THEMA: Fahrzeugvermieter
22 Okt 2010 12:23 #160042
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30815
  • Dank erhalten: 28803
  • travelNAMIBIA am 22 Okt 2010 12:23
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Smutje,
was hat dann der Wagen noch für einen Verkaufswert, sprich wieviel Wert verliert das Fahrzeug?
Gebrauchtwagen verlieren in Südafrika, aber speziell in Namibia sehr sehr sehr wenig an Wert. 20.000 km mehr oder weniger auf der Uhr machen da nicht viel aus.
Ich habe mal in einer Zeitschrift in NAM gelesen, dass teilweise Fahrzeugvermieter ihr Gebrauchten voll ausgestattet verkaufen, jemand einen Ahnung welche Vermieter das so machen?
ASCO aber auch Savanna verkaufen nach ca. 3 Jahren ihre Mietfahrzeuge, selten aber mit Campingausrüstung, da diese meist noch länger verwendet werden kann. Anlaufstelle hierfür ist www.namcars.com.na und hier z.B. www.namcars.com.na/N...mibia1400625666.html. Ich persönlich würde jedes Fahrzeug kaufen, aber keinen "alten" Mietwagen. Wer weiß wie viele Leute wie damit wo gefahren sind...

Sonnige Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2010 12:30 #160044
  • paulimann
  • paulimanns Avatar
  • Beiträge: 781
  • Dank erhalten: 59
  • paulimann am 22 Okt 2010 12:30
  • paulimanns Avatar
Smutje schrieb:
Ich habe mal in einer Zeitschrift in NAM gelesen, dass teilweise Fahrzeugvermieter ihr Gebrauchten voll ausgestattet verkaufen, jemand einen Ahnung welche Vermieter das so machen?

Kommt darauf an, was Du mit voll ausgestattet meinst. Wir haben mal einen Camper, den wir vorher schon mal gemietet hatten (Nissan mit Wohnkabine), bei ASCO gekauft. Er war soweit ausgerüstet, dass man gleich hätte losfahren und auch darin schlafen können - aber Campingmöbel, Kochpötte, Geschirr und Besteck sowie natürlich Bettwäsche und was man sonst noch so braucht oder meint zu brauchen waren nicht mehr drin. Aber das hätte ich auch gebraucht nicht so gern übernommen und es lässt sich ja auch alles recht schnell besorgen (bei Cymot z.B.).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2010 12:42 #160047
  • Smutje
  • Smutjes Avatar
  • Beiträge: 6
  • Smutje am 22 Okt 2010 12:42
  • Smutjes Avatar
Grob gerechnet kriege ich ein Fahrzeug +- gem. meinen Vorstellungen (für 90 Tage) in ZA ab ca. 36k ZAR, inkl. Versicherung, 24 emergancy service und custom docs.

Wenn ich mir einen guten (und vorallem voll ausgestatteten) kaufen will, einlösen muss, Versicherung abschliessen, alle Papiere besorgen und bei einem techn. Defekt noch selber zahlen muss... und danach wieder verkaufe. Wieviel könnte das kosten?

Grüsse aus der Schweiz,
Stefan
Letzte Änderung: 22 Okt 2010 12:42 von Smutje.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2010 12:58 #160052
  • carl
  • carls Avatar
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 721
  • carl am 22 Okt 2010 12:58
  • carls Avatar
Hi Stefan,

wie Du schon selbst schreibst ist es letztendlich eine Entscheidung der verfügbaren Zeit. Du musst ein jedem Fall 1-2 Wochen vorher und nachher einrechnen, bis Du ein Auto ge- bzw. verkauft kriegst, umgemeldet hast und die Sachen dazukaufst die Du noch benötigst.

Wir haben unseren Landcruiser voll ausstattet (Dachzelte, Campingzeug) gekauft und dennoch fehlten uns einige Sachen und einiges war eben zuviel. Der erste Werkstattdurchsicht, Ummeldung, Registration und fehlender Ausrüstung kosteten uns ca. 700 Euro. (In Namibia)

Ein eigenes Auto in Afrika rechnetet sich m.E.n. nicht, wenn man die reine Nutzzeit mit dem Preis eines günstigen Mietwagen vergleicht. Es ist einfach sehr angenehm zu wissen, dass man einen Wagen genau für seine Ansprüche vor Ort stehen hat, mit dem man überall hinfahren kann wo man will.

Für drei Monate würde ich an Deiner Stelle einen Mietwagen bevorzugen, der ist i.d.R. gut gepflegt, sinnvoll ausgestattet und versichert. Du holst Ihn ab, packst Dein Zeug rein und fährst los. Abgabe und einen Tag später Abflug. Somit hast Du die Zeit optimal ausgenutzt. Bei längeren Aufenthalten sieht das natürlich anders aus.

Gruß
Carl
Madam und Boss Unterwegs (2014/15)

"Bacon and Eggs - A day's work for a chicken; A lifetime commitment for a pig." (Anon)
"I will go anywhere, provided it be forward" (David Livingston)
Letzte Änderung: 22 Okt 2010 12:59 von carl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2010 13:03 #160058
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6892
  • Dank erhalten: 4025
  • chrigu am 22 Okt 2010 13:03
  • chrigus Avatar
Smutje schrieb:
Grob gerechnet kriege ich ein Fahrzeug +- gem. meinen Vorstellungen (für 90 Tage) in ZA ab ca. 36k ZAR, inkl. Versicherung, 24 emergancy service und custom docs.

Grüsse aus der Schweiz,
Stefan

Hallo Stefan

Dann würde ich nicht lange überlegen. Nimm das Ding wenn es Deinen Vorstellungen entspricht und es ein seriöser Vermieter ist. Der Preis ist sehr gut!

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2010 14:00 #160061
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30815
  • Dank erhalten: 28803
  • travelNAMIBIA am 22 Okt 2010 12:23
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Stefan,
Grob gerechnet kriege ich ein Fahrzeug +- gem. meinen Vorstellungen (für 90 Tage) in ZA ab ca. 36k ZAR
Wenn das so ist, dann nimm den. Das ist mind. 50-60 % günstiger als der normale Preis.

Sonnige Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.