• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: PRE Trip Report Zimbabwe Jul Aug 22
07 Jun 2022 17:34 #644826
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2385
  • Dank erhalten: 2668
  • La Leona am 07 Jun 2022 17:34
  • La Leonas Avatar
Mit Vorfreude und Aufregung vor der großen Reise nach Simbabwe nächsten Monat dachte ich, ich könnte hier unsere Reiseroute teilen, einschließlich einiger genauer Daten, die in den letzten Monaten bei der Vorbereitung der Reise zusammen kammen. Mein Ziel ist es, diese Informationen anderen zur Verfügung zu stellen, die in der Planungsphase ihrer eigenen Reise stecken. Ich danke den Fomis für ihre Ratschläge und Unterstützung, die ich erhalten habe, auch nur beim mitlesen. Darum möchte ich hier unsere Planung veröffentlichen und nenne es einen PRE-trip report :laugh:

Zuerst eine Zusammenfassung wer wir sind: zwei Brüder, 72 und 83, geboren in Argentinien, und ihre Frauen, ein Sohn, 54, mit seiner in den USA geborenen Frau und drei Jungen im Alter von 13, 17 und 19 Jahren. Dies wird unsere dritte Afrika Familienreise mit drei Generationen seit 2012 als wir mit drei Defenders durch Botswana tourten und der Jüngste erst 3 Jahre alt war … er kann sich noch an einiges erinnern! Jetzt fahren schon zwei der Jungs Auto und einer fliegt sogar Kleinflugzeuge....

Also zurück zum Thema. Wir werden uns Ende Juli aus den USA und Argentinien in Johannesburg versammeln und dort unsere großen Einkäufe für nicht verderbliche Waren erledigen. Aufgrund von MKS und Zollbeschränkungen an den Grenzen haben wir auch in Simbabwe viel einzukaufen. Fleisch wird bei Koala Butchers in Harare vorbestellt, die an die Chiredzi-Filiale zur Abholung liefern.

In den letzten 19 Jahren haben wir immer dann, wenn der Start einer Reise in Johannesburg war, unsere Fahrzeuge bei Bushlore gemietet. Sie sind nicht billig und sicherlich nicht in der Hochsaison, aber wir finden ihre Fahrzeuge (anfangs Defender, dann Hilux und jetzt Land Cruiser) sehr gut ausgestattet in Bezug auf Bergungsausrüstung und Campingausrüstung. Außerdem haben sie bewiesen, dass sie bei Bedarf einen zuverlässigen Backup-Service haben. Die Anmietung ermöglicht die Rückgabe in Kasane.

Aufgrund der Reisebeschränkungen von Covid war das Ein- und Ausfliegen von Harare auf dem Tisch, aber es stellte sich heraus, dass es sowohl in Bezug auf den Flug als auch auf das Fahrzeug teurer war als eine Einwegmiete von Johannesburg nach Kasane plus Rückflug mit Airlink nach JNB. Harare passte auch nicht wirklich in unserer Reiseroute. Außerdem wollten wir keine benzinbetriebenen älteren Mitsu’s mit Kanistern auf dem Dach fahren (Mana Pools rent a car). Wir bevorzugen neuere Land Cruiser mit 120-150l Dieseltanks und Aufbau mit Schubladensystem.

Die 18-Nächte-Reiseroute (ohne das Hotel in Johannesburg) ist ungefähr: Johannesburg – Pafuri – Gonarezhou – Masvingo – Chiredzi – Mana Pools – Kariba – Matusadona – Hwange – Kasane
Aufgrund von Urlaubstagen und Schulferien ist unsere verfügbare Zeit begrenzt.

Auf dieser Reise besteht der größte Unterschied darin, dass wir nicht campen, sondern in Zelt-/Chalet-Unterkünften mit Einrichtungen zur Selbstverpflegung schlafen werden:
Ich habe alle Buchungen direkt bei jeder Unterkunft / Nationalpark gemacht. Banküberweisungen nach Simbabwe waren mit sehr hohen Bankgebühren verbunden (35-40 USD pro Transaktion), zum Glück akzeptierten viele Einrichtungen Pay Pal oder Kreditkarten.
Wir haben die meisten Parkeintrittsgebühren in unsere Unterkunftszahlungen eingeschlossen, um die Menge an Bargeld zu reduzieren, die wir mitführen werden, da es notwendig sein wird, in Simbabwe für Treibstoff, Visagebühen und Lebensmittel bar zu bezahlen.

Die Preise verstehen sich pro Nacht:
1N Louis Trichardt, Zvakanaka Farm S/C cottages each R700-1050
1N Pafuri Mozambique, Dumela Wilderness 2-bed safari tents R365 pp --- Alternative war Lion and Elephant at Bubi River with doubles for USD50 room only
1N Gonarezhou south Swimuwini 2-bedroom lodge each USD170
2N Gonarezhou north Masasani Manangas entire camp 4 x 2-bed cottages and kitchen boma USD640
1N Gonarezhou east Chilo Gorge self-catering Family lodge 6-bed USD640 + 25 extra mattress, twin bedded lodge USD280
1N Lake Kyle Recreational Park 7-bed Waterbuck Lodge USD143 and 4-bed Hippo Lodge USD115
1N Chinhoyi, Zebras Dazzle B&B double room w/breakfast each USD75
2N Mana Pools Nyamepi Hippo and Nyathi 2-bedroom lodges USD115 each
1N Kariba Warthogs Safari Camp classic and deluxe safari tents USD60/90 each breakfast USD8
2N Matusadona Tashinga Safari Tents USD30 rental each tent + camping 10pp + entry 25pp
1N Maabwe Bay Camp S/C cottages USD30 pp
3N Hwange Kapula North entire camp 5 tents and kitchen boma USD740
1N Kasane Chobe River 4-bed S/C cottage each BWP1900

Andere Information:
Lourens von Dumela Wildernesss wird bald insgesamt 4 Safarizelte fertig haben. Er ist auch der beste Mann, wenn es um aktuelle Informationen zum Wasserstand im Limpopo geht. Unser Ziel ist es diesen am 1. August zu überqueren, und wir haben dann auch noch den Mwanezi Fluss weiter oben….

