THEMA: Simbabwe...aktuelle, prekäre Situation
14 Nov 2017 15:42 #497003
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25895
  • Dank erhalten: 21605
  • travelNAMIBIA am 14 Nov 2017 15:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
NAMPA / Reuters story from News on 2017-11-14 14:23:27

UPDATE 1-Tanks seen heading towards Zimbabwe capital - witnesses

(Adds background)

HARARE, Nov 14 (Reuters) - Four tanks were seen heading
towards the Zimbabwe capital Harare on Tuesday, witnesses said,
a day after the head of the armed forces said he was prepared to
"step in" to end a purge of supporters of ousted vice-president
Emmerson Mnangagwa.

A Reuters witness saw two other tanks parked beside the main
road from Harare to Chinhoyi, about 20 km (14 miles) from the
city. One, which was pointed in the direction of the capital,
had come off its tracks. Soldiers at the scene refused to talk
to Reuters.

Earlier on Tuesday the youth wing of Zimbabwe's ruling party
accused the military chief of subverting the constitution for
threatening to intervene after President Robert Mugabe plunged
the country into crisis by sacking Mnangagwa last week.

Mnangagwa, 75, a long-serving veteran of Zimbabwe's 1970s
liberation wars, had been viewed as a likely successor to Mugabe
before the president fired him on Nov. 6.

His downfall appeared to pave the way for Mugabe's wife
Grace to succeed the 93-year-old president, the only leader
Zimbabwe has known in 37 years of independence.

In an unprecedented step, the head of the armed forces,
Constantino Chiwenga, openly threatened to intervene in politics
on Monday if the purge of war veterans did not stop.

"We must remind those behind the current treacherous
shenanigans that, when it comes to matters of protecting our
revolution, the military will not hesitate to step in," Chiwenga
said in a statement read to reporters at a news conference
packed with top brass on Monday.

Grace Mugabe, 52, has developed a strong following in the
powerful youth wing of the ruling ZANU-PF party. Her rise has
brought her into conflict with the independence-era war
veterans, who once enjoyed a privileged role in the ruling party
under Mugabe, but who have increasingly been banished from
senior government and party roles in recent years.
(Reporting by MacDonald Dzirutwe; Writing by Ed Cropley;
Editing by Peter Graff)
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia 1.–14. August 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (meist wird nur "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist nicht verlangt), (5) Reiseplan (wird meist nicht verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi, GinaChris
14 Nov 2017 16:18 #497009
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 1073
  • Ernst54 am 14 Nov 2017 16:18
  • Ernst54s Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Nov 2017 17:29 #497017
  • Ticktack
  • Ticktacks Avatar
  • Beiträge: 308
  • Dank erhalten: 103
  • Ticktack am 14 Nov 2017 17:29
  • Ticktacks Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Nov 2017 18:22 #497027
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 240
  • waterlike am 14 Nov 2017 18:22
  • waterlikes Avatar
da bin ich mal gespannt wie sich das entwickelt.... wollten ja nächstes Jahr im April auch einen Abstecher nach Simbabwe machen...aber waiting what will happen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Nov 2017 06:07 #497107
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2760
  • Dank erhalten: 4924
  • GinaChris am 15 Nov 2017 06:07
  • GinaChriss Avatar
Das Militär in Simbabwe hat nach eigenen Angaben zeitweise die Kontrolle über den Staat übernommen. Es gehe darum, eine „sich verschlimmernde politische, soziale und wirtschaftliche“ Krise zu überwinden, erklärte Generalmajor Sibusiso Moyo in einer Ansprache im staatlichen Fernsehen.

Es handle sich jedoch nicht um einen Militärputsch, betonte er. Es gehe darum, Verbrecher zur Strecke zu bringen. Präsident Robert Mugabe und seine Familie seien in Sicherheit. Sobald sich die Situation wieder normalisiert habe, solle zur normalen Regierung zurückgekehrt werden. Er forderte Sicherheitskräfte auf, mit dem Militär zu kooperieren.

Berichte über Explosionen in Harare
In der Nacht hatte es zuvor Berichte über mindestens drei laute Explosionen in der Hauptstadt Harare gegeben. Zudem war es seit gestern zu einer verstärkten Militärpräsenz in der Hauptstadt gekommen. Die Botschaften der USA und Großbritanniens ermahnten ihre Staatsbürger in Simbabwe wegen der unklaren Situation zu großer Vorsicht und forderten sie auf, zu Hause zu blieben. Die US-Botschaft sollte am Mittwoch geschlossen bleiben.

Die Zuspitzung der Krise ergab sich, nachdem Militärchef General Constantino Chiwenga der Regierung von Langzeitpräsident Mugabe (93) am Montag öffentlich gedroht hatte, die Armee sei angesichts der Krise im Land bereit „einzuschreiten“. Die Regierungspartei Zanu-PF erklärte daraufhin gestern Abend, die Äußerungen Chiwengas kämen einem Verrat gleich.

red, ORF.at/Agenturen

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Nov 2017 06:13 #497108
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25895
  • Dank erhalten: 21605
  • travelNAMIBIA am 14 Nov 2017 15:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi zusammen,

gerade Nachricht/Bestätigung von Bekannten aus Harare: Das Militär hat scheinbar die Macht übernommen, die staatliche ZBC ist in der Hand der Armee. Mugabe wurde unter Hausarrest gestellt. Westliche Vertretungen sollen heute geschlossen bleiben.

Nachtrag: Anderer Quellen (Medien) sprechen von keinem Putsch und alles sei ruhig. Also nichts genaues weiß man nicht...

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia 1.–14. August 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (meist wird nur "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist nicht verlangt), (5) Reiseplan (wird meist nicht verlangt)
Letzte Änderung: 15 Nov 2017 07:37 von travelNAMIBIA. Begründung: Nachtrag
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Burschi, Reinhard1951, Logi