THEMA: Batterieprobleme beim Mietwagen
27 Okt 2021 12:14 #628915
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 75
  • Dank erhalten: 160
  • mitglied19210 am 27 Okt 2021 12:14
  • mitglied19210s Avatar
Mabe schrieb:
Mir geht es mehr darum einen Überblick zu bekommen, wie die Vermieter das Thema händeln und damit umgehen:
- Hauptsache es läuft irgendwie bei der Übergabe,
- Batterien werden offensichtlich sorgfältig überprüft und regelmäßig ausgetauscht
usw...

Eventuell hast Du da falsche Vorstellungen und die Unterschiede, die Du zwischen den Vermietern herausarbeiten möchtest, gibt es so nicht. Es gibt eigentlich nur einen Weg, Batterien "sorgfältig zu überprüfen", nämlich mit passendem Gerät:
- entladen
- komplett aufladen
- wieder entladen (dann kennt man die (Rest-)Kapazität
- wieder aufladen (für den nächsten Mieter)

Das macht kein Vermieter nach jeder Vermietung. Zumal diese Test-Ladezyklen letztlich auch zu Lasten der Batterielebensdauer gingen. Die einzigen Unterschiede die sich vielleicht heraus arbeiten lassen: Einige Vermieter verbauen gute Batterien als Zweitbatterie die auch Tiefentladungen verkraften. Andere verbauen den billigsten China-Kram. Und einigen Vermietern müssen vielleicht erst 3 Kunden nacheinander sagen, dass die Batterie keine Leistung (Kapazität) mehr hat, bevor er mal erwägt, eine grundsätzlich noch funktionierende Batterie zu ersetzen. Andere Vermieter reagieren, nachdem der erste Kunde reklamiert hat.
Letzte Änderung: 27 Okt 2021 12:16 von mitglied19210.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Okt 2021 12:19 #628916
  • Mabe
  • Mabes Avatar
  • Beiträge: 935
  • Dank erhalten: 1567
  • Mabe am 27 Okt 2021 12:19
  • Mabes Avatar
ok, habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt...

Ich will nicht wissen, wie welcher Vermieter was macht, sondern mir ging es um Vorfälle/Erfahrungen, wie im Eingangsthread beschrieben.
Ziel meiner Umfrage war der Erkenntnisgewinn: kommt das mit den Batterieproblemen häufig vor oder haben wir einfach immer nur Pech
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Okt 2021 13:17 #628923
  • chrischris
  • chrischriss Avatar
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 41
  • chrischris am 27 Okt 2021 13:17
  • chrischriss Avatar
Also wir haben in Namibia ein 100%-Quote an Batterieproblemen (allerdings bei einer Stichprobe von 1). B) :whistle:
Bei uns hat die Batterie am 2. Tag, dem 1. richtigen Fahrtag, während der Fahrt in the middle of nowhere den Geist aufgegeben. Nach gut 3 Stunden hatten wir ein Ersatzauto (Namibia2go).
Ich bin ein Laie, aber soweit sollte die Batterie schon vorher überprüft werden, dass so etwas nicht passieren kann.

Viele Grüße,
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mabe
27 Okt 2021 14:08 #628927
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Beiträge: 239
  • Dank erhalten: 211
  • Burkhard am 27 Okt 2021 14:08
  • Burkhards Avatar
Mabe schrieb:
Ziel meiner Umfrage war der Erkenntnisgewinn: kommt das mit den Batterieproblemen häufig vor oder haben wir einfach immer nur Pech

einfach geantwortet ... ich würde sagen, ja ..... Gründe wurden ja schon ausreichend vorher genannt .....
aber was solls, Reifenpannen kommen auch öfters vor .....

Beides zusammen für Namibia: "ist eben so" .... "muss gelöst werden, wie auch immer...." ...
Ich habe mich dran gewöhnt und erwarte auch kaum mehr als den üblichen "tut es noch...." Check vor der Übergabe .....
Gruß
Burkhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ytramix
27 Okt 2021 19:01 #628941
  • Ytramix
  • Ytramixs Avatar
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 183
  • Ytramix am 27 Okt 2021 19:01
  • Ytramixs Avatar
Soll es auch in Sambia geben :whistle: und der Vermieter ist nach meiner Erfahrung sehr seriös und Top B)
Würde ihn immer wieder nehmen und empfehlen :kiss:
Kann halt passieren ;) und Tiefenentladung ist ein viel diskutiertes Thema.
(Nicht zu verwechseln mit Tiefenentspannung :silly: )





fixt man schnell und weiter gehts ;) ;)
In der Schweiz daheim, auf der Welt zuhause
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.