THEMA: Simbabwe...aktuelle, prekäre Situation
16 Nov 2017 12:16 #497362
  • Ticktack
  • Ticktacks Avatar
  • Beiträge: 337
  • Dank erhalten: 110
  • Ticktack am 16 Nov 2017 12:16
  • Ticktacks Avatar
Nunja, man hätte dort ja auch " demokratische " Wahlen abhalten können, nur leider hätte der Sieger schon festgestanden. Wie immer und danach wäre seine bescheidene Gattin ins Amt " gewählt " worden. Aus dieser Spirale hätte es kein Entkommen gegeben.
Ich bin halt gespannt was jetzt kommt und lasse mich auch gerne im positiven überraschen.....
GinaChris schrieb:
Egal, alles besser als Grace und ihre Truppe.

Na zu dieser Aussage möchte ich aber schon mein Bedenken anbringen!
Mnangagwa zählt ja auch nicht unbedingt zu den Engeln...
Und ob jemand, wer immer es auch sein wird, der durch militärische Intervention,
und nicht durch eine demokratische Wahl an die Macht kommt,
sich so großartig vom bisherigen Regime, welches durch Diktatur, Unterdrückung, Missachtung der Menschenrechte,
Korruption, Misswirtschaft, ect. geprägt war, unterscheiden wird, wage ich zu bezweifeln.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Nov 2017 18:30 #497403
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3614
  • Dank erhalten: 6751
  • GinaChris am 16 Nov 2017 18:30
  • GinaChriss Avatar
Trevor Ncube, Eigentümer von Mail&Guardian schreibt in seinem Twitter account:

Trevor Ncube‏Verifizierter Account
@TrevorNcube
I am reliably informed that a deal is being finalized. It appears Mugabe’s demands for safe passage for his family have been granted. Final details might be confirmed in a few hours. #Zimbabwe

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
17 Nov 2017 08:57 #497439
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 828
  • Dank erhalten: 1309
  • Maputo am 17 Nov 2017 08:57
  • Maputos Avatar
Da würde ich mir nicht zu viele Hoffnungen machen, dass sich etwas zum Besseren wendet. Ein Wechsel an der Spitze sind fasst immer nur andere, neue Parasiten, zumindest in maroden Ländern wie Zimbabwe. Ein positives Beispiel auf dem Kontinent fällt mir im Moment leider nicht ein.

Die Wirtschaft und Infrastruktur in Zimabwe ist am Boden, das ganze Land ist von Korruption unterhöhlt und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Armee ihre Privilegien für ein demokratisches Experiment hergibt. Auch wenn eine vernünftige Regierung instaliert wäre, würde sie einen eher aussichtslosen Kampf gegen Windmühlen führen...

Lg Maputo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Alter Sack
17 Nov 2017 10:13 #497444
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 11971
  • Dank erhalten: 8664
  • Logi am 17 Nov 2017 10:13
  • Logis Avatar
Viele Spekulationen: Wo ist Grace Mugabe?

webcache.googleuserc...&hl=de&ct=clnk&gl=de

War oder ist Grace Mugabe in Namibia? Das ließ sich gestern nicht zweifelsfrei feststellen. Das simbabwische Hochkommissariat und die namibische Staatskanzlei dementierten das.

Die Spekulationen vom Mittwoch über die „Flucht“ von Simbabwes First Lady, Grace Mugabe, nach Namibia haben gestern neue Nahrung bekommen. Gesichert bestätigt werden konnte die Information bzw. der Aufenthalt Mugabes in Namibia jedoch nicht.

In einer Twitter-Meldung, die angeblich von der Regierung Simbabwes stammt, wird vermeldet, dass Grace Mugabe am 14. November nach Namibia gereist sei und sich dort in der „simbabwischen Botschaft in Windhoek“ aufhalte, begleitet von Mitgliedern des Geheimdienstes. Später wurde vermeldet, dass Mugabe Namibia wieder verlasse. Ob es sich um einen echten oder gefälschten Twitter-Account handelt, konnte gestern nicht überprüft werden. Auf telefonische Nachfrage der AZ beim Hochkommissariat Simbabwes wurde spontan verneint, dass sich Grace Mugabe hier aufhalte. Zudem wurde die AZ an Vize-Hochkommissar Bonway Chiritanhura verwiesen, der am heutigen Freitag eine offizielle Stellungnahme abgeben wolle.

Ein Dementi kam auch aus der namibischen Staatskanzlei. Deren Sprecher, Albertus Aochamub, teilte auf AZ-Nachfrage mit: „Das sind alles Fake News.“ Später fügte er hinzu: „Die simbabwische First Lady ist nicht in Namibia, wie viele spekulieren. Wenn sie herkommen würde, würden wir als transparente und offene Regierung solche Informationen teilen, ohne dass sie (die Medien) spekulieren müssten.“...


LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
17 Nov 2017 11:14 #497449
  • yanjep
  • yanjeps Avatar
  • Online
  • Beiträge: 944
  • Dank erhalten: 1085
  • yanjep am 17 Nov 2017 11:14
  • yanjeps Avatar
Verfügt Simbabwe denn nach den langen Jahren unter Mugabes Regime überhaupt noch über eine, ich nenne es mal geistige Elite, die willens und in der Lage wäre, demokratische Strukturen aufzubauen und die Wirtschaft anzukurbeln?

Yanjep
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Nov 2017 11:53 #497452
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3614
  • Dank erhalten: 6751
  • GinaChris am 16 Nov 2017 18:30
  • GinaChriss Avatar
Die Situation ist an Skurrilität kaum zu überbieten; Mugabe heute Vormittag bei der alljährlichen Zeremonie an der Uni.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi