THEMA: FALSCHMELDUNG: Löwenangriff Hwange
09 Dez 2016 09:46 #455264
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1873
  • Dank erhalten: 1408
  • maddy am 09 Dez 2016 09:46
  • maddys Avatar
Maputo schrieb:

... wenn ich so leben müsste wie der grosse Teil der Bevölkerung in ZIM wäre ich wahrscheinlich auch Wilderer.

Der hungrige Mann schiesst aber nicht mit AK47's auf Elefanten!!

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
09 Dez 2016 09:53 #455266
  • leser
  • lesers Avatar
  • leser am 09 Dez 2016 09:53
  • lesers Avatar
Guten Morgen, eine Zeitungsente mit verdächtig gleichem Inhalt geisterte schon ein Mal durch's Internet. Vorsicht ist daher angebracht
Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Dez 2016 09:58 #455267
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2217
  • Dank erhalten: 8623
  • fotomatte am 09 Dez 2016 09:58
  • fotomattes Avatar
Nun, der ganze Vorfall scheint ja schon etwas altbacken zu sein, die Kommentare ( üblichen Inhalts ) datieren jedenfalls vom März 2016, der Artikel selbst ist nicht datiert und auch nicht wirklich gut redigiert. Nicht einmal ein richtiges Jahr 2015 ( 215 ) bekommt man hin.
Warum also die Aufregung.
Wer weiss schon, was wirklich dran ist an der "Story". Vielleicht ist das ja auch nur eine Propaganda- Aktion von amtlicher zimbabwischer Seite?

Viel mehr würde mich interessieren, was aus den Verletzten geworden ist, und der Verurteilung der Überlebenden.
Ebenso wäre interessant zu wissen, ob es die Löwen bis zum heutigen Tag überlebt haben, oder ob sie schon als Knochenmehl auf einem asiatischen Markt gelandet sind.

Aber da wird man vermutlich nichts drüber erfahren.

Gruß, fotomatte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
09 Dez 2016 09:58 #455268
  • Turi
  • Turis Avatar
  • In der Ruhe liegt die Kraft
  • Beiträge: 339
  • Dank erhalten: 250
  • Turi am 09 Dez 2016 09:58
  • Turis Avatar
Da geht es primär auch nicht um Hunger, sondern um die allgemeinen Lebensumstände zu verbessern.
Gerade Simbabwe mit der jetzigen Regierung hat die Situation der Bevölkerung derart verschlechtert, dass viele einen Ausweg in der Illegalität suchen.
Und was liegt da näher, als zu wildern?
Wir können gut mit dem Finger zeigen, aus unserer überfütterten Welt!
Gruss Turi
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie anderswo zu suchen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
09 Dez 2016 10:09 #455269
  • wombat
  • wombats Avatar
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 44
  • wombat am 09 Dez 2016 10:09
  • wombats Avatar
Fotomatte hat Recht. Das wurde schon im Juli als Fake bestätigt. Kam im Zuge der Cecil Tötung.
2x Australien, brunei, vietnam, 3x Indonesien, namibia, südafrika, mosambik, swaziland, chile, argentinien, mexiko, 2x kanada, Kalifornien, Florida, Singapur, nevada, ruanda, nepal, kambodscha, vietnam und brasilien sowie einmal durch südeuropa mit dem camper in der elternzeit
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
09 Dez 2016 10:10 #455270
  • toumtoum
  • toumtoums Avatar
  • Beiträge: 312
  • Dank erhalten: 265
  • toumtoum am 09 Dez 2016 10:10
  • toumtoums Avatar
Oh Mann, man kann den Leuten heutzutage wirklich alles verkaufen. Man braucht nur mal auf die Startseite von der "Zeitung" zu gehen - worldnewsdailyreport.com/ Also wenn dann keine Fragen aufkommen, sorge ich mich schon um den Bildungsstand der Menschen. Übrigens ist der Disclaimer der Zeitung auch interessant - ist wohl mehr eine Satirezeitung.
Den Löwen möchte ich sehen, der eine AK 47 zerfetzt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi