• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Strecke Caia - Inhassoro, Gorongoza NP
01 Sep 2013 14:50 #302505
  • vuvuzela
  • vuvuzelas Avatar
  • Beiträge: 6
  • vuvuzela am 01 Sep 2013 14:50
  • vuvuzelas Avatar
Liebes Forum

Nachdem wir die Beiträge der genannten Region in Mozambique gelesen haben, interessiert es uns nun, ob jemand zuverlässige Informationen hat wie die Situation aktuell aussieht bzw. hat jemand kürztlich diese Strecke befahren?

Unsere eigentlich geplante Route könnt ihr in folgendem Beitrag sehen:

www.namibia-forum.ch...lawi-mozambique.html

Weiter stellt sich uns auch die Frage, ob der Gorongoza NP überhaupt besucht werden kann?

Über konstruktives Feedback freuen wir uns, um unsere Route gegebenenfalls noch anpassen zu können.

Vielen Dank

Marc und Irene
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Sep 2013 12:29 #303000
  • Mare
  • Mares Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
  • Mare am 05 Sep 2013 12:29
  • Mares Avatar
Hallo,

ich komme gerade aus unserem 4 wöchigen Mosambik Urlaub ,ebenfalls mit einem Toyota Hillux!Wir sind allerdings auf Anraten des Auswärtigen Amtes nur bis zum Rio Save gefahren.Auf vielen Campingplätzen waren wir völlig alleine da vor allem Urlauber aus Zimbabwe ihren Urlaub wegen den Unruhen oberhalb des Rio Save umgeplant haben!
Man kann die Anspannung der Sicherheitskräfte bis nach Maputo durchaus spüren, allerdings haben wir uns niemals unsicher oder gefährdet gefühlt!!
Campingplätze musst du nicht reservieren,wie gesagt du wirst oft alleine dort sein(zumindest außerhalb der Südafrikanischen Schulferien)!!
Mosambik war auf jeden Fall eine riesen Erfahrung und völlig anders als Namibia und Botswana nicht schlechter aber anders!!Wenn Du noch schöne Campingplätze direkt am Meer anfahren möchtest kann ich Dir noch ein paar nennen!!
Viel Spaß bei eurer Tour,das wird bestimmt der absolute Hammer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Sep 2013 12:47 #303003
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7084
  • Dank erhalten: 14812
  • ANNICK am 05 Sep 2013 12:47
  • ANNICKs Avatar
Hallo Mare,

Wir haben Mosambik auch sehr genossen! B)

Ich wäre dir sehr dankbar wenn Du uns hier die schöne Campingsplätze direkt am Meer nennen würdest. :)

Es interessiert bestimmt noch andere Fomis! :silly:

Danke im voraus
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Sep 2013 13:44 #303011
  • FSausS
  • FSausSs Avatar
  • Achtung - Afrikavirusinfiziert
  • Beiträge: 458
  • Dank erhalten: 399
  • FSausS am 05 Sep 2013 13:44
  • FSausSs Avatar
hallo Mare,
wir würden auch gerne mehr von schönen Campingplätzen am Meer :whistle: da wir dieses Jahr auch gerne noch nach MOZ fahren würden!

Sorry, nachfolgende Frage hat nix mit der Strecke zu tun aber... :blush:
Wie ist die aktuelle Situation mit den VISA? Im Forum MozGuide.com ist die Rede davon dass man z.B. in Punta do Ouro ein Visa direkt an der Grenze bekommt. Wie habt ihr das mit den VISA gemacht - bzw. wo seid ihr über die Grenze?

Grüßle
Frank
immer wieder gern im südlichen Afrika unterwegs...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Sep 2013 20:34 #303063
  • vuvuzela
  • vuvuzelas Avatar
  • Beiträge: 6
  • vuvuzela am 01 Sep 2013 14:50
  • vuvuzelas Avatar
Hallo Mare

Schön zu hören, dass euch der Mosambik Urlaub gefallen hat. Wie sah eure Tour aus?

Für jegliche Tipps sind wir dir dankbar. Wir wären froh, wenn du uns einige schöne Campingplätze nennen könntest.

Wir sind sehr gespannt auf unsere Reise, diesen Teil von Afrika kennen wir noch nicht.

Grüsse
Marc und Irene
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Sep 2013 12:30 #303570
  • Mare
  • Mares Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
  • Mare am 05 Sep 2013 12:29
  • Mares Avatar
Hallo ,
unsere Tour begann im KNP Grenzüberschreitend nach Mosambik(Giriyonda Border)
Visum hätten wir dort ausstellen lassen können!!Wir hatten eine Nacht am Massingir Damm in einer wunderschönen neuen Lodge (14 Km außerhalb von Massingir/Name muss ich bei meiner Frau erfragen).Danach sind wir nach Chidenguele (Sunset Beach Loge) weiter gefahren wunderschön in den Dünen gelegen,perfekt zur Wahlbeobachtung wunderschöner Strand für ausgiebige Spaziergänge,tolles Essen und das beste jeder Camping Stellplatz hat seine eigene Dusche und sein eigenes WC!!
Danach sind wir nach Barra Point(Imhambane) für 2 weitere Nächte in ein Campsite "White Sands",ebenfalls direkt am Meer(Campingplatz kann nur bei Ebbe angefahren werden)
Weiterfahrt nach Morrungolo(oberhalb Massinga)unser bester Campingplatz ever!!!!!
Direkt am Strand gelegen ca.150 m bis ans Wasser!!Ich dachte ich finde mich auf irgendeiner Deko Tapete wieder,türkisenes Wasser ,super Badestrand,keine gefährliche Brandung der absolute Wahnsinn(hier waren wir insgesamt 7 Nächte)
Von dort sind wir 2 Nächte nach Vilanculos ins BaoBab von dort aus haben wir das Bazaruto Archipel besichtigt(absolut empfehlenswert)
Von dort aus sind wir an einem Tag nach Praia de Bilene für 2 weitere Nächte,ebenfalls ein Campingplatz direkt an der Blue Lagoon(Name des Campingplatzes habe ich ebenfalls vergessen,ist aber der einzige dort)
Der Rest der Reise werde ich die nächsten Tage berichten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2