Matusadona Tashinga Camp vermietet 4x 2-Bett-Safarizelte für jeweils USD 30 und bei Bedarf zusätzliche Kuppelzelte.

Die Fähre von Kariba USD500 für 4 Fahrzeuge max. funktioniert nur, wenn das Wetter und der Seespiegel dies zulassen. Plan B ist, über Charara zur Straße Karoi-Binga zu fahren und dann hinunter nach Tashinga. Nicht so gut kraftstoffweise und mit viel Fahren verbunden.

Die Dieselverfügbarkeit rund um Hwange ist ungewiss. Bisher hoffen wir, Diesel in Mbilizi oder Crossroads oder sonst ein paar km südlich vom Hwange Main Camp in Richtung Bulawayo in Gwayi zu bekommen. Ich möchte vermeiden, über Sinamatella nach Hwange zu gelangen, weil mich die Bergbauaktivitäten auf dieser Strecke wirklich abschrecken.

Die Pandamatenga-Grenze ist im Moment unser wichtigstes Fragezeichen, da mein ursprünglicher Plan darin besteht, hier nach Botswana einzureisen um nach Kasane zu fahren. Niemand kann sagen, ob und wann sie diese Grenze öffnen werden. Ich würde mich über Informationen zu den Fahrzeiten von Robins nach Kazungula auf der regulären Route und wenn möglich auch entlang der Grenze auf der Hunters Road über Matetsi freuen. T4A sagt „no access“….

Bitte zögert nicht, mich auf Fehler oder Vorschläge zur Verbesserung des Reiseplans hinzuweisen, es ist noch Zeit, Änderungen vorzunehmen
Gruß und Danke LL
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2022 18:09 #644831
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1633
  • Dank erhalten: 1902
  • Botswanadreams am 07 Jun 2022 18:09
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Leona

Ich kenne ja die Gründe nicht, warum Ihr Euch gegen Binga und für Maabwe Bay Camp entschieden habt, denn in Binga gab es eine Tankstelle. Falls die Fähre nicht geht, habt Ihr wohl eine ganz schöne Strecke ohne Tankstelle dazwischen vor Euch.

Schöne Tour.

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona
07 Jun 2022 18:47 #644837
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3400
  • Dank erhalten: 6301
  • GinaChris am 07 Jun 2022 18:47
  • GinaChriss Avatar
Hi Leona,

das klingt nach einem sehr gut vorbereiteten Trip!
Persönlich freue ich mch besonders über deinen "after trip report" betr. Zvakanaka!
(vielleicht könntest du ja einen kurzen Blick auf die camp sites werfen?!)
Ich wünsche dir/euch eine tolle Reise!

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona
07 Jun 2022 18:52 #644838
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2385
  • Dank erhalten: 2668
  • La Leona am 07 Jun 2022 17:34
  • La Leonas Avatar
Botswanadreams schrieb:
Hallo Leona

Ich kenne ja die Gründe nicht, warum Ihr Euch gegen Binga und für Maabwe Bay Camp entschieden habt, denn in Binga gab es eine Tankstelle. Falls die Fähre nicht geht, habt Ihr wohl eine ganz schöne Strecke ohne Tankstelle dazwischen vor Euch.

Schöne Tour.

LG
Christa
Das ist schnell beantwortet liebe Christa: weil wir zu Margot und Richard Donaldson wollen. Mit den grossen tanks sollte der Treibstoff ausreichen falls die kleine Fähre nicht fahren könnte. Gemäß Sonya McMaster ist dies jedoch nur eine schmale Wahrscheinlichkeit. Letzten Berichten zufolge soll es im Notfall sogar Diesel in Tashinga geben. Wobei hier die Betonung auf Notfall ist.
Gruss Leona
Letzte Änderung: 08 Jun 2022 03:35 von La Leona.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jun 2022 03:41 #644855
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2385
  • Dank erhalten: 2668
  • La Leona am 07 Jun 2022 17:34
  • La Leonas Avatar
GinaChris schrieb:
Hi Leona,

das klingt nach einem sehr gut vorbereiteten Trip!
Persönlich freue ich mch besonders über deinen "after trip report" betr. Zvakanaka!
(vielleicht könntest du ja einen kurzen Blick auf die camp sites werfen?!)
Ich wünsche dir/euch eine tolle Reise!

Gruß Gina
Das werden wir bestimmt machen liebe Gina, denn die relativ kurze Strecke an diesem Tag ab Johannesburg sollte es uns ermöglichen einen kleinen Spaziergang auf der Farm zu machen, obwohl nur eine Übernachtung dort eingeplant ist. Bis dann! LG
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
16 Jun 2022 10:45 #645320
  • africa2020
  • africa2020s Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 71
  • africa2020 am 16 Jun 2022 10:45
  • africa2020s Avatar
Liebe Leona

Wow eure Reise tönt super toll. Auch wir lassen (leider) die Wasserfälle aus in dieser Reise und werden noch nach Manapools reisen und 2 Nächte auf einem Hausboot sein auf dem Lake Kariba. Konntest du deine Unterkünfte Mana pools über Zimparks buchen? Ich habe nun schon sicher 4 Mal angeschrieben aber leider nie eine Antwort erhalten.
Ich wünsche euch eine ganz tolle und erlebnisreiche Reise
Liebe Grüsse
Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona
  • Seite:
  • 1
  • 2