THEMA: Brutale Überfälle mit Enthauptungen im Norden
22 Apr 2021 18:13 #613528
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1320
  • Dank erhalten: 2007
  • loser am 22 Apr 2021 18:13
  • losers Avatar
Nach dem Überfall auf Pemba Palma :blush: und denen davor gab es einige Analysen zu Hintergründen und Vorgeschichte. Mehrere „Auskenner“ für diese Region haben in den letzten Jahren und jetzt erst recht geschrieben, dass man die Angriffe der Islamisten in Cabo Delgado nicht bloß auf radikale Islamisten, Jihadismus, IS udgl. reduzieren sollte, sondern dass diese nur einen „revolutionären Nährboden“ nutzen, der dort durch die Regierung Mozambiks seit Jahren reichlich bestellt wurde.
Die Einstufung der lokalen „al Shabaab“ durch die US-Regierung als Internationale Terroristenorganisation (bzw. deren Gleichsetzung mit ISIS) als Gesetzesgrundlage für die Entsendung von US-Militär(-beratern), liefert der echten IS den aufgelegten Elfer, sich dort erst recht gegen die US-amerikanischen u. a. internationalen „Ausbeuter und Ungläubigen“ einzubringen. Ansonsten hätten sie nämlich bisher dort überhaupt nichts zu holen und zu gewinnen gehabt.
Die Auskenner sagen daher, dass es keine rein militärische Lösung zu dem Problem gibt, weil es eben eine „hausgemachte Revolution“ wegen Jahrzehnte langer Benachteiligung und Vernachlässigung ist. Wenn man sich die Geschichte und Entwicklung Mozambiks der letzten +/- 60 Jahre anschaut, ist das schon sehr plausibel. Kulturell und religiös gehört die (Küsten-) Region mehr zu Ostafrika als zum südlichen Afrika. Die muslimische Bevölkerung war unter der (katholischen) portugiesischen Herrschaft schikaniert und marginalisiert und hat daher auch einen großen Beitrag im „Befreiungskrieg“ (unter der Führung von Frelimo) geleistet. Sofort nach der Unabhängigkeit wurden sie von der atheistisch/sozialistischen Staats-Einheitspartei wieder marginalisiert. Religionsausübung wurde unterdrückt, Schulpflicht eingeführt, Koranschule (die auch gleichzeitig Alphabetisierung war) verboten usw. Da Portugiesisch einzige LandesAmtssprache wurde, obwohl nur von einer Minderheit im Süden gesprochen, waren die (formal meist ungebildeten) Muslime aus dem Norden auch automatisch von den nationalen Regierungsebenen ausgeschlossen, gewollt waren sie sowieso nicht. Usw… die "Vernachlässigung" des Nordens habe eine lange Tradition, die Lunte glost schon seit Langem, sagen die Auskenner
Letzte Änderung: 22 Apr 2021 21:16 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606, GinaChris
26 Apr 2021 18:03 #614018
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1320
  • Dank erhalten: 2007
  • loser am 22 Apr 2021 18:13
  • losers Avatar
Lesestoff zum Thema

Bin auf etwas Interessantes gestoßen, falls sich Jemand für die o. a. Vorgeschichte aus der portugiesischen Zeit und danach interessiert. Den (politik)wissenschaftlichen Mittelteil kann man ruhig diagonal lesen, die Interviews im Schlussteil sind aussagekräftig.
www.scielo.org.za/sc...59-01902013000100010
Muslim memories of the liberation war in Cabo Delgado
Liazzat J.K. Bonate
Grüße

Zum kolonialen Zeitgeist portugiesischer Prägung ist dieses Büchlein hier sehr lesenswert.
Isabela Figueiredo
Roter Staub
Mosambik am Ende der Kolonialzeit. Erinnerungen
Mehr darüber gibt es hier
www.perlentaucher.de...edo/roter-staub.html

Grüße
Letzte Änderung: 26 Apr 2021 18:47 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, speed66
27 Apr 2021 06:51 #614044
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2490
  • Dank erhalten: 4312
  • GinaChris am 27 Apr 2021 06:51
  • GinaChriss Avatar
TOTAL DECLARES FORCE MAJEURE ON MOZAMBIQUE LNG PROJECT
www.total.com/media/...zambique-lng-project

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
07 Mai 2021 10:39 #615263
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1320
  • Dank erhalten: 2007
  • loser am 22 Apr 2021 18:13
  • losers Avatar
BBC
Mozambique Palma attack: Why IS involvement is exaggerated
www.bbc.com/news/world-africa-56773012
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy
11 Mai 2021 10:30 #615645
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9101
  • Dank erhalten: 6957
  • Logi am 11 Mai 2021 10:30
  • Logis Avatar
Regierung bittet um Hilfe - Zuspitzende Krise: EU erwägt Anti-Terror-Einsatz in Mosambik www.az.com.na/nachri...-um-hilfe2021-05-11/

Im Norden Mosambiks verüben islamistische Rebellen brutale Angriffe. Zuletzt musste der französische Energiekonzern Total gut 1000 Mitarbeiter in Sicherheit bringen. Kommt es nun zu einem EU-Militäreinsatz?...

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.