THEMA: Reisebericht: Picco zum 1.Mal in Afrika, Kenya '09
02 Aug 2012 06:47 #247016
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4886
  • Dank erhalten: 10237
  • picco am 02 Aug 2012 06:47
  • piccos Avatar
Und schon gabs wieder diese Faultiere zu sehen...
Mit drei Jungen!!! :-D











Nach einem Impala-Pascha und seinem Harem...




...einigen Krokodilen im Mara River...




...und der Erkenntniss dass Krokodile offenbar den Stromschnellen ausweichen 'durften' wir miterleben
wie ein Einheimischer zu Fuss durch den Nilpferd- und Krokodil-Verseuchten Fluss stieg, zu uns rauf
kahm und für diese Dummheit, oder wie er es eher sah für diesen Mut, Geld zu verlangen!!!
Unser Guide James hat ihm dann klar gemacht dass er von uns nichts bekommmen wird und wir das nicht
als mutig, sondern als dumm empfinden...
Also zottelte er wieder zurück auf die andere Seite des Mara Rivers...
Und so haben wir auch eine der Hauptatraktionen der Massai Mara gesehen, das River-Crossing! ;-)
...OK, es waren keine Herden und auch keine Gnu's, aber ein River Crossing wars definitiv!!!;) B) :whistle:

Klick hier um zum nächsten Teil zu gelangen
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:13 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Birgitt, Lil, HerbyW
03 Aug 2012 10:39 #247229
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4886
  • Dank erhalten: 10237
  • picco am 02 Aug 2012 06:47
  • piccos Avatar
Einige Giraffen, Topi's, Büffel, Reiher und Nilpferde später...











...gabs noch eine Elefantenherde mit Jungen, wobei wir aufgrund der schon knurrenden Mägen nicht
dachten, dass wir so nah ran durften...es war ja immerhin ein Baby dabei!








Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:14 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Lil, HerbyW
03 Aug 2012 10:40 #247230
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4886
  • Dank erhalten: 10237
  • picco am 02 Aug 2012 06:47
  • piccos Avatar
Auf dem Weg zurück ins Kichwa Tembo kamen wir natürlich wieder an den Pavianen vorbei






Nach dem Mittagessen in der Lodge gings wieder los auf Pirschfahrt, jedoch ohne Chris, der lieber etwas im Camp
entspannen wollte...
Sally und ich hingegen waren ganz heiss auf den Nachmittags-Game Drive!
Und er sollte sich lohnen!!!
Aber erst hiess es im wunderschönen Camp die Kamera zücken...denn auch innerhalb des Elektrozaunes
befinden sich Tiere...sogar sehr fitte!
Zuindest die Warzenschwein-Mama hat ihre Fitness bewiesen als sie mich nach dem Mittagessen attakierte... :-/
Eines ihrer Jungen ist auf mich zugetrippelt, was Mama gar nicht lustig fand...doch statt de Kleinen
die Leviten zu lesen spielte sie lieber etwas Touristen-Jagen...
Ich glaub ich war noch nie so schnell an meinem Zelt und erst recht hab ich noch nie so schnell den Affenabwehrknopf
gelöst, den Reissverschluss geöffnet, das Zelt betreten und den Verschluss wieder geschlossen...phu!!!
Was hab ich daraus gelernt?
-Warzenschweine sind recht schnell!
-Warzenschweine können agressiv sein!
-Warzenschweine können nicht lesen!
...zumindest nicht die Leviten...






Ach ja, Jane Goodall war auch mal da... (Siehe Steinschild am Baum)

Kurz darauf enterten wir wieder den Cruiser und pirschten durch die Savanne...
Nach Elefanten...


...und wohl von Elefanten besuchten Bäumen...


...rief Sally plötzlich laut 'Stop!'!!!
Sie hatte irgendetwas aus dem Augenwinkel gesehen, wusste aber nicht was es war...
Da schwarze Wolken am Himmel (wo auch sonst???)hingen sah man nicht sehr kontrastreich, was die Suche nach
dem von Sally bemerkten 'Etwas' nicht leichter machte...
...aber plötzlich sah sie 'es' wieder...
Ein bewegungslos in einem Grasbusch sitzender Serval!!!


Das hätte ich beim besten Willen nicht erwartet, sogar James war überrascht!
Somit hat der Tag ein absolutes Highlight bekommen!

Klick hier um zum nächsten Teil zu gelangen
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:14 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Lil, HerbyW
04 Aug 2012 05:53 #247303
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4886
  • Dank erhalten: 10237
  • picco am 02 Aug 2012 06:47
  • piccos Avatar
Aber es sollte noch eines geben, wenn auch weit entfernt...
Nämlich unseren zweiten Leoparden!






Leider war das Licht für diese Distanz und diese Kamera völlig Grenzwertig...

Aber der Highlights nicht genug...
Ein Nashorn!!!
Und nicht irgendeines!!!
Ein völlig verrücktes nämlich!!!
Es spielte mit seinen Kumpels...die das aber nicht alle sooooo toll empfanden... ;-)
Für gute Fotos wars leider zu dunkel, deshalb hier zwei, drei schlechte...






Aber seht selbst (wenn es auch etwas unscharf ist, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Gina):

Klick mich um zum Video auf Youtube zu gelangen!

Und weiter führte uns der Gamedrive, immer knapp vor dem Regen fliehend zu Hyänen mit Jungen
...und diesmal behielt ich meine Ellenbogen im Auto!!!








Und da es schon gegen die Dämmerung ging fuhren wir noch schnell zum Mara River, um unseren Lunch nachzuholen...
...minim verspätet aufgrund der vielen Tiersichtungen...es war ja schon beinahe 18:00Uhr!!!
vLnR: Sally, Gina, James & Courtney und auf dem folgenden Bild...natürlich ich! :-)





Zurück im Camp liessen wir den Tag mit einem guten Nachtessen im Garten bei kühlen Temperaturen ausklingen
bevor mir meine für diese Reise typischen Darmprobleme den Schlaf raubten...

Klick hier um zum nächsten Teil zu gelangen
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:15 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Lil, HerbyW
07 Aug 2012 14:43 #247803
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4886
  • Dank erhalten: 10237
  • picco am 02 Aug 2012 06:47
  • piccos Avatar
16.12.2009: Abschied von der Massai Mara...

Heute gehts schon wieder zurück nach Nairobi...ich vermisse die Massai Mara schon während ich noch da bin!!!
Für einen weiteren Game Drive reicht's leider nicht mehr, ich muss mich mit dem begnügen, was ich hier
im Camp oder auf dem kurzen Weg zum 'Flugdach auf Stelzen mit angrenzender Sandpiste' sehen kann...
Ich bin innerlich hin und her gerissen...und melancholisch...
Noch schnell gepackt, einige Fotos geschossen...


...(im Hintergrund rechts das 'Flughafengebäude')...








...und schon gehts los zum Flughafen...


In Nairobi angekommen gehts erst mal zum Wasseramt, Rechnungen bezahlen (jaja, das muss man auch in Nairobi)
und dann in den Supermarkt...wo ein ganzes Gestell voll mit Haaren stand!
...abgepackt in Säcklein, mit Kartonschildern dran...
...nein, natürlich nicht das Gestell, die Haare waren abgepackt! tststs...
...damit sich die modische Kenyanerin ihr Haar verlängern kann!
Im Ernst, das kauft man dort neben den Melonen ein!!! :-D
Nachher nach Hause, alles abladen und auspacken...
...den Rest des Vormittages auf dem Klo verbringen und dem 'Nairobi-Express' fröhnen... :-(
...und am Nachmittag gehts erst in ein Reisebüro, dann ins Bowling-Center und am Abend ins Fogo Gaucho essen.
Gute Nacht!

Klick hier um zum nächsten Teil zu gelangen
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:16 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume, Lil, HerbyW
08 Aug 2012 19:35 #248061
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4886
  • Dank erhalten: 10237
  • picco am 02 Aug 2012 06:47
  • piccos Avatar
17.12.2009: Autofahrt nach Mombasa

Endlich wieder mal eine Nacht mit Schlaf!!!
So geschätzt um 10:00 fahren wir los in Richtung Mombasa, aufgrund meiner noch immer anhaltenden Darmprobleme
schwöre ich mir in Zukunft auf irgend eine Art und Weise ein portables Klo mitzunehmen...
Irgendwo bei einer Tankstelle, es müsste bei Voi gewesen sein, gingen wir essen...es war mein erstes Mal
dass ich in einem Restaurant mit einheimischer Küche gegessen habe, und es war richtig gut!!!
Und die paar Flaschen Cola die ich getrunken habe haben mir sicher viel geholfen den Rest der Fahrt
auch noch zu überstehen...
Es hatte schon eingedunkelt als wir im Bamburi Beach Hotel eintrafen...es war unglaublich schwül, der
Schweiss drückte nicht aus den Poren, nein, er spritzte schon beinahe raus!
Also ab zum Klo (der 'Nairobi Express' musste raus) und unter die Dusche!
Eine Wohltat!!!
Nach dem Abendessen vom Buffet gings schon bald mal ins Bett, gute Nacht!
Letzte Änderung: 11 Aug 2013 11:17 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: HerbyW
Powered by Kunena Forum