THEMA: Malawi - Mal wieder gaaanz am Anfang
23 Mär 2010 17:15 #134561
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 23 Mär 2010 17:15
  • beates Avatar
Hallo Barbara,

ich bin auch noch ganz am Anfang mti den Planungen. Momentan bin ich noch auf der Suche nach einem 4x4 mit Dachzelt. Ich habe zwar schon Dutzende Anfragen logeschickt, aber erst 3 konkrete Angebote bekommen. Mal sehen, ob sich noch was tut. Erst wenn das Auto klar ist, werde ich mich näher mit den Flügen beschäftigen.

Wenn Ihr mit Lufthansa/SAA fliegt, dann gehts ja über Johannesburg. Aber mit wem fliegt Ihr dann von J'burg weiter? Und das kostet dann je bestimmt extra?
Irgendwie ist das alles nicht so das richtige. Ich warte immer noch auf die "göttliche Eingebung".

Du wartest auf ein Angebot von "Downe Island" Ist das eine Lodge?

Wann wollt Ihr den fliegen? Habt Ihr jetzt schon ein Auto?

Nachdem die Planungen für Namibia und Botswana so einfach waren, bin ich jetzt doch etwas erstsaunt, dass Malawi sich als so schwierig herausstellt.

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2010 19:01 #134571
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1162
  • Dank erhalten: 884
  • Kiboko am 23 Mär 2010 19:01
  • Kibokos Avatar
Hallo Beate,

da ich zwischen den Urlauben einfach zu wenig Zeit für Urlaubsplanung habe, habe ich mir die Malawireise einfach planen lassen. :)

Details gibt es hier:

www.namibia-forum.ch...-2505--07062010.html

Ich Fliege mit Ethiopian Airlines nach Addis.
Und dann mit einen Anschlussflug nachg Lilongwe
mit Zwischenlandung in Lubumbaschi (Kongo)
für 950 EUR.

Ich bin bereits zweimal (2008) mit ET nach Afrika geflogen.
Service und Essen waren jeweils OK.
ET will in die Star-Alliance beitreten
und kooperiert mit LH bereits auf vielen
Gebieten. Es können auch LH-Meilen
auf ET-Flügen gesammelt werden.
Dadurch werden sehr hohe Qualitätsanforderungen
an ET gestellt.

Vor ein paar Jahren wurde die Airline mit
neuem Management und neuen Flugzeugen komplett umgekrempelt. 2008 hatte ET die mondernste Flotte
Afrikas und fliegt 767-300, 767-200 und 737.
Das wird auch in Zukunft so bleiben,
da ET einer der Erstkunden für die neue Boeing 787 ist.


Zwischen (Brüssel-) Frankfurt und Addis
wird eine 767-300 eingesetzt.
In Addis wurde ein neues Flughafengebäude errichtet.
Der Flughafen ist übersschaubar und die Wege
sind recht kurz.
Allerdings ist das Angebot in den Shops nicht
mit dem in Joburg zu vergleichen.

Bis auf den Absturz einer 737 vor Beirut (Januar 2010) bei einen schweren Gewitter hatte ET keine Verluste.

Anmerkung: Air France hat im letzten Jahr
zwei Maschinen verloren ...
... es kann einen also bei einer
"renomierten" Airline treffen.

Viele Grüße
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mär 2010 19:14 #134689
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 23 Mär 2010 17:15
  • beates Avatar
Hallo Bernd,

vielen Dank für den link mit dem Reiseverlauf. Da kann ich mir vieles interessantes heraussuchen. Aber in vielen Teilen wird unsere Reise anders aussehen (müssen), da wir mit dem Dachzelt unterwegs sind, also campen werden, und ausserdem wollenw ir noch den Osten von Zambia mit anschauen.

Bezüglich Flug haben wir uns jetzt entschieden, doch mit LH/SAA zu fliegen, da dieser Flug auch nicht wesentlich teuerer ist.

Jetzt muss ich nur noch einen Vermieter für einen 4x4 mit Pickup finden. Ich habe zwar schon div. Angebote, aber so das richtige ist noch nicht dabei. Aber das wird in den nächsten Tagen entschieden. Für evtl. Vorschläge bin ich aber jederzeit ansprechbar.

Gruss Bete
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mär 2010 20:39 #134697
  • oribi
  • oribis Avatar
  • Beiträge: 818
  • Dank erhalten: 4
  • oribi am 24 Mär 2010 20:39
  • oribis Avatar
Wie wäre es mit einem Flug nach JoBurg (billiger wirds nirgends).
Dann z. B. eine Mietwagenübernahme dort oder aber ein Weiterflug zu den Vic Falls und da den Mietwagen nehmen und gen Osten Sambias aufbrechen.
Ich kenne die derzeitigen Flugvergleichsangebote nicht, aber das könnte sich bezahlt machen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mär 2010 08:09 #134730
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 23 Mär 2010 17:15
  • beates Avatar
Hallo Oribi,

das ist ein interessanter Vorschlag. Aber wenn wir von J'burg aus fahren, brauchen wir one-way schon mal 3 Tage um nach Sambia zu kommen, d.h. eine ganze Woche mehr Urlaub oder eine Woche weniger Sambia/Malawi.
Vicfalls ist in etwa dieselbe Zeit, wenn man dorthin fährt. Nach Vicfalls fliegen und dort ein Auto nehmen habe ich noch nicht in Betracht gezogen, da Simbabwe für mich derzeit eine absolute no-go-area ist. Auch kann ich mir nicht vorstellen, ausgerechnet in Simbabwe ein ordentlichen Auto zu bekommen. Aber ich werde da mal ein bischen googeln.

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mär 2010 08:26 #134731
  • oribi
  • oribis Avatar
  • Beiträge: 818
  • Dank erhalten: 4
  • oribi am 24 Mär 2010 20:39
  • oribis Avatar
britz.co.za bietet das auf jeden Fall an.
Die sind am Anfang nicht billig, gewähren aber mit jeder Buchung immer mehr Rabatt. Hat man es dann auf 20-30% gebracht, sind sie vergleichsweise mit die günstigsten Anbieter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.