THEMA: Picco in Kenya 2017: Die Schöne und das Biest!
04 Apr 2017 20:24 #470149
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5750
  • Dank erhalten: 5789
  • BikeAfrica am 04 Apr 2017 20:24
  • BikeAfricas Avatar
picco schrieb:
BikeAfrica schrieb:
... dass das Carnivore in der Karte verzeichnet ist, hat sicherlich was zu bedeuten. ;-)
Meinst Du??? :woohoo:

... ich bin sogar nahezu sicher, dass Du versucht hast, das Buffet bzw. "All you can eat" leerzufuttern.
Hab' ich auch erfolglos versucht ... ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
04 Apr 2017 23:19 #470174
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 392
  • tina76 am 04 Apr 2017 23:19
  • tina76s Avatar
Hoi Picco,

na da bin ich ja mal gespannt, was Du diesmal zu berichten hast aus Kenia und hüpfe auch noch schnell ins volle Auto. :) Freue mich auf einen kurzweiligen Bericht mit vielen schönen Bildern und bin gespannt, ob Du Deine Sabine am Ende mit dem Afrika-Fieber infizieren konntest. Überdies interessiert mich ganz besonders der Teil mit dem Tsavo-NP und Shimba Hills.

Liebe Grüße und danke für Deine Mühe.
Kristina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
05 Apr 2017 08:04 #470186
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4801
  • Dank erhalten: 10181
  • picco am 05 Apr 2017 08:04
  • piccos Avatar
Hoi zämä
BikeAfrica schrieb:
... ich bin sogar nahezu sicher, dass Du versucht hast, das Buffet bzw. "All you can eat" leerzufuttern.
:woohoo: Pha! :woohoo:
Das ist nun aber sehr weit hergeholt, vieleicht sogar aus dem seeeeeeeeehr weit entfernten Kronau... ;) :P :laugh:
BikeAfrica schrieb:
Hab' ich auch erfolglos versucht ... ;-)
DAS glaub ich sofort!!! B)
tina76 schrieb:
na da bin ich ja mal gespannt, was Du diesmal zu berichten hast aus Kenia und hüpfe auch noch schnell ins volle Auto. :)
Willkommen an Bord!
Vieleicht finden wir im Handschuhfach noch ein Plätzchen... ;)
tina76 schrieb:
Freue mich auf einen kurzweiligen Bericht mit vielen schönen Bildern...
Danke, und das bevor der Bericht geschrieben ist und die Bilder veröffentlicht sind...Du hast eine sehr schnelle Auffassungsgabe! B)
Ob der Bericht kurzweilig wird oder nicht kann ich nicht beurteilen, ich hoffe doch sehr ich schaff einen nicht langweiligen Bericht zusammenzuschustern! :whistle:
Aber bei den Bildern sind einige dabei die ich als meine bisher Besten sehe... B)
Auch dank einiger neuen Teile der Fotoausrüstung...
tina76 schrieb:
Überdies interessiert mich ganz besonders der Teil mit dem Tsavo-NP und Shimba Hills.
Ja, das war für mich ja auch beides Neuland, da hast Du mein vollstes Verständnis für Deine Neugier! :)
tina76 schrieb:
...danke für Deine Mühe.
Gerne! :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tina76
05 Apr 2017 09:13 #470197
  • chris p
  • chris ps Avatar
  • Beiträge: 382
  • Dank erhalten: 953
  • chris p am 05 Apr 2017 09:13
  • chris ps Avatar
Hoi Picco,

schön das es losgeht mit dem Bericht.
Bin ja mal gespannt ob Sabine dann auch wieder krank nach Hause kommt ... dieses mal dann aber mit dem nicht heilbaren Afrika Virus infiziert.
Wir freuen uns schon auf spannende Geschichten und wieder einmal tolle Bilder.

Gruss
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2017 14:54 #470234
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4801
  • Dank erhalten: 10181
  • picco am 05 Apr 2017 08:04
  • piccos Avatar
Hoi Christian
chris p schrieb:
schön das es losgeht mit dem Bericht.
Gelle?!? ;)
chris p schrieb:
Bin ja mal gespannt ob Sabine dann auch wieder krank nach Hause kommt ... dieses mal dann aber mit dem nicht heilbaren Afrika Virus infiziert.
Wir werden sehen...bis heute ist sie noch nicht verzweifelt und 'ich will nach Afrikaaaaaa' heulend in einer Ecke gesessen... :pinch:
...aber vieleicht erleb ich das noch irgendwann... B)
chris p schrieb:
Wir freuen uns schon auf spannende Geschichten und wieder einmal tolle Bilder.
uiuiui, ob ich diese Erwartungen erfüllen kann??? :S

Na ja, heute gehts noch weiter...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2017 15:47 #470240
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4801
  • Dank erhalten: 10181
  • picco am 05 Apr 2017 08:04
  • piccos Avatar
Tag 2: Quer durch Nairobi, Tourist pur!

Der Tag beginnt heute mit dem frühen Morgen und genau zu dem Zeitpunkt wecken uns die nairobischen Vögel!
Sabine muss sich mit ihrer Erkältung rumärgern und hätte noch ein paar Stunden Schlaf nötig, aber das Reiseprogramm ist natürlich unerbittlich!
Immerhin haben Elvira und ich es zusammengestellt...die Ehre hat nicht jede!
Und so trotten wir zwei zum Frühstücksraum, wo wir den für Ostafrika leider so typisch wässrigen, aber immerhin frischen Kaffee, The, Säfte und ein Buffet inklusive Eier-Zubereitungsstation finden!
Schon bald seh ich Elviras Auto daherfahren, aber...
...irgendwas stimmt da nicht!
Als ich diesen Landcruiser letztes Mal sah war er Schweinchen-Rosa...
...und da mich meine Augen nicht schmerzen muss das Auto...
...
...umlackiert worden sein!!!
Das ist's!
Denn der Landcruiser ist nun sandfarben!
Da wir mit dem Frühstück eh schon fertig sind gehen wir zur Rezeption und treffen da auf Elvira und Joseph, der meine nun leere zweite Reisetasche mitsammt wieder zurückgebogenem Kofferschloss auch wieder dabei hat!
Und schon wird begrüsst und vorgestellt was das Zeug hält!
Und die wichtigsten Wichtigkeiten werden natürlich auch schon ausgetauscht!
Und nun warten wir nur noch auf Chris, meinen in Nairobi lebenden ehemaligen Schulkammeraden und guten Freund!
Doch von dem hat Elvira eine SMS erhalten, denn er steckt vor einem umgestürzten Baum im Stau...
Also warten wir halt, obwohl die Fütterung der Elefantenweisen im David Sheldrick Wildlife Trust nicht auf uns warten wird.
Nach einigen Minuten schiebt sich ein silberner Mercedes 270GE in die Einfahrt und ein wie immer nervös wirkender Chris kommt mir entgegen, genervt vom umgestürzten Baum und trotzdem freudestrahlend uns zu sehen!
Während wir uns begrüssen steigt im Hintergrund Kendi, Chris' Begleitung, ebenfalls aus und schaut mich recht gross an weil ich sie freudig begrüsse!
Entgegen meiner Annahme ist sie aber nicht Chris' neue Lebensgeführtin, wie ich später erfahren werde.
Egal, wir müssen los!
Und so entern Sabine, Elvira, Joseph und ich den Landcruiser und lassen uns vom Mercedes verfolgen.
Bald sind wir da und schon dass wir auf dem üblichen Parkplatz keinen Platz mehr haben sagt uns dass wir wohl nicht alleine sein werden!
Schaade, denn abgesehen davon dass Sabine und ich kein Gedränge mögen werden wir wohl auch nicht die besten Plätze für uns alleine haben!
Die kleinen Elis sind schon da, und rund ums Gehege stehen Leute...ich entdecke nur noch einen Platz wo man was sieht und den Elis nahe kommen könnte und stürme mit Sabine und Elvira im Schlepptau sofort dorthin!
Leider bin ich nicht der Einzige der das tut... :-(
Nix ist mit vorne stehen...also klettern Sabine und ich zu Chris und Kendi auf eine wackelige Gartenmauer rauf und schauen halt von dort her zu...



Oben: Ein Einzelner rennt noch daher...



Oben: ...und viel später hinkt noch einer mit einem verletzten rechten Hinterbein daher...die Schwellung ist gut zu sehen...



Oben: 'Unter guten Freunden gibt man sich ein Küsschen' heisst es offenbar auch bei den Elis von Nairobi!



Oben: Eine riesen Menschenmenge!!! Es ist halt Sonntag...



Oben: Der arme Kerl mit dem verletzten Bein hats nun auch geschaft...



Oben: Offenbar ist er wasserscheu...anders kann ich mir die Trockendusche nicht erklären...



Oben: Und wie immmer suchen einige ihre Streicheleinheiten bei den Touris...

Der Chef der Anlage beginnt seine zwar informative, aber auch enorm lange Rede der wohl niemand länger als bis zur Hälfte zuhören mag...
Schon bald verziehen wir uns in den Schatten, obwohl wir da nur wenig sehen, aber es ist einfach zu heiss an der prallen Sonne!
Für nächstes Mal weis ich nun dass Sonntag kein guter Tag für die Elefantenfütterung ist!
Again what learned! ;-)



Oben: Nach den Kleinen kommen die Grösseren...die noch immer recht klein sind...



Oben: Sabber-Sabber...



Oben: Und schon der Nächste mit einer Trockendusche!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Topobär, maddy, Birgitt, speed66, Daxiang, Bushtruckers, CuF, Malbec, sphinx und weitere 3