• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Unterwegs im Süden von Mosambik
29 Apr 2008 10:48 #66735
  • marlis
  • marliss Avatar
  • Beiträge: 95
  • marlis am 29 Apr 2008 10:48
  • marliss Avatar
Hallo
ich lese interessiert mit!
Ich wollte gerne nach Mosambik, aber mir haben zwei Veranstalter gesagt, dass man nicht mit einem Mietwagen rüberfahren kann. Die Verleihfirmen erlauben das nicht. Wie kommt ihr denn dahin?
Und überhaupt...
Habt ihr Erfahrungen mit Mosambik? Wie ist die Kriminalitätslage? MUss man unbedingt 4x4 haben? Wir möchten nach einem Urlaub in SA nur für ein paar Tage an die Küste um zu schnorcheln.
Wie kommt man mit Englisch zurecht?
Außerdem finde ich die Lodges sehr teuer, wie ist es denn in den einfacheren Unterkünften?
Und wie ist das Wetter im März? Die vorgeschlagene Reisezeit ist April bis November.
Fragen über Fragen...
Mich lockt das Land sehr...
Marlis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Apr 2008 13:27 #66744
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 29 Apr 2008 13:27
  • Andreas Cierpkas Avatar
Mir haben zwei Veranstalter gesagt, dass man nicht mit einem Mietwagen rüberfahren kann. Die Verleihfirmen erlauben das nicht.
Vergiss die Veranstalter - frage den Vermieter direkt. Die wenigsten erlauben Mozambik nicht mehr.
Wie kommt man mit Englisch zurecht?
Bis Maputo sehr gut. Danach eigentlich nur mehr bruchstueckhaft in den Touristenhochburgen. Im Hinterland so gut wie gar nicht. Spanisch funktioniert noch aber Protugisisch ist super - meines leider nicht.
Außerdem finde ich die Lodges sehr teuer, wie ist es denn in den einfacheren Unterkünften?
Haben nur gecampt und da ist es egal wo du bist.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Apr 2008 13:39 #66745
  • Wichary
  • Wicharys Avatar
  • Beiträge: 32
  • Wichary am 29 Apr 2008 13:39
  • Wicharys Avatar
Hallo, das Veranstalter machmal ablehnen mit suedafrik. Mietwagen nach MOZ zu fahren habe ich schon gehoert, aber es ist moeglich. Du kannst aber auch in maputo einen Mietwagen mieten, auch 4x4. Die sind nicht so schlecht wie ihr Ruf.
Wenn man in der Trockenzeit reist und nur im Sueden unterwegs ist braucht man nicht unbedingt 4x4, im Maerz haben wir allerdings immer noch Regenzeit.
Englisch wird im Sueden ausreichend bis gut gesprochen, vor allem seit die Suedafrikaner die Kueste \"okkupiert\" haben.
Viele Lodges haben suedafrik. Standard, sind aber viel teurer als in S.A. Aber es gibt ausreichend andere, einfachere Unterkuenfte. Ein Doppelzimmer fuer 650 MT entspricht ca.27 Us also ca. 17 Euro, das ist nicht zu teuer.
Trotzdem kann man im Maerz sehr gut reisen, Regenzeit heisst nicht das es dauernd regnet. Das ist nur im Zambesidelta oder oben ganz im Norden ein Problem.
Ich hoffe es trauen sich noch mehr begeisterte Anhaenger Afrikas auch Mozambique zu bereisen.
Zu Kriminalitaet: das ist in MOZ nicht anders wie weltweit auch, in Hauptstaedten sowieso aber nicht so wie beispielsweise in S.A., dort habe ich mich wesentlich unsicherer gefuehlt als in MOZ.
Ich hoffe deine Verlockung haelt an!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Apr 2008 19:48 #66765
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1830
  • Dank erhalten: 14551
  • Eulenmuckel am 29 Apr 2008 19:48
  • Eulenmuckels Avatar
Hallo,

wir waren letztes Jahr im Juli in Inhambane, zwei Nächte am Lighthousecamp am Ponta da Barra und eine Nacht auf dem Fatima Campingplatz in Tofo. Dort befindet sich die Tofo Scuba Tauchbasis (www.tofoscuba.co.za), die neben Tauchgängen auch Schnorcheltrips zu Walhaien anbieten. Der Strand dort ist wirklich schön.

Zum Mietwagen: Wir hatten bei Savanna in Windhoek gemietet (es war eine etwas längere Rundreise), und dort mussten wir eine Extragebühr für die Versicherung bezahlen, damit wir mit dem Wagen nach Mosambik fahren durften.

Die Straßen in Mosambik sind nicht besonders gut, aber die Hauptstraße ist geteert und auch mit einem PKW zu befahren. Zum Lighthousecamp kommt man meiner Meinung nach ohne 4x4 jedoch nicht, nach Tofo ist es kein Problem.

Viel Spaß und eine tolle Reise!

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2