THEMA: Reisebericht: Picco zum 1.Mal in Afrika, Kenya '09
01 Aug 2012 14:46 #246931
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5340
  • Dank erhalten: 10439
  • picco am 01 Aug 2012 14:46
  • piccos Avatar
Hoi AnjaBamburi schrieb:
Sach mal, wo saß der Zwillingsbruder von Willi??? Vielleicht hat der ja Zeit
:woohoo: :woohoo: :woohoo:
Kann es unter Umständen sein dass Du minim masochistisch veranlagt bist???:blink: :woohoo: :evil:
Ich hatte meinen Willy nur drei Tage, aber der Kerl hat mich auch gehörig genervt...ich war sehr zurückhaltend als ich meinen Bericht schrieb...fals Du's noch nicht gelesen hast kannst Du hier klicken und lesen.
Viel hab ich aber nicht geschrieben...
Wir (der Fahrer und ich) waren da im Amboseli, nachdem ich zwei traumhafte Wochen in Tansania erlebt habe...umso schlimmer war die Umstellung vom schlitzohrigen, aber liebenswerten Fitty in Tansania zu dem Typen im Amboseli.
Ich hab sogar seinen Namen aus meinem Gedächniss gestrichen...:S
Aber die Firma weiss ich noch: Acharya Travel in Nairobi
Bei denen war jedoch auch die hier soeben beschriebene Massai Mara-Tour gebucht...ist also nicht alles schlecht an denen...;) :whistle:
Letzte Änderung: 01 Aug 2012 14:49 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Aug 2012 15:27 #246942
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5340
  • Dank erhalten: 10439
  • picco am 01 Aug 2012 14:46
  • piccos Avatar
Ach ja...falls Ihr campen wollt, direkt neben dem Kichwa Tembo Tended Camp ist das Oloolologate und dort hat's einen Campingplatz neben der Rangerstation, auf dem folgenden Bild siehst Du die sanitären Anlagen, die gleichzeitig auch die einzigen Anlagen des Campingplatzes sind, aber für ostafrikanische Verhältnisse ist das schon ein ganz akzeptabler Campingplatz...
Letzte Änderung: 01 Aug 2012 15:28 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Aug 2012 06:47 #247016
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5340
  • Dank erhalten: 10439
  • picco am 01 Aug 2012 14:46
  • piccos Avatar
Und schon gabs wieder diese Faultiere zu sehen...
Mit drei Jungen!!! :-D











Nach einem Impala-Pascha und seinem Harem...




...einigen Krokodilen im Mara River...




...und der Erkenntniss dass Krokodile offenbar den Stromschnellen ausweichen 'durften' wir miterleben
wie ein Einheimischer zu Fuss durch den Nilpferd- und Krokodil-Verseuchten Fluss stieg, zu uns rauf
kahm und für diese Dummheit, oder wie er es eher sah für diesen Mut, Geld zu verlangen!!!
Unser Guide James hat ihm dann klar gemacht dass er von uns nichts bekommmen wird und wir das nicht
als mutig, sondern als dumm empfinden...
Also zottelte er wieder zurück auf die andere Seite des Mara Rivers...
Und so haben wir auch eine der Hauptatraktionen der Massai Mara gesehen, das River-Crossing! ;-)
...OK, es waren keine Herden und auch keine Gnu's, aber ein River Crossing wars definitiv!!!;) B) :whistle:

