THEMA: Victoriafälle
23 Apr 2017 20:03 #472555
  • Kirsche2013
  • Kirsche2013s Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 10
  • Kirsche2013 am 23 Apr 2017 20:03
  • Kirsche2013s Avatar
Hallo Stefan, vielen Dank für deinen ausführlichen Reisebericht unter deinem angegeben Link. Hab dann gleich noch den ganzen Reisebericht gelesen und auch den von 2013. Ein Stück von eurer Reise ähnelt unserer Reiseroute. Das macht Sehnsucht. Bin schon ganz gespannt. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
23 Apr 2017 20:26 #472556
  • Gerd1942
  • Gerd1942s Avatar
  • Sag' was Du denkst, aber bedenke, wie Du es sagst
  • Beiträge: 5538
  • Dank erhalten: 2662
  • Gerd1942 am 23 Apr 2017 20:26
  • Gerd1942s Avatar
Guten Abend, Kirsche,

zum Tagesablauf ist genug gesagt. Allerdings lege ich Dir dringend den Dinner-Cruise ans Herz. Kostet aber etwa das Doppelte vom Sunset Cruise, weil er nach Sonnenuntergang noch weiter geht und zwar etwa 2 - 3 Stunden. Wir hatten ein wirklich leckeres 3-Gang-Menue, dazu der letzte Rest Licht am Himmel und danach nur noch die Geräusche. Von Flusspferden und Elefanten, von Nachtvögeln und hin und wieder das Platschen eines springenden Fisches. Für mich war das der absolute Höhepunkt von Vic Falls - außer natürlich dem Besuch der Fälle am Vormittag. Ich würde das immer wieder machen und sollte ich das Glück haben, noch einmal dorthin zu kommen, dann mache ich diesen Dinner Cruise wieder.

Übrigens: Die Hotels bieten das nicht sooo gerne an, man muss mehrfach nachfragen, damit sie nicht den Sundowner Cruise buchen.

Liebe Grüße und viel Spaß an einem der schönsten Flecken Erde (oder sollte ich besser sagen Wasser), den ich kenne.
Gerd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kirsche2013, wombat
23 Apr 2017 21:36 #472566
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 23 Apr 2017 21:36
  • Swakop1952s Avatar
Hallo,
mache den Hubschrauberflug morgens, da hat man häufig klare Sicht.
Verlängere den Besuch der Fälle und besucht auch die zambische Seite, die eigentlich schöner ist und man vom Ufer auch die Felsen erreichen kann. Wenn der Wasserstand niedrig ist, kann man sogar nach vorn. Aber vorsicht!
Man kann zu Fuß über die Stahlbrücke gehen, wozu es dort eine Abfertigung gibt. Es gibt aber für diese
Art Kurzbesuche ein vereinfachtes Ein- und Ausreiseverfahren.
Wer nicht laufen mag, für den stehen auf beiden Seiten Taxis. Benötigst in Zambia aber Kwacha oder US $.
Vorsicht bei den Geldwechslern an der Straße:
Die geben häufig gefälschte US $ Scheine. Daher nur kleine Beträge wechseln und sich die Merkmale der Ami-Noten merken.
Letzte Änderung: 23 Apr 2017 21:39 von Swakop1952.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chamäleon2011, Kirsche2013, wombat
23 Apr 2017 22:47 #472585
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2189
  • Dank erhalten: 2790
  • chamäleon2011 am 23 Apr 2017 22:47
  • chamäleon2011s Avatar
"oh je ... was mach ich nur"

Ich würde raten, allen Mut zusammenzunehmen, es ist wirklich einmalig. Lass Deinen Mann nach vorne neben den Piloten (wenn nicht noch mehr Leute mitfliegen und jemand anderes den Platz beansprucht) und setze Dich selber nach hinten, dann ist es fast wie im Flugzeug. :whistle: Du sitzt fest und wir zumindest hatten keine Turbulenzen und kein Gerappel. Der Lärm wird durch Kopfhörer, die jeder Passagier bekommt, von Deinen Ohren abgehalten. Die Fälle von oben sind atemberaubend. Obwohl wir damals nicht sehr viel Wasser hatten, hat mich allein schon die Weite der Wasserflächen beeindruckt.

Viele Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Letzte Änderung: 23 Apr 2017 22:48 von chamäleon2011.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kirsche2013
24 Apr 2017 08:22 #472607
  • Kirsche2013
  • Kirsche2013s Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 10
  • Kirsche2013 am 23 Apr 2017 20:03
  • Kirsche2013s Avatar
Hallo Karin,
....überredet....ich nehme meinen Mut zusammen...danke für den Tipp mit dem "hinten" sitzen. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Apr 2017 08:54 #472615
  • Kirsche2013
  • Kirsche2013s Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 10
  • Kirsche2013 am 23 Apr 2017 20:03
  • Kirsche2013s Avatar
Hallo Swakop....darf ich noch etwas nachfragen? "Man kann zu Fuß über die Stahlbrücke gehen, wozu es dort eine Abfertigung gibt."diese Art Kurzbesuche ein vereinfachtes Ein- und Ausreiseverfahren." Was ksotet das an Gebühren? Es wird von Shearwater auch so eine Tour angeboten, die könnte man an den Hubschrauberflug am Morgen, dann Besuch der Fälle noch dran hängen oder?
"Historical Bridge Tour" ab 15.00 Uhr 65 Dollar/Person. Oder empfiehlst du den Alleingang?
Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.