THEMA: Mit Kleinkindern (4) auf Safari?
11 Sep 2009 11:23 #114794
  • eicki
  • eickis Avatar
  • Beiträge: 134
  • eicki am 11 Sep 2009 11:23
  • eickis Avatar
@ Brit, deine Aussage

deswegen kommen die Afrikaner jetzt auch gleich als große Kinder zur Welt. Die, die klein geboren werden, werden in Zukunft sofort ausgeflogen und kehren erst zurück, wenn sie groß sind

zeigt mir, dass du entweder völlig neben dir stehst oder dir die entsprechende Reife, bzw. das Wissen noch fehlt.

@ Miss Ellie,

gebe dir schon wieder völlig Recht.

Ich verabschiede mich nun aus diesem Beitrag, weil es mir zu primitiv wird.

Ramona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2009 13:16 #114811
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5371
  • Dank erhalten: 8301
  • Topobär am 11 Sep 2009 13:16
  • Topobärs Avatar
eicki schrieb:

deswegen kommen die Afrikaner jetzt auch gleich als große Kinder zur Welt. Die, die klein geboren werden, werden in Zukunft sofort ausgeflogen und kehren erst zurück, wenn sie groß sind

zeigt mir, dass du entweder völlig neben dir stehst oder dir die entsprechende Reife, bzw. das Wissen noch fehlt.

Da hat aber jemand die Ironie nicht mitbekommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2009 13:59 #114813
  • dayo
  • dayos Avatar
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 1
  • dayo am 11 Sep 2009 13:59
  • dayos Avatar
Zuerst mal zum Thema :cheer:
Ich kenn jemand, der Private Safaris anbietet. Ich war einige Male mit ihm in Kenya und werde hoffentlich irgendwann auch mal mit meiner "Jungmannschaft" mit ihm auf Safari gehen. Er war auch bereits vor Jahren mit seiner Familie auf Safaris in Kenya. Bei der ersten Safari mit seiner Tochter war diese 4 Jahre alt. Vielleicht kannst du ihn ja mal betreffend diesem Thema anschreiben oder direkt bei ihm buchen :cheer: www.safari-wangu.de

Zum Thema Kleinkinder und Safari:
Wir reisen in 2 Wochen mit unseren 3 Kindern (1/2, 2 und 3 Jahre) für einige Monate nach Südafrika, Namibia, Lesotho und Botswana. Ja, auch wir nutzen die Zeit vor der Einschulung.
Klar, Kinder können auf Safaris sicherlich auch "nerven und quengeln". Das machen Sie aber manchaml auch zu Hause im Auto ;) Wenn Sie aus irgendeinem Grund schreien oder weinen, tuen sie das hier und/oder in Afrika. Wir haben letztes Jahr nur gute Erfahrungen gemacht mit Einheimischen (Namibia). Die einzigen negativen Worte kamen von kinderlosen Touristen. Ihr kennt euren Enkel besser, ihr wisst schon, was ihm gefällt. Unsere Kinder fanden es letztes Jahr Klasse und die Quenglerei hielt sich sehr in Grenzen - man passt sich ja auch an die Kinder an. Und man hat auch mal richtig Zeit für sie :cheer:

Ich wünsch euch jedenfalls viel Spass
Letzte Änderung: 11 Sep 2009 14:01 von dayo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2009 19:32 #114833
  • brit und uli
  • brit und ulis Avatar
  • brit und uli am 11 Sep 2009 19:32
  • brit und ulis Avatar
Ist schon erstaunlich, wie hier die Senioren-Fraktion Stimmung macht gegen Kinder und Eltern, die mit ihren Kindern reisen. Das sind die selben Nörgler, die sich über die bösen und kriminellen Schwarzen und die vielen Ausländer in Afrika aufregen, ständig was am Essen auszusetzen haben und alles genau so wollen, wie in ihrer spießigen kleinen Welt zuhause. Mir ist ein hin und wieder mal schreiendes Kind allemal lieber, als der alte Sack im Zelt nebenan, der die ganze Nacht schnarcht, weil er zuviel gesoffen hat, oder der inkontinente Scheintote, der nach Pisse stinkt und dem ständig die Pillendose herunterfällt – alles schon erlebt.
Brit
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2009 19:47 #114834
  • engelstrompete
  • engelstrompetes Avatar
  • Beiträge: 4451
  • Dank erhalten: 1246
  • engelstrompete am 11 Sep 2009 19:47
  • engelstrompetes Avatar
@ alle,
für die "ältere" nicht vom Alter hier sind diese Beiden schon bekannt, für die Jüngere, eine Bitte , geht auf diesen Post und auf weitere posts von diese Beiden nicht mehr ein. Es ist einfach nur immer um zu provozieren.
Und sicher ist , das die Beiden nie alt werden , wenn es dann doch so sein sollte und die werden alt , und wenn Sie diese so gut geschilderte nun mal erscheinenden Wehwehchen auch dann bekommen, dann wünsche ich den beiden soviel unveschämtheiten von der für sie dann jüngere generation.
Erzogene Kinder hat niemanden was dagegen, nur das ist ja leider nicht immer der Fall.
Wo ist euere Kinderstube ????
Cécile
"I never knew of a morning in africa when I woke up and was not happy". Ernest Hemingway
Reisebericht:2010 "Nach 4 Anläufen als Selbstfahrer in Namibia"
namibia-forum.ch/for...hrer-in-namibia.html
Reisebericht 2011 Eine neue Erfahrung....
www.namibia-forum.ch...eiseberichte/187663- eine-neue-erfahrung.html[/size]
2007 ,2008 ,2009 2mal ,2010,2011 Namibia Botswana.
2011 Shanghai, 2012 Florida Virgin islands Karibik.
2012 Namibia und KTP
2013 Das erste Mal Südafrika Kruger NP
2014 Kapstadt und Kruger NP
2015 Kruger National Park
2016 kruger National Park
2017 Kruger National Park
[/url]
2 KLICKS auf die "SONNE" und man liest den Reisebericht OHNE Kommentare !!!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2009 20:21 #114837
  • janet
  • janets Avatar
  • - Spinnerin ;) -
  • Beiträge: 1419
  • Dank erhalten: 614
  • janet am 11 Sep 2009 20:21
  • janets Avatar
Hoi,



brit und uli schrieb:
Ist schon erstaunlich, wie hier die Senioren-Fraktion Stimmung macht gegen Kinder und Eltern, die mit ihren Kindern reisen. Das sind die selben Nörgler, die sich über die bösen und kriminellen Schwarzen und die vielen Ausländer in Afrika aufregen, ständig was am Essen auszusetzen haben und alles genau so wollen, wie in ihrer spießigen kleinen Welt zuhause. Mir ist ein hin und wieder mal schreiendes Kind allemal lieber, als der alte Sack im Zelt nebenan, der die ganze Nacht schnarcht, weil er zuviel gesoffen hat, oder der inkontinente Scheintote, der nach Pisse stinkt und dem ständig die Pillendose herunterfällt – alles schon erlebt.

nun lass aber mal Dein absruses Schubladendenken im Sack!

Ich bin noch jung, sicherlich keine Senioren-Fraktion und genervt von quengelnden Kindern (sowohl hier wie auch besonders im Urlaub). Erzogene Kinder können sicherlich nett sein (habe trotzdem keinen Bezug dazu), leider sinds die wenigsten. Im Urlaub bevorzuge ich Ruhe, und stell Dir vor, ich konnte auch schon Kinder kennenlernen die gut erzogen waren :p
Ich konnte übrigens schon als Kind lärmende Jüngere nicht hören, vielleicht liegt es ja an der Erziehung ^^

Achja, ich rege mich im Übrigen auch über Kriminelle auf (ob schwarz oder weiss egal^, auch egal in welchem Land), mag grundsätzlich gerne Menschen (dabei auch egal ob schwarz oder weiss, ich bin da net so, das zu Deinem Schubladendenken!), und ja, ich gebe zu (das als einzigen Faktor!) dass ich oft was am Essen auszusetzen habe.

Das hängt aber wohl mit meiner Erziehung zusammen :p ... meine Mutter hat nunmal sehr sehr gut gekocht und tut das auch heute noch :laugh:
Da bin ich wohl hoffnungslos verwöhnt.

Im Übrigen finde ich es absolut unverschämt, wie Du hier auf scheinbar "ältere" Leute einhackst! Das mal von einer, die evtl. jünger ist als Du!
Achja noch nen Tipp: Alter hat nix mit Geburtsdatum zu tun!

Grüssle
janet
Reisebericht: 3 Wochen Namibia 2009 - "suchen und finden *g*"

Reisebericht Sao Tomé 2011

Diskutiere niemals mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung!
Letzte Änderung: 11 Sep 2009 20:26 von janet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.