THEMA: Visum am Grenzübergang Giriyondo ?
03 Nov 2017 18:29 #495407
  • Mustang05
  • Mustang05s Avatar
  • Beiträge: 332
  • Dank erhalten: 744
  • Mustang05 am 03 Nov 2017 18:29
  • Mustang05s Avatar
Hi zusammen,

Visa sollen laut Internetseite Mosambik accommodation am Giriyondo Gate und auch an allen anderen Grenzübergängen ausgestellt werden.

GIRIYONDO BORDER (KRUGER NATIONAL PARK):

Opening Times:
Daily from 08:00 - *16:00
GPS Coordinates:
-23.583880, 31.660017
Download / Print Border Info
BORDER OPENING TIMES:

*October - March: 08:00 - 16:00 / 7 days a week

April - September: 08:00 - 15:00 / 7 days a week

CONTACT NUMBER:

Tel: +27 13 735 8919

LOCATION:

South East Limpopo Province (Kruger National Park) > Gaza Province, Mozambique

GPS Coordinates: -23.583880, 31.660017

DESCRIPTION:

Opening times are from Summer (1 October to 31 March) 08.00 to 16.00 and Winter (1 April to 30 September) 08.00 to 15.00 / 7 days a week. Be at the border early because during the holiday period, there can be a large que of cars waiting to get through the border. Take this into account when timing your travel to your destination. Note: DO NOT BE LATE! Plan your trip wisely so that you do not get to the border too late !

BORDER & VEHICLE REQUIREMENTS:

Valid Passport with more than 6 months remaining until expiry date. Citizens of South Africa, Botswana, Malawi, Mauritius, Swaziland, Tanzania, Zambia and Zimbabwe do not require holiday visas, though all other nationalities require holiday visas (which can be obtained from the border) to get into Mozambique, (takes approx. 30min). All Nationals need a working visa only if he / she is entering Mozambique for business.


Grüße Mustang
Letzte Änderung: 03 Nov 2017 18:49 von Mustang05.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08, FSausS
13 Nov 2017 11:09 #496775
  • Hannes83
  • Hannes83s Avatar
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 5
  • Hannes83 am 13 Nov 2017 11:09
  • Hannes83s Avatar
Mustang05 schrieb:
GinaChris schrieb:
Hallo Mustang,
Mosambik sagt ja, SANParks sagt vielleicht nein.
Also theoretisch sollte es kein Problem sein in Giriyondo ein Visum zu bekommen, außer, sie sind grad nicht verfügbar...
Du bist auf der sicheren Seite, wenn du es dir vorab besorgst; so unsere Erfahrung.
Gruß Gina

Das blöde bei einem Visum aus Deutschland ist,dass die Botschaft Reservierungsbestätigungen für den Aufenthalt in Mosambik haben möchte.
Wir möchten aber ungern die Campsites vorbuchen.

Grüße
Dennis


Hallo,

meine Frau und ich sind Mitte Oktober über Girixondo nach MOZ eingereist.
Absolut problemlos. Wir hatten unsere Visa im Vorfeld besorgt. Als Reservierungsbestätigung hat die Buchungsmail von *einer* Unterkunft völlig ausgereicht. Wenn ich gleich noch eine Empfehlung aussprechen darf:

Denkt daran, Euch eine Exit-Permit von einer Unterkunft im Krüger ausstellen zu lassen - sonst kommt ihr nicht über die Grenze.
Alternativ bucht Euch in der Covane Community Lodge nahe Massingir in MOZ ein. Tolle Lodge und ihr könnt auch von den Inhabern dort ein Exit Permit ausgestellt bekommen welches Euch im Vorfeld per Mail zugeht.

