast noch ein Plätzchen für mich.... :blink: :blink:

Hi Martina, aber sowas von frei! Mara in den 80ern, das muss großartig gewesen sein... Seufz...


Nun aber, ich hau mal in die Tasten, damit wir vom Fleck kommen. Schön, dass ihr alle dabei seid!

Liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
03 Sep 2018 18:45 #531467
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 936
  • Dank erhalten: 4573
  • Beatnick am 03 Sep 2018 17:21
  • Beatnicks Avatar
Thomas, wir fahren nach Kenia!

Kenia klingt gut, das lässt sich kaum bestreiten. So richtig nach Afrika. Masai Mara klingt fast noch besser. Nach richtig vielen Tieren.

Löwen im Katzenparadies Masai Mara


Allerdings hatten selbst unsere 2010 noch für Safaribelange ungeschärften Sinne Presse, Funk und Fernsehen entnommen, dass Kenia offenbar ein Problem hat. Zu viele Touristen, zu viel Offroad-Fahrerei, zu wenig Naturschutz. Nee, das wollten wir nicht für unsere Premiere. Die Wahl fiel deshalb seinerzeit auf Tansania. Genauer gesagt auf die Serengeti. Klingt auch phänomenal. Unser damaliger Guide wurde jedenfalls nicht müde zu betonen, dass wir alles richtig gemacht hätten. Und dass Tansania keinesfalls die Fehler wiederholen werde, die Kenia längst gemacht habe. Ob das gelungen ist, sei an dieser Stelle mal dahingestellt.

2016 reisten wir zum zweiten Mal nach Tansania. Thematisch ging es vor allem um die Geburt der Gnus. Tatsächlich wurde es unsere ganz persönliche Safari aller Safaris. Nach unserer Rückkehr erkundigte sich die Reiseagentur nach unserem Fazit. Was soll ich sagen, wir waren fast trunken vor Glück - und konnten kaum glauben, als es hieß, die Mara könne diese Erlebnisse möglicherweise noch toppen.

Nun sind wir von Natur aus neugierig und möglichst offen für alles, warum also nicht die Probe aufs Exempel machen? Da wir nun schon in Tansania mit der Geburt der Gnus sozusagen den Beginn von allem erlebt hatten, erschien es mir nur logisch, einen weiteren Höhepunkt der Migration mit einzubauen: die legendären Crossings. Berufsbedingt lief es ohnehin auf eine kompakte Reise im August hinaus, und das passte terminlich wie die Faust aufs Auge. "Thomas, wir fahren nach Kenia", konstatierte ich kompromisslos - unsere achte Afrika-Tour konnte starten.

Crossing am Mara River


Von Hamburg geht es also Mitte August via Frankfurt nach Nairobi. Der Flug bleibt ohne Befund, zum Glück, wir landen am Abend, werden durch diverse Sicherheitsschleusen bugsiert und schließlich von einem Fahrer zum rund 15 Minuten entfernten Hotel Eka gebracht. Wieder Sicherheitsschleusen, schon beruhigend das Ganze, viel mehr können wir aber in der Dunkelheit nicht ausmachen. Das Hotel ist von den vielen Riesenkästen an der Transitstrecke noch das kleinste, von innen recht schnieke. Vor allem aber ist das Bett einladend, in Windeseile heißt es "lala salama". Hundemüde, aber auch voller Vorfreude, segeln wir ins Land der Träume. Kenia, wir kommen!

Abendstimmung in der Masai Mara

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, lilytrotter, Topobär, fotomatte, Daktari, Champagner, picco, Reinhard1951 und weitere 14
03 Sep 2018 19:01 #531468
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 540
  • Dank erhalten: 2027
  • Rehema am 03 Sep 2018 19:01
  • Rehemas Avatar
Seufz! :S So schöne Bilder - von so schönen Orten. Da frage ich mich doch wieder: und warum sitze ich jetzt hier in Deutschland???
Ach ja, wir wollen mal lieber dankbar bleiben, dass wir es überhaupt erleben durften. Und nicht jammern, wenn es gerade nicht ist... Mein Mann kann solche Bilder hier jetzt gar nicht anschauen - sonst wird er alltags-lebens-unfähig. Mir hingegen tut es ab und zu gut, sonst stirbt meine Seele ab! Danke, dass ich dabei sein darf!
Ich hoffe, Du schreibst bald weiter.... :side:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick