THEMA: Kenia/Tansania 2013 - "African Savannah"
05 Aug 2013 18:30 #298975
  • Bebbl
  • Bebbls Avatar
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 1140
  • Bebbl am 05 Aug 2013 18:30
  • Bebbls Avatar
Hallo miteinander,

bin ja noch neu hier und hab mal bei meiner Vorstellung nachgefragt bezüglich eines Reiseberichts und Bilder von meiner Kenia/Tansania Reise. Anscheinend besteht da Interesse und so werde ich mich daran machen ... und das obwohl ich nach Lesen von anderen Reiseberichten sehr eingeschüchtert bin (gell, Bele) :(

Leider krieg ich viele Dinge gar nicht mehr zusammen und dass obwohl ich erst seit 8 Wochen wieder zurück bin... :woohoo:

Naja, bezüglich der Bildgröße habe ich nichts gefunden. Hab daraufhin mal ein Testbild hochgeladen und das hat funktioniert... :P :P
Gibt´s denn irgendwas das ich noch beachten muss (Anzahl der Bilder, Namen, Lodgebilder etc pp.)

Vorab mal den Reiseverlauf:

- Nairobi
- Massai Mara NP
- Nairobi
- Amboseli NP
- Mombasa mit Haller Park
- Tsavo West NP (Taita Hills)
- Arusha
- Ngorongoro Krater
- Serengeti NP
- Lake Manyara NP

Ich mach mich dran so schnell wie möglich... :blush:

LG
Andy
Letzte Änderung: 13 Aug 2013 09:39 von Bebbl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: TanjaH, Nane42, TiaRosario
05 Aug 2013 19:04 #298981
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6471
  • Dank erhalten: 12462
  • Champagner am 05 Aug 2013 19:04
  • Champagners Avatar
Bebbl schrieb:
und das obwohl ich nach Lesen von anderen Reiseberichten sehr eingeschüchtert bin (gell, Bele) :(

Tzzzz, Andy, ich fürchte, ich hab dich an ganz anderer Stelle eingeschüchtert - sorry nochmal :blush: !
Leider krieg ich viele Dinge gar nicht mehr zusammen und dass obwohl ich erst seit 8 Wochen wieder zurück bin... :woohoo:

He, junger Mann - du hast ein paar Jährchen weniger als ich auf dem Buckel und wirst schon vergesslich? B) Nein, ernsthaft, mein Tipp: wenn du die Fotos chronologisch betrachtest beim Berichtschreiben, dann fällt dir bestimmt jede Menge wieder ein - mir helfen auch immer die Datums- und Uhrzeitangaben in den Bilderdaten, weil ich ja während der Reise zu faul zum Tagebuchschreiben bin und auch alles aus dem Kopf, bzw. Bauch nach der Reise zu Papier (bzw. Tasten und Screen) bringe,

Gibt´s denn irgendwas das ich noch beachten muss (Anzahl der Bilder, Namen, Lodgebilder etc pp.)

NEIN! Einfach drauf losschreiben!!! :) Der Reiseverlauf klingt ja schonmal vielversprechend!!

LG Bele
Letzte Änderung: 05 Aug 2013 19:05 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
05 Aug 2013 19:27 #298984
  • Seven
  • Sevens Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 802
  • Seven am 05 Aug 2013 19:27
  • Sevens Avatar
Champagner schrieb:
Bebbl schrieb:
und das obwohl ich nach Lesen von anderen Reiseberichten sehr eingeschüchtert bin (gell, Bele) :(

Tzzzz, Andy, ich fürchte, ich hab dich an ganz anderer Stelle eingeschüchtert - sorry nochmal :blush: !
Leider krieg ich viele Dinge gar nicht mehr zusammen und dass obwohl ich erst seit 8 Wochen wieder zurück bin... :woohoo:

He, junger Mann - du hast ein paar Jährchen weniger als ich auf dem Buckel und wirst schon vergesslich? B) Nein, ernsthaft, mein Tipp: wenn du die Fotos chronologisch betrachtest beim Berichtschreiben, dann fällt dir bestimmt jede Menge wieder ein - mir helfen auch immer die Datums- und Uhrzeitangaben in den Bilderdaten, weil ich ja während der Reise zu faul zum Tagebuchschreiben bin und auch alles aus dem Kopf, bzw. Bauch nach der Reise zu Papier (bzw. Tasten und Screen) bringe,

Gibt´s denn irgendwas das ich noch beachten muss (Anzahl der Bilder, Namen, Lodgebilder etc pp.)

NEIN! Einfach drauf losschreiben!!! :) Der Reiseverlauf klingt ja schonmal vielversprechend!!

LG Bele

Danke Bele, damit hast du alles gesagt! :laugh:

Los Andy, hau in die Tasten, auch ich bin gespannt auf deinen RB, da ich dieses Jahr auch schon in Kenya und Tansania war. ;)

Gruss
Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
05 Aug 2013 19:55 #298991
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4665
  • Dank erhalten: 10020
  • picco am 05 Aug 2013 19:55
  • piccos Avatar
Los, Andy, los!!! B) :laugh: ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
05 Aug 2013 20:13 #298993
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1182
  • Dank erhalten: 3480
  • tiggi am 05 Aug 2013 20:13
  • tiggis Avatar
Hallo Andy,
herzlich willkommen hier - also, was schon meine Vorgänger schon schrieben: Einfach drauf los tippen!!!
Auch ich bin ganz gespannt auf deine Berichte. Ich träume noch von Kenia und Tanzania.
Tierischer Gruß
Biggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bebbl
06 Aug 2013 07:35 #299035
  • Bebbl
  • Bebbls Avatar
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 1140
  • Bebbl am 05 Aug 2013 18:30
  • Bebbls Avatar
So, dann geht´s jetzt mal los. Die ersten 4 Tage poste ich hintereinander, da ich diese schon geschrieben habe. ich wünsche euch viel Spaß in Kenia und Tansania...

Tag 1 – 28.5.2013 Frankfurt – Nairobi via Amsterdam – Afrika (!)

„Na herzlichen Dank“ war mein erster Gedanke, als ich die Reiseunterlagen meines Kenia/Tansania Trips öffnete. Hinflug 6:30 Uhr ab Frankfurt/Main. Wie stellen die sich das vor? 1,5 Stunden Anreise von Stuttgart und 3 Stunden vorher da sein würde für mich bedeuten um 2 Uhr losfahren! :angry: :angry:
Da aber die Deutsche Bahn keine Rücksicht auf meine Flugzeiten nimmt und keinen passenden Zug einsetzte nahm ich den Intercity um 3:36 Uhr, war um 5:12 Uhr in Frankfurt, dann Bus zum Terminal 2 (der natürlich auch nicht gleich losfuhr), so dass ich um 5:45 Uhr am Schalter aufschlug.
Glücklicherweise hatte ich schon am Vorabend online eingecheckt und so war alles halb so wild. Probleme gab es erst beim Zwischenstopp in Amsterdam – wir flogen von Frankfurt nach Amsterdam und dann nach Nairobi – die Anschlussmaschine hatte wohl einen technischen Defekt und so mussten wir 1,5 Stunden warten, um in eine Ersatzmaschine einsteigen zu können.
Es ging also erst kurz vor 13 Uhr weiter. Ich vertrieb mir die Zeit, mangels Gesprächpartner mit Lesen und mit träumen von meiner ersten Wildhundsichtung. Gegen 22:00 Uhr setzte unser Flieger mit einstündiger Verspätung am Nairobi International Airport auf.

Unsere Fahrer warteten schon ungeduldig und verteilten uns anschließend sofort auf die einzelnen Fahrzeuge. Es war eine große Gruppe (27 Personen), was mir zuerst nicht behagte.
Da wir aber sowieso die meiste Zeit unterwegs waren und daher im Fahrzeug saßen war es nicht so gravierend. Im Gegenteil, durch die große Gruppe konnte man sich abends immer mit anderen Leuten unterhalten – ich empfand es im Verlauf der Reise, trotz anfänglicher Skepsis, als angenehm.

Wir hatten sogar Glück, da unser Safari-Bus nur mit 6 Personen besetzt war, während in allen anderen Bussen 7 Personen Platz nahmen. So fuhren wir, glücklich endlich angekommen zu sein, zu unserem Übernachtungshotel Sarova Panafric und verbrachten dort eine kurze Nacht, da wir am nächsten Morgen schon früh in die Massai Mara starten wollten.


Sarova Panafric Hotel
Letzte Änderung: 13 Aug 2013 09:40 von Bebbl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika, Topobär, Butterblume, Freak9965, picco, Nane42, TiaRosario