Ein letzter Tipp: Tretet der FB Gruppe "DriveMOZ" bei. Die Tipps dort sind Goldwert und der Mitglieds-Sticker am Auto angebracht wirkt "abschrekend" auf die örtliche Polizei.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08, Mustang05
13 Nov 2017 11:57 #496782
  • KM
  • KMs Avatar
  • Beiträge: 10
  • KM am 13 Nov 2017 11:57
  • KMs Avatar
Bekomme ich die Exit Permit dann aber erst bei der letzten Übernachtung vor meinem Grenzübertritt in Giryondo oder jederzeit in jedem Camp ? Ich werde die letzte Übernachtung im Olifants haben und fahre danach nach Tofo. Also am Abend davor die Exit Permit holen, morgens aus dem Olifants raus, um 8 Uhr an der Grenze ist also dann kein Problem wenn ich das richtig verstehe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Nov 2017 13:18 #496801
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2362
  • Dank erhalten: 4055
  • GinaChris am 13 Nov 2017 13:18
  • GinaChriss Avatar
Gibts denn das SANParks office am Grenzübergang nicht mehr um sich das exit permit zu besorgen?
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Nov 2017 19:31 #496882
  • Mustang05
  • Mustang05s Avatar
  • Beiträge: 332
  • Dank erhalten: 744
  • Mustang05 am 03 Nov 2017 18:29
  • Mustang05s Avatar
Hannes83 schrieb:


Hallo,

meine Frau und ich sind Mitte Oktober über Girixondo nach MOZ eingereist.
Absolut problemlos. Wir hatten unsere Visa im Vorfeld besorgt. Als Reservierungsbestätigung hat die Buchungsmail von *einer* Unterkunft völlig ausgereicht. Wenn ich gleich noch eine Empfehlung aussprechen darf

Ein letzter Tipp: Tretet der FB Gruppe "DriveMOZ" bei. Die Tipps dort sind Goldwert und der Mitglieds-Sticker am Auto angebracht wirkt "abschrekend" auf die örtliche Polizei.

Hallo Hannes83,

wir werden jetzt über den Grenzübergang Komatipoort einreisen und haben dadurch mehr Zeit an der Küste.
Das Visum werden wir uns auch im Vorfeld besorgen. Das hört sich doch gut an, das eine Buchungsbestätigung ausreichend ist.

Wie kommt man denn an den Sticker von der "drive MOZ" Gruppe ?
Hat sicher erledigt...habe es gefunden. ;)


Grüße Mustang
Letzte Änderung: 13 Nov 2017 20:28 von Mustang05.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Feb 2018 22:16 #508561
  • FSausS
  • FSausSs Avatar
  • Achtung - Afrikavirusinfiziert
  • Beiträge: 458
  • Dank erhalten: 399
  • FSausS am 02 Feb 2018 22:16
  • FSausSs Avatar
Hallo,
wir sind wieder daheim :(
Also...Giriyondo ist völlig problemlos in Richtung Moz zu passieren. Visum wird (für Deutsche) direkt an der Grenze ausgestellt - 50Euro oder 55US$ kostet das Visum. Für die Transitfahrt durch den Limpopo-NP haben wir 450Rand bezahlt - 150R pro Person und 150R für's Auto.
Die Pad auf der Seite Moz ist ziemlich ruppig sprich ausgewaschen und Waschbrett - aber auch ohne 4x4 fahrbar. Ein bissl mehr Bodenfreiheit sollte das Fahrzeug aber haben.
Ursprünglich wollten wir die Nacht am Massingirdam bleiben, aber das wäre Zeitverschwendung gewesen. So sind wir in einem Rutsch bis zur Honypot-Lodge gefahren - ca. 10km vor XaiXai, direkt an der Hauptstrasse. Die HP-Lodge bietet Campsite, einfache Casitas und komfortable Chalets an. Eine Nacht Dachzelt / 2 Personen hat uns Mitte Dez 1000Mt gekostet. Metical gibt es problemlos an fast jedem ATM.
Noch ein Wort zu dem Roadblocks - wir sind an jedem RB durchgewunken worden und mussten nicht einmal anhalten :)

Bis nach Tofo würde ich nicht in einem Rutsch fahren wollen...
In Tofo bietet neben Fatimas Nest noch Mosambeat und Turtle Cove Campsites an B)

Grüßle
Frank und Elke
immer wieder gern im südlichen Afrika unterwegs...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustang05