THEMA: Unterkunft Cape McClear Nationalpark
02 Jun 2008 11:12 #69131
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 02 Jun 2008 11:12
  • Andreas Cierpkas Avatar
Dann fange ich doch mal mit Malawi an :woohoo:

Was ist denn eine tolle Unterkunft im Cape McClear Nationalpark?
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jun 2008 11:46 #69137
  • oribi
  • oribis Avatar
  • Beiträge: 818
  • Dank erhalten: 4
  • oribi am 02 Jun 2008 11:46
  • oribis Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jun 2008 14:01 #69292
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 04 Jun 2008 14:01
  • konnos Avatar
Dem kann ich zustimmen, ist auch nicht wirklich teuer und wir eher in Richtung Oekotourismus gehandhabt. Bevor man allerdings dahin aufbricht, empfiehlt es sich noch einen Tag in Maclear selbst zu uebernachten auch um an den genialen Otterpoint zu laufen. Fuer mich ein absolutes Highlight. Oder zu schnorcheln (auch das ist ein Highlight).

Das Fat Monkeys hat sich von der Backpacker, Camper Absteige zu einer Recht netten Alround Herberge gemausert und ich denke, dass das auch was fuer euch waere:

www.fatmonkeys.com/F...ges/Welcome_page.htm

Natuerlich hat Kayak Africa auch eine Lodge, aber ich finde, man sollte sein Geld streuen und das Fat Monkey ist nicht so abgehoben. Ich empfehle eine der zahlreichen Teestuben mit den Broetchen (billig, lecker, interessant) oder gekochtem Casawa.

Es gibt auch noch eine \"lodge\" im Stadt zentrum, die ein wenig alternativer ist, aber den Namen hab ich leider vergessen.

Wer es eher noch stilvoller mag: Laughing Gecko zeichnet sich auch durch seinen Touristenladen aus, die einzige Moegltichkeit Touristische Notwendigkeiten wie Eis am Stiel und Chips zu kaufen. Die Veranda am Strand ist aber echt nett.
www.geckolounge.net/...resort/accommodation

Die am teuersten aussehende Lodge hatte am wenigsten flair und war weit vom Strand weg. (neben dem Monkey, hab den Namen nich mehr)

FAZIT: Preis Leistung ist im Monkey sicherlich am besten, Bar und Restaurant ist auch nett am Strand und vor Allem ist dieser mit am Schoensten gepflegt.
Wenn ihr aber nicht in der Hauptsaison kommt, koennt ihr euch die ganze Unterkunftzeile mal naeher anschauen. Das liegt naemlich alles fusslaufig nebeneinander . . .
Letzte Änderung: 04 Jun 2008 14:11 von konno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.