THEMA: Fähre Lake Kariba
15 Feb 2011 13:23 #175543
  • uwe1025
  • uwe1025s Avatar
  • Beiträge: 136
  • uwe1025 am 15 Feb 2011 13:23
  • uwe1025s Avatar
Hallo,

ich bin auf der Suche nach Informationen über die Fähre auf dem Lake Kariba von Mibizi nach Kariba. Angeblich soll die Fähre 22 Stunden brauchen. Aber wann fährt sie? Was kostet sie?

Wer hat diese Fähre schon einmal benutzt und kann ein bisschen von der Fahrt berichten.

Viele Grüße

Uwe
"Colors of Africa" - die ersten Fotos unserer Afrikareise 2011 sind online!

Uwe Hasubek Photography
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 13:29 #175544
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25491
  • Dank erhalten: 20720
  • travelNAMIBIA am 15 Feb 2011 13:29
  • travelNAMIBIAs Avatar
Moin Uwe,

Google hilft: www.afrizim.com/trav...nfo/Kariba-Ferry.asp

Sonnige Grüße
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Katar, Sierra Leone, Südafrika

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 14:08 #175551
  • rebecca
  • rebeccas Avatar
  • Beiträge: 933
  • Dank erhalten: 293
  • rebecca am 15 Feb 2011 14:08
  • rebeccas Avatar
Hallo Uwe,
wir sind im Oktober 2010 mit der Fähre gefahren Strecke Kariba – Mlibzi.

Ab 8:00 Uhr wurden die Autos auf die Fähre gelotst, um 9:00 Uhr ging es dann los.
Die Fahrt dauerte 22 Stunden, so dass wir um 7:00 Uhr am nächsten Morgen in Mlibzi waren.
Die Versorgung auf der Fähre war hervorragend. Man muss sich kein Essen mitnehmen und Kaffee und Wasser waren kostenlos. Lediglich Softdrinks, Wein und Bier werden extra berechnet. Das Essen ist inklusive.
Am Nachmittag wurde zum Baden mitten auf dem See gehalten und wir konnten alle im Karibasee schwimmen. Es war herrlich!
Geschlafen wurde auf Matratzen die man sich schon zeitig reservieren sollte oder auf etwas wackeligen Liegestühlen. Wir haben unser Lager im Freien eingerichtet.

www.karibaferries.com/ ist der direkte Link zur Fähre.

Letztes Jahr wurde der Betrieb wieder aufgenommen nachdem er sieben Jahre geruht hat.

LG Rebecca
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 18:22 #175572
  • uwe1025
  • uwe1025s Avatar
  • Beiträge: 136
  • uwe1025 am 15 Feb 2011 13:23
  • uwe1025s Avatar
Hallo,

vielen Dank für eure Hinweise. Ich hatte nur hier im Forum geschaut.... Die Fähre wäre zumindest eine Alternative zur Straße und vermutlich sehr entspannt :-)

LG Uwe
"Colors of Africa" - die ersten Fotos unserer Afrikareise 2011 sind online!

Uwe Hasubek Photography
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 18:41 #175574
  • DummiYummi
  • DummiYummis Avatar
  • Beiträge: 273
  • Dank erhalten: 19
  • DummiYummi am 15 Feb 2011 18:41
  • DummiYummis Avatar
Hallo Rebecca,
wie früh habt ihr gebucht und wie bezahlt?

Vielen dank

Hans
Reisen können, ist eine der schwierigsten Künste.
Eigentlich müßte man es im Hauptberuf betreiben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 20:57 #175599
  • rebecca
  • rebeccas Avatar
  • Beiträge: 933
  • Dank erhalten: 293
  • rebecca am 15 Feb 2011 14:08
  • rebeccas Avatar
Hallo Hans,
wir haben nicht gebucht weil die Fähre eigentlich im Oktober nicht fährt.
Wir haben in Kariba im Warthog Bushcamp nachgefragt und den Kontakt zu Chiara, der Miteigentümerin der Fähre, bekommen. Es wurde notiert, dass wir mit der Fähre fahren wollen. Während unseres Aufenthaltes in Mana Pools erreichte uns die Info: Die Fähre fährt am Montag! Daraus ist dann Mittwoch geworden aber wir hatten eine tolle Fahrt. Insgesamt waren wir ca. 30 Erwachsene und ein paar Kinder.
Bezahlt haben wir bar vor Ort. Wir haben das Geld dem Wächter des Geländes gegeben der es dem Manager übergab. Sollte man wohl nicht machen, hat aber geklappt
Die Preise der Fähre und die Zeiten sind im Link oben zu finden.
@Uwe: die Fahrt war absolut entspannt und lt. Berichten haben wir 18 Roadblocks gespart.
LG
Rebecca
Letzte Änderung: 15 Feb 2011 20:59 von rebecca.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.