THEMA: Ein paar ältere Fotos ...
19 Okt 2021 14:05 #628418
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5949
  • Dank erhalten: 6167
  • BikeAfrica am 19 Okt 2021 14:05
  • BikeAfricas Avatar
loser schrieb:
Danke Wolfgang.
1963, also in der Zeit, als der Blinker noch ein Winker war, sind wir mit so einem Käfer aus den 50ern zu viert bis Gibraltar gefahren. Per Camping. Der damalige Komfort- und Ausrüstungsbedarf war eben bescheiden.

Heute praktisch undenkbar, so ohne Klimaanlage … ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
19 Okt 2021 17:13 #628435
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1585
  • Dank erhalten: 2388
  • loser am 19 Okt 2021 17:13
  • losers Avatar
Rocky schrieb:
Hallo Loser ,
seid Ihr damals auf Gibraltar auch bei "Smoky Joe " gewesen .
Einer typischen Hafenkneipe in der man gut und preiswert essen konnte.
Ich war 1959 und dann zu zweit nochmal 1961 durch Spanien , Gibraltar bis Casablanca per Autostop unterwegs. Es waren unvergessliche Reisen . Es wurden Reisebekanntschaften geschlossen welche bis 2017 anhielten.
Gruß Dieter
Danke Dieter, im Smoky Joe waren wir, glaube ich, nicht, aber es war auch so unvergesslich, wie du schon sagtest. Wir sind auch nicht nach Nordafrika, weil es uns für die paar Tage, die wir Zeit hatten, zu teuer und kompliziert war. Nach Afrika kamen wir dann erst 5 Jahre später, und das dann ausführlicher.
1964 oder 1965 war ich dann nochmals in Spanien, diesmal per Autostop. Aber nur in Katalonien und Kastilien. Ich erinnere mich noch, wie mir beim Anblick von Avila der Mund offen blieb. Außerhalb der Stadtmauer gab es praktisch keine Bebauung, und da stand dieser riesige mittelalterlich Klotz aus Stein, vor der kahlen Ebene ….
Die "Provinz" war fast unbeleckt von Tourismus. An der Alhambra waren keine 50 Leute, vor 15 Jahren musste ich schon Wochen im Voraus buchen usw., usw.
Grüße, Werner
Letzte Änderung: 19 Okt 2021 17:59 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Okt 2021 10:41 #628489
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1585
  • Dank erhalten: 2388
  • loser am 19 Okt 2021 17:13
  • losers Avatar
für Vintage-Interessierte habe ich noch meinen Fundus durchforstet und das hier gefunden,





für Citroen - Fans.
Gesehen um Stellenbosch, wahrscheinlich Blaauwinkel Market
Grüße
Letzte Änderung: 20 Okt 2021 10:42 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica, picco, Logi, Graskop
20 Okt 2021 19:10 #628519
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5949
  • Dank erhalten: 6167
  • BikeAfrica am 19 Okt 2021 14:05
  • BikeAfricas Avatar
Citroen hatte schon einige interessante Fahrzeuge, die ihrer Zeit voraus waren. Die ein oder andere optische Katastrophe war allerdings auch dabei. Für den Traction Avant gab es hier vor ein paar Jahren sogar noch eine Fachwerkstatt. Da fuhren hier auch immer mal welche rum, aber ich habe den wohl nie in einer anderen Farbe als schwarz gesehen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
21 Okt 2021 17:28 #628569
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1162
  • Dank erhalten: 883
  • Kiboko am 21 Okt 2021 17:28
  • Kibokos Avatar
BikeAfrica schrieb:
… habe auch noch was gefunden. Ein Käfer mit Winkern.

Damals gab es auch das VW-Zeichen noch nicht. Da war das Wappen von Wolfsburg montiert.

Hallo Wolfgang,

da hast Du ein schönes altes Käferlein vor die Linse bekommen.

Das VW-Zeichen gibt es bereits seit 1937.
Es wurde aber über die Jahrzehnte mehrfach modifiziert.

Die Rechte am Wappen hat der Graf von Schulenburg.
Ihm gehörte die Wolfsburg und die umliegenden Ländereien.
Die Ländereien wurden von den Nazis enteignet.
Auf dem Gelände wurde das Volkswagenwerk errichtet.
Das Wolfsburger Schloß wurde 1961 von der Stadt Wolfsburg erworben.

In den 1960er Jahren wurde dann das Wappen gegen das VW-Emblem ersetzt.
Vermutlich wollte VW Lizenzzahlungen vermeiden,
oder der Graf von Schulenburg hat es verboten, dass sein Wappen verwendet wird.

Das Wolfsburger Stadtwappen zeigt ein ähnliches Motiv, ist aber sehr stark vereinfacht.

Viele Grüße
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Graskop, brisen, loser
24 Okt 2021 18:39 #628696
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1585
  • Dank erhalten: 2388
  • loser am 19 Okt 2021 17:13
  • losers Avatar
Am südafrikanischen Platteland gibt es oft „vintage“ zu sehen, z. B. an der Tankstelle von Nieuwoudtville ......
............ wohl ein Sammler unter den Händlern? ;)
Näheres hier www.nieuwoudtville.com/protea-motors/
und für Leute die sich auskennen, also genauer wissen wollen, was es da zu sehen gibt
nieuwoudtville.co.za/antique-motorcycles/






Letzte Änderung: 24 Okt 2021 18:59 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08, picco, urolly, Logi