THEMA: Cheetahs, Cubs & Cars - Kenya August 2017
05 Dez 2017 15:21 #500358
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1779
  • Dank erhalten: 1899
  • KarstenB am 05 Dez 2017 15:21
  • KarstenBs Avatar
Hallo Andy,
auch von mir ein ausdrückliches Dankeschön für Deinen viele Erinnerungen weckenden Bericht!
LG aus dem sonnigen und warmen Puerto de la Cruz,
Karsten
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Letzte Änderung: 05 Dez 2017 17:42 von KarstenB.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
05 Dez 2017 17:41 #500383
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 831
  • Dank erhalten: 1021
  • Gabi-Muc am 05 Dez 2017 17:41
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Andy,

vielen Dank für den Bericht und die tollen Foto's. Ihr hattet sehr geniale Sichtungen.

In Kenia war ich das letzte Mal als Teenager mit meinen Eltern und das ist über 30 Jahre her. Wahrscheinlich hat sich seitdem auch einiges verändert.

War die Tour eigentlich in Deutsch oder in Englisch?

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2021: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
05 Dez 2017 20:53 #500399
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3215
  • Dank erhalten: 10735
  • Daxiang am 05 Dez 2017 20:53
  • Daxiangs Avatar
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html





Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
05 Dez 2017 21:09 #500403
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2584
  • Dank erhalten: 4308
  • bayern schorsch am 05 Dez 2017 21:09
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Andy,

auch von meiner Seite her vielen Dank für den informativen Bericht.
Ich war ja quasi ab der 1. Minute mit an Bord und mich hat Dein Bericht sehr interessiert.

Vor allem auch die Einschätzung vom Aruba - Gerti - Camp war höchst informativ. Danke für Deinen Bericht und die tollen Fotos Eurer Tiersichtungen. :)

Bis auf ein ander mal,

der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
05 Dez 2017 21:13 #500404
  • uganda80
  • uganda80s Avatar
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 333
  • uganda80 am 05 Dez 2017 21:13
  • uganda80s Avatar
Hallo Andy,

vielen Dank für Deinen super Bericht. Da habt Ihr
eine geniale Reise gehabt mit traumhaften Sichtungen. Danke für Deine Mühe! Liebe Grüsse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
06 Dez 2017 06:54 #500438
  • Bebbl
  • Bebbls Avatar
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 1137
  • Bebbl am 06 Dez 2017 06:54
  • Bebbls Avatar
Nochmals vielen herzlichen Dank an alle Danksager!
Gabi-Muc schrieb:
In Kenia war ich das letzte Mal als Teenager mit meinen Eltern und das ist über 30 Jahre her. Wahrscheinlich hat sich seitdem auch einiges verändert.

War die Tour eigentlich in Deutsch oder in Englisch?

Bei mir ist es auch fast 30 Jahre her, als ich das erste Mal in Kenia war. Und ja, es hat sich gewaltig verändert. ich kann mich noch erinnern, dass wir damals fast alleine in der Mara unterwegs waren. Wir haben fast kein Auto gesehen! Im Amboseli gab´s noch Nashörner.

Unser Guide hat nur Englisch gesprochen!

VG
Andy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.