Klick hier um zum nächsten Teil zu gelangen
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:13 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Birgitt, Lil, HerbyW
03 Aug 2012 05:22 #247187
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5340
  • Dank erhalten: 10439
  • picco am 01 Aug 2012 14:46
  • piccos Avatar
Hoi zämäGuggu schrieb:
vielen Dank für den schönen Bericht aus der Masai Mara. :)
GErn geschehen!:)Guggu schrieb:
Übermorgen geht es wieder nach Namibia - wir werden sehen ob sich in der Rankingliste was verschiebt.........
Dann wünsch ich Euch doch schöne Ferien und uns einen tollen Reisebericht...:whistle:Champagner schrieb:
Wobei mir das mit den Zebras vor den Schirmakazien und das von den Nashörnern auch sehr gut gefällt - ich kann mich nicht entscheiden! Und am meisten gelacht hab ich beim Sekretär ;-)
Ja, die Nashörner gehören auch zu meinen Favoriten, vor allem die beiden Fotos, auf denen man abwechselnd mal das Kleine oder die Mutter von vorne und das Andere von hinten sieht...die haben beinahe für uns getanzt...aber Nashornseitig kannst Du Dich am Nachmittag (Des Reisetages...) noch auf etwas freuen...ich bin ja noch immer am gleichen Vormittag dran wie ab Seite 4 dieses Berichtes...und erst etwa 24h in der Massai Mara...
Letzte Änderung: 03 Aug 2012 05:23 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guggu
03 Aug 2012 10:39 #247229
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5340
  • Dank erhalten: 10439
  • picco am 01 Aug 2012 14:46
  • piccos Avatar
Einige Giraffen, Topi's, Büffel, Reiher und Nilpferde später...











...gabs noch eine Elefantenherde mit Jungen, wobei wir aufgrund der schon knurrenden Mägen nicht
dachten, dass wir so nah ran durften...es war ja immerhin ein Baby dabei!








Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:14 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Lil, HerbyW
03 Aug 2012 10:40 #247230
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5340
  • Dank erhalten: 10439
  • picco am 01 Aug 2012 14:46
  • piccos Avatar
Auf dem Weg zurück ins Kichwa Tembo kamen wir natürlich wieder an den Pavianen vorbei






Nach dem Mittagessen in der Lodge gings wieder los auf Pirschfahrt, jedoch ohne Chris, der lieber etwas im Camp
entspannen wollte...
Sally und ich hingegen waren ganz heiss auf den Nachmittags-Game Drive!
Und er sollte sich lohnen!!!
Aber erst hiess es im wunderschönen Camp die Kamera zücken...denn auch innerhalb des Elektrozaunes
befinden sich Tiere...sogar sehr fitte!
Zuindest die Warzenschwein-Mama hat ihre Fitness bewiesen als sie mich nach dem Mittagessen attakierte... :-/
Eines ihrer Jungen ist auf mich zugetrippelt, was Mama gar nicht lustig fand...doch statt de Kleinen
die Leviten zu lesen spielte sie lieber etwas Touristen-Jagen...
Ich glaub ich war noch nie so schnell an meinem Zelt und erst recht hab ich noch nie so schnell den Affenabwehrknopf
gelöst, den Reissverschluss geöffnet, das Zelt betreten und den Verschluss wieder geschlossen...phu!!!
Was hab ich daraus gelernt?
-Warzenschweine sind recht schnell!
-Warzenschweine können agressiv sein!
-Warzenschweine können nicht lesen!
...zumindest nicht die Leviten...






Ach ja, Jane Goodall war auch mal da... (Siehe Steinschild am Baum)

Kurz darauf enterten wir wieder den Cruiser und pirschten durch die Savanne...
Nach Elefanten...


...und wohl von Elefanten besuchten Bäumen...


...rief Sally plötzlich laut 'Stop!'!!!
Sie hatte irgendetwas aus dem Augenwinkel gesehen, wusste aber nicht was es war...
Da schwarze Wolken am Himmel (wo auch sonst???)hingen sah man nicht sehr kontrastreich, was die Suche nach
dem von Sally bemerkten 'Etwas' nicht leichter machte...
...aber plötzlich sah sie 'es' wieder...
Ein bewegungslos in einem Grasbusch sitzender Serval!!!


Das hätte ich beim besten Willen nicht erwartet, sogar James war überrascht!
Somit hat der Tag ein absolutes Highlight bekommen!

Klick hier um zum nächsten Teil zu gelangen
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:14 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Lil, HerbyW