• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Strassen Malawi-Mosambique
27 Feb 2011 13:56 #177452
  • werthmum
  • werthmums Avatar
  • Beiträge: 79
  • werthmum am 27 Feb 2011 13:56
  • werthmums Avatar
Hallo Zusammen,

Kennt jemand die Strecke von Blantyre-Nasanje-Vila de Sena-Caia-Gorongosa?
Oder besser über Tete-Chimoio?

Gruss Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Feb 2011 15:18 #177462
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7246
  • Dank erhalten: 16063
  • ANNICK am 27 Feb 2011 15:18
  • ANNICKs Avatar
Hallo Martin,

Da ich Ende des Jahres auch dort unterwegs sein werde hat man mir geraten über Tete und Chimoio zu fahren.

Ich selber kenne die Strecke noch nicht!

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Feb 2011 15:23 #177463
  • werthmum
  • werthmums Avatar
  • Beiträge: 79
  • werthmum am 27 Feb 2011 13:56
  • werthmums Avatar
Danke Annick,

immer schön von dir, gute Tips zu erhalten!

Gruss Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2011 10:38 #177555
  • Annette
  • Annettes Avatar
  • Infiziert seit Mai 2004
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 8
  • Annette am 28 Feb 2011 10:38
  • Annettes Avatar
Hallo Martin,

wir sind die Strecke über Vila da sena letztes Jahr gefahren. Auf Malawi Seite trotz langer Baustellen und teilweise auf alter löchriger Teerstraße gut zu fahren. Die Grenzstation malawiseitig klein und übersichtlich auf der Mozseite verfallen. Danach geht es ebenso weiter bis Vila da sena. Teilweise kräftig ausgspühlte Strasse. Die Brücke lohnt aber den Weg und auch die Strecke bis Caja ist sehr schön. Du mußt auf der nordseite des Zambezi bleiben da die Brücke nicht mehr befahren werden darf. Du bist dann also in Mutarara. Von dort geht es weiter, durch Marschland zum Shire und mit der Fähre rüber. Dann weiter Morrumbala bis zur Hauptstrasse und dann über die Brücke nach Caja. Ein schönes Camp liegt südlich von Caja (M'Phingwe Camp ~32km südl Caia 18°02'25.15"S 35°12'09.04"E). Unterkunft in schönen Hütten, Preis wie Camping.
Rechne damit eine zwischen Übernachtung einzuschieben. Also etweder südl. von Blantyre in einem der Parks sehr früh starten oder auf Moz seite wild campen.

Strecke von Tete nach Chimoio zweites Drittel Schlaglöcher ohne Ende, drittes Drittel Baustelle (Stand 2008) Die Baustelle hat sich vermutlich nach Norden verschoben.

Gruß Joachim
Neuerscheinung: "Sieben Monate Afrika - ein Reisebericht". 470 Seiten, 494 Farbbilder
http://www.ja-louis-verlag.de
Reiseberichte: http://www.afrika-2005.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2011 11:07 #177559
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7246
  • Dank erhalten: 16063
  • ANNICK am 27 Feb 2011 15:18
  • ANNICKs Avatar
Hallo Martin, Hallo Joachim,

Habe gerade durch Bekannte erfahren dass folgende Strecke die bessere Option wäre:

Blantyre - Milange - Mocuba - Nicoadala - Caia - Gorongosa

Sie sind die Strecke Blantyre - Caia in 9 Stunden gefahren!

Es grüsst
Annick
Letzte Änderung: 28 Feb 2011 11:10 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2011 10:45 #184388
  • christina
  • christinas Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 30
  • christina am 15 Apr 2011 10:45
  • christinas Avatar
Hallo Annik
Wir möchten im September von Mutare kommend über Gorongosa nach Blantyre. Kannst du mir kurz erklären warum deine Bekannten die ca 300 km ( mapsgoogle) längere Strecke Blantyre - Milange - Mocuba - Nicoadala - Caia – Gorongosa als bessere Variante vorschlagen? Ist es nur der Strassenzustand gegenüber den anderen beiden Möglichkeiten (Tete bzw.Vila de Sena) oder ist die vorgeschlagene Strecke besonders schön.
lG Christina
Letzte Änderung: 15 Apr 2011 10:47 von christina